Der FC Chelsea London hat einen weiteren prominenten Neuzugang vermeldet. Vom PSV Eindhoven kommt Torjäger Mateja Kezman zum Klub des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch.

Kezman wechselt an die Stamford Bridge

jt
02. Juli 2004, 17:09 Uhr

Der FC Chelsea London hat einen weiteren prominenten Neuzugang vermeldet. Vom PSV Eindhoven kommt Torjäger Mateja Kezman zum Klub des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch.

Stürmer Mateja Kezman vom PSV Eindhoven wechselt zum englischen Vizemeister FC Chelsea London. Der Klub des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch erzielte nach eigenen Angaben Einigung mit dem bisherigen Verein des Nationalspielers aus Serbien und Montenegro. Über die Höhe der Ablöse wurde allerdings nichts bekannt.

Der 25-jährige Kezman war 2000 von Partizan Belgrad zum PSV gewechselt. In der vergangenen Saison erzielte er 31 Treffer und war Torschützenkönig in der Ehrendivision. Zuvor hatte Chelsea bereits den tschechischen Nationaltorhüter Petr Cech und den niederländischen Stürmer Arjen Robben unter Vertrag genommen.

Außerdem soll auch der portugiesische Internationale Deco von Champions-League-Sieger FC Porto kommen. Neuer Trainer der "Blues" aus London ist Jose Mourinho, der den FC Porto in der vergangenen Saison zum Double von portugiesischer Meisterschaft und Champions-League-Triumph geführt hatte.

Autor: jt

Kommentieren