Assauer: Kritik an Aufsichtsrat

22. Juli 2006, 21:49 Uhr

Der ehemalige Manager Rudi Assauer hat Kritik am Aufsichtsrat von Fußball-Bundesligist Schalke 04 geäußert.

Der ehemalige Manager Rudi Assauer hat Kritik am Aufsichtsrat von Fußball-Bundesligist Schalke 04 geäußert. `Hass ist mir fremd. Nein, ich habe nur keinen Respekt mehr vor ihnen. Ich möchte mit denen nicht mehr zusammenarbeiten´, sagte `Assi´ gut zwei Monate nach seinem Rücktritt der Bild am Sonntag offenbar mit Blick auf den Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies und Ex-Nationalspieler Olaf Thon. Trotzdem wird Assauer auch weiterhin die Heimspiele der Königsblauen besuchen, aber auf eigene Kosten: `Für diese Saison habe ich mir vier Dauerkarten gekauft. Ich wollte sie nicht vom Verein geschenkt haben.´

Autor:

Kommentieren