BVB: Chance für Odonkor und Amedick

17. August 2006, 16:41 Uhr

Fußball-Nationalspieler David Odonkor vom Bundesligisten Borussia Dortmund soll voraussichtlich am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) gegen den FSV Mainz 05 eine Chance von Beginn an von BVB-Trainer Bert van Marwijk erhalten.

Fußball-Nationalspieler David Odonkor vom Bundesligisten Borussia Dortmund soll voraussichtlich am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) gegen den FSV Mainz 05 eine Chance von Beginn an von BVB-Trainer Bert van Marwijk erhalten. Er wird vermutlich auf der rechten Außenbahn im Mittelfeld zum Einsatz kommen, denn im 4-4-2-System van Marwijks sind die Neuzugänge Alexander Frei und Nelson Valdez im Dortmunder Angriff gesetzt.

Van Marwijk muss in Christian Wörns (letztmals gesperrt) sowie den Nationalspielern Christoph Metzelder (Sehnenreizung im Knie) und Sebastian Kehl (Fleischwunde) drei Leistungsträger ersetzen. Markus Brzenska und Debütant Martin Amedick, der von Eintracht Braunschweig verpflichtet wurde, sollen in der Innenverteidigung der Dortmunder spielen. Kehl, der im ersten Saisonspiel in München (0:2) eine tiefe Risswunde erlitten hatte, wird durch Marc-Andre Kruska als `Staubsauger´ vor die Abwehr ersetzt.

Autor:

Kommentieren