Zwei-Tore-Mann Schuster reicht BV Brambauer nicht - BV Brambauer - Union 08 Lüdinghausen

14.10.2018

Bezirksliga Westfalen 8

Zwei-Tore-Mann Schuster reicht BV Brambauer nicht

Der BV Brambauer und Union 08 Lüdinghausen lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Hängende Köpfe bei den Platzherren des BV Brambauer, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während beim Gastgeber Dannhauer für Ehrentraut auflief, starteten bei Un. Lüdinghausen Krüger und Höning statt Kahlkopf und Vester. Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Miguel Schürmann mit seinem Treffer vor 150 Zuschauern für die Führung von Union 08 Lüdinghausen (2.). Das 1:1 des BV Brambauer durfte Marvin Schuster bejubeln (11.). Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Bei Un. Lüdinghausen kam zu Beginn der zweiten Hälfte Dmitrij Martel für Tobias Höning in die Partie. Beim Gast kam Fode Camara für Kevin Sander ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (58.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Camara schnürte einen Doppelpack (60./77.), sodass Lüdinghausen fortan mit 3:1 führte. Per Elfmeter erhöhte Schuster in der 81. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 2:3 für den BV Brambauer. Am Ende schlug Union 08 Lüdinghausen den BV Brambauer auswärts.

Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt der BV Brambauer den siebten Platz in der Tabelle ein.

Nach fünf sieglosen Spielen ist Un. Lüdinghausen wieder in der Erfolgsspur. Lüdinghausener bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Auf Union 08 Lüdinghausen passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste Union 08 bereits 26 Gegentreffer hinnehmen. Die drei Punkte bringen für Un. Lüdinghausen keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Am Sonntag muss der BV Brambauer beim VfR Sölde ran, zeitgleich wird Union 08 Lüdinghausen von Alemannia Scharnhorst in Empfang genommen.

Kommentieren

Mehr zum Thema