Die Zeit von Marko Rehmer beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist abgelaufen. Der Ex-Nationalspieler erhält bei den Hessen keinen neuen Vertrag und muss sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. Wie die  Eintracht am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt gab, haben der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen und Trainer Friedhelm Funkel den Routinier in einem Gespräch informiert.

Frankfurt trennt sich von Rehmer

Routinier auf Vereinssuche

pst1
18. Mai 2007, 16:56 Uhr

Die Zeit von Marko Rehmer beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist abgelaufen. Der Ex-Nationalspieler erhält bei den Hessen keinen neuen Vertrag und muss sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. Wie die Eintracht am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt gab, haben der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen und Trainer Friedhelm Funkel den Routinier in einem Gespräch informiert.

Rehmer, der in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Verletzungen zurückgeworfen wurde, absolvierte in zwei Jahren 37 Spiele für die Eintracht und insgesamt 225 in der Bundesliga. Für Deutschland stand er 35 Mal auf dem Platz.

Autor: pst1

Kommentieren