Der portugiesische Stürmer Hugo Almeida hofft bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen auf ein Engagement über den am Saisonende auslaufenden Leihvertrag der Hanseaten mit dem FC Porto hinaus.

Almeida hofft auf Vertrag in Bremen

31. Dezember 2006, 15:11 Uhr

Der portugiesische Stürmer Hugo Almeida hofft bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen auf ein Engagement über den am Saisonende auslaufenden Leihvertrag der Hanseaten mit dem FC Porto hinaus.

Der portugiesische Stürmer Hugo Almeida hofft bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen auf ein Engagement über den am Saisonende auslaufenden Leihvertrag der Hanseaten mit dem FC Porto hinaus. `Ich will in Bremen bleiben, weil ich das Team mag und die Arbeitsweise des Klubs mag. Außerdem spüre ich, dass man an mich glaubt´, erklärte der 22-Jährige in einem Interview mit der Lissaboner Zeitung Jornal de Noticias: `Ich will mit Bremen den Titel gewinnen und einen Vertrag bei Werder. Das sind meine Ziele.´ Der Bundesliga-Herbstmeister muss im Januar über die Nutzung seiner Kaufoption für Almeida entscheiden. Der Angreifer war vor Saisonbeginn für eine Leihgebühr von einer Million Euro von Portugals früherem Champions-League-Sieger Porto an die Weser gekommen. In bislang 13 Punktspielen für das Team von Bremens Trainer Thomas Schaaf erzielte Almeida zwei Tore.

Autor:

Kommentieren