Valencia dicht im Nacken der "Königlichen"

us
21. März 2004, 23:01 Uhr

Der FC Valencia hat in der spanischen Primera Division den Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid auf einen Zähler verkürzt. Der Verfolger fertigte Real Mallorca mit 5:1 ab und hat nun nur noch einen Punkt Rückstand.

Langsam aber sicher wird es für den spanischen Rekordmeister Real Madrid an der Tabellenspitze der Primera Division eng. Nach der 2:4-Pleite der "Königlichen" am Samstag bei Athletic Bilbao nutzte Verfolger FC Valencia die Gunst der Stunde und verkürzte den Rückstand auf den Spitzenreiter auf einen Zähler. Valencia setzte sich klar und deutlich mit 5:1 (1:0) gegen Real Mallorca durch und schloss mit nun 60 Punkten zum Titelverteidiger aus Madrid (61) auf.

Mit einem Sieg in praktisch letzter Minute rückte der Tabellendritte FC Barcelona am Sonntag auf sechs Punkte an Real heran. Der brasilianische Weltmeister Ronaldinho erzielte in der 88. Minute mit einem Freistoß den Siegtreffer gegen Real Sociedad San Sebastian.

Valencia zeigte am Sonntag keinerlei Schwäche und kam durch Tore von Miguel Angel Mista (44., 67., 68.), Ruben Baraja (57.) und Miguel Angulo (60.) zum 18. Saisonsieg. Für Mallorca war lediglich Samuel Eto'o in der 83. Minute per Elfmeter erfolgreich.

Autor: us

Kommentieren