Noch droht den Amateurvereinen in Westfalen keine Saisonverlängerung. Doch falls auch die nächsten beiden Spieltage abgesagt werden, wird dieses Szenario Realität. Das betonte der FLVW.

FLVW redet Klartext

Verlängerung der Saison "derzeit kein Thema"

12. Februar 2010, 12:54 Uhr

Noch droht den Amateurvereinen in Westfalen keine Saisonverlängerung. Doch falls auch die nächsten beiden Spieltage abgesagt werden, wird dieses Szenario Realität. Das betonte der FLVW.

Schon jetzt sind in einigen Ligen englische Wochen zwingend nötig, was einen enormen organisatorischen Aufwand für Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Zuschauer und Staffelleiter bedeutet.

Doch zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Verlängerung der Saison kein Thema - fallen jedoch auch die nächsten beiden Spieltage dem Winter zum Opfer, wird man konkret über eine Saisonverlängerung entscheiden müssen. „Das werden wir in Absprache mit den Staffelleitern schnellstmöglich machen“, sagte Siegfried Hirche, Vizepräsident Fußball des FLVW.

Ein Problem dabei ist, dass zum Beginn der Weltmeisterschaft am 11. Juni die Saison beendet sein sollte - so wünscht es sich zumindest der Verband. "Das lässt kaum Raum, da etwa in der Landesliga Zeit für Relegationsspiele bleiben muss. Lediglich in der Westfalenliga wäre eine Verlängerung denkbar, weil dort keine Entscheidungsspiele anstehen", teilte der Verband mit.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren