Mit dem 15. Sieg in Folge haben die Dallas Mavericks in der NBA einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Dirk Nowitzki kam beim 103:98 gegen Orlando Magic auf 24 Punkte und neun Rebounds.

Mavericks stellen neuen Rekord auf

15. Sieg in Folge

ero1
04. März 2007, 08:33 Uhr

Mit dem 15. Sieg in Folge haben die Dallas Mavericks in der NBA einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Dirk Nowitzki kam beim 103:98 gegen Orlando Magic auf 24 Punkte und neun Rebounds.

Die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA) den 15. Sieg in Serie gefeiert und damit einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Beim 103:98 gegen Orlando Magic fuhren Dirk Nowitzki und Co. zudem als erste Mannschaft den 50. Saisonsieg ein. Erfolgreichster Akteur der "Mavs" war Jason Terry mit 29 Zählern.

"Einen Rekord aufzustellen ist immer etwas Besonderes", meinte Nowitzki, der auf 24 Punkte und neun Rebounds kam: "Aber darauf kommt es uns nicht an. Selbst wenn wir bis zu den Play-offs alle Spiele gewinnen bringt das nichts, wenn wir am Ende nicht Meister werden. Wir haben noch viel Arbeit vor uns."
Der 22. Heimsieg in Folge stand lange auf der Kippe. Zwei Minuten vor Schluss glich Orlando sogar zum 96:96 aus, ehe die Mavericks mit fünf Punkten in Serie antworteten. Acht Sekunden vor der Sirene setzte Nowitzki den Schlusspunkt. Dallas hat damit als sechstschnellstes Team der NBA-Geschichte den 50. Saisonsieg auf seinem Konto.

New Jersey Nets - Boston Celtics 88:96, Atlanta Hawks - New York Knicks 100:104 n.V., Cleveland Cavaliers - Toronto Raptors 120:97, Memphis Grizzlies - Detroit Pistons 89:92, Houston Rockets - San Antonio Spurs 74:97, Dallas Mavericks - Orlando Magic 103:98, Portland Trail Blazers - Sacramento Kings 96:104, Los Angeles Clippers - Indiana Pacers 87:64

Autor: ero1

Kommentieren