AS Rom zu Gast bei Schlusslicht Ancona

tok
14. Februar 2004, 10:25 Uhr

Nach dem 4:0-Erfolg am letzten Spieltag über Juventus Turin will der AS Rom seine Verfolgungsjagd auf Spitzenreiter AC Mailand am 21. Spieltag beim Spiel beim noch sieglosen Ancona Calcio fortsetzen.

Am letzten Wochenende meldete sich der AS Rom durch das 4:0 gegen Meister Juventus Turin endgültig im Kampf um den Scudetto zurück. Und am 21. Spieltag soll die Aufholjagd der "Roma" bei Ancona Calcio weitergehen.

Und die Zeichen stehen günstig für die Hauptstädter. Ancona wartet immer noch auf seinen ersten Saisonsieg und liegt mit gerade einmal fünf Punkten und acht erzielten Toren abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Eine dankbare Aufgabe für die beste Abwehr und die zweitbeste Sturmreihe der Liga, die mit großem Selbstbewußtsein anreist - alles andere als ein Sieg der "Roma" wäre eine faustdicke Überraschung.

Auch Mailand vor lösbarer Aufgabe

Tabellenführer AC Mailand steht bei seinem Gastspiel beim abstiegsgefährdeten US Lecce ebenfalls in der Pflicht. Allerdings hat der Champions-League-Sieger noch ein Polster von fünf Punkten auf den AS Rom und kann sich daher noch einen Ausrutscher erlauben.

Das darf Juventus Turin nach dem 0:4-Debakel gegen Rom nun nicht mehr. Als Dritter der Tabelle beträgt der Rückstand auf Milan schon acht Zähler. Beim Spiel gegen Reggina Calcio am Sonntag ist auch Wiedergutmachung bei den eigenen Fans angesagt. Ein kleines Trostpflaster gab es schon unter der Woche, als "Juve" durch einen Sieg über Inter Mailand das italienische Pokalfinale erreichte.

Der 21. Spieltag der Serie A im Überblick:

Lazio Rom - FC Empoli (heute, 18.00 Uhr), AC Perugia - AC Chievo (heute, 20.30 Uhr), Brescia Calcio - Sampdoria Genua, AC Siena - AC Parma, Ancona Calcio - AS Rom, Inter Mailand - Udinese Calcio, US Lecce - AC Mailand, FC Bologna - FC Modena (alle Sonntag, 15.00 Uhr), Juventus Turin - Reggina Calcio (Sonntag, 20.30 Uhr)

Autor: tok

Kommentieren