Franz Beckenbauer ist als Botschafter für die Fußball-Europameisterschaft 2008 im Gespräch.

Beckenbauer soll EM-Botschafter werden

26. September 2006, 11:03 Uhr

Franz Beckenbauer ist als Botschafter für die Fußball-Europameisterschaft 2008 im Gespräch.

Franz Beckenbauer ist als Botschafter für die Fußball-Europameisterschaft 2008 im Gespräch. Der Sport-Landesrat Tirols, Hannes Gschwentner, äußerte sich nach einem Treffen mit Beckenbauer zuversichtlich, den OK-Chef der Weltmeisterschaft 2006 für das Turnier in Österreich und der Schweiz gewinnen zu können. Der `Kaiser´ sei zumindest nicht abgeneigt. `Davon habe ich gleich nach der WM in Deutschland geträumt. Jetzt will ich natürlich am Ball bleiben und bald Nägel mit Köpfen machen´, sagte der SPÖ-Politiker Gschwentner. Noch ist allerdings unklar, was genau Beckenbauer, der im österreichischen Kitzbühel lebt, in der Rolle als EM-Botschafter überhaupt machen soll. Auch der finanzielle Aspekt könnte die Einigung über das Vorhaben zumindestens verlangsamen. Beckenbauer selbst meint zu der ganzen Sache laut Gschwentner: `Warum nicht?´

Autor:

Kommentieren