Startseite » Pokal » Halle

Halle Oberhausen
SC 1920 Oberhausen gewinnt - der Liveticker zum Nachlesen

(0) Kommentare
Halle Oberhausen: SC 1920 Oberhausen gewinnt - der Liveticker zum Nachlesen
Foto: Stefan Bunse

Am 21. und 22. Januar steht die Endrunde bei der Hallenstadtmeisterschaft in Oberhausen an. Hier geht es zum Liveticker.

Die Trophäe für den besten Torschützen geht an Raphael Steinmetz.

Der Preis für die fairste Mannschaft geht an Schwarz-Weiß Alstaden

Herzlichen Glückwunsch an den SC 1920 Oberhausen !!!

Spiel 16 - Finale: SC 1920 Oberhausen - SV Adler Osterfeld 4:3 n.S. [ /b]

In einem Finale mit ganz wenigen Torszenen gelang es keinem der Teams einen Treffer zu erzielen. Es folgt ein Siebenmeterschießen. Das gewann der SC 1920 Oberhausen mit 4:3. Den entscheidenden Schuss versenkte Deniz Batman

[b] Spiel 15: Schwarz-Weiß Alstaden - Spvvg Sterkrade 06/07 2:3

Alstaden verpasste auch den dritten Platz nach einem 2:3 gegen Sterkrade. Die Treffer erzielten Nick Blanke und Enis Kücük - beim zweimaligem Ausgleich von Merih Copur und Moritz Anderheide. Anderheide schaffte sogar mit der Schlusssirene noch den Sieg.

Scheinbar wird das Spiel ausgetragen

Gerade wird diskutiert, ob das Spiel um Platz 3 ausgetragen wird - oder ob Alstaden und die Spvvg Sterkrade 06/07 ein neun-meter-Schießen austragen.

Spiel 14: AV Adler Osterfeld - Spvvg Sterkade 06/07

Erdem Saglam ebnete Adler Osterfeld dem dem 1:0 den Weg ins Finale. Im Vergleich zum ersten Halbfinale ging es im zweiten Halbfinale deutlich ruhiger und ereignisloser zu.

Spiel 13: Schwarz-Weiß Alstaden - SC 1920 Oberhausen 1:3

Das erste Halbfinale endete mit einer Riesenüberraschung. Der große Favorit Alstaden ist aus! SC 1920 ging schnell mit 2:0 durch Treffer von Ümit Mutlu und Bülent Demirci in Führung. Aaon Langen verkürzte, aber Elvis Grohmann stellte dne Endstand her. Steinmetz blieb torlos- hat aber wohl nur die Torjägerkanone sicher.

Die Halbfinalspiele:

Alstaden - SC 1920 Oberhausen AV Adler Osterfeld - Sterkrade 06/07

Spiel 12: Spvvg Sterkrade-Nord - RWO Team 2:2

RWO musste mindestens mit vier Toren Unterschied gewinnen. Das gelang nicht. Nach einem Blitzstart durch Marvin Schmidt und Akca Yasin zum 2:0 keimte Hoffnung auf. Doch Damian Vergara-Schlootz machte diese mit zwei Treffern zu Nicht. Zum eigenen Halbfinaleinzug von Sterkrade-Nord reichte es wegen des schlechteren Torverhältnisses dennoch nicht.

Spiel 11: SV Adler Osterfeld - SC 1920 Oberhausen 0:0

Das erste 0:0-Spiel im Turnier. SC 1920 konnte eine Zwei-Minuten-Strafe gegen Timo Pach nicht nutzen. Osterfeld beendet damit die Vorrunde mit fünf Punkten und ist weiter. SC 1920 muss auf das Ergebnis des letzten Vorundenspiels warten. Nach dem Spiel gab es noch einige Tumulte zwischen beiden Mannschaften. Nach zwei Minuten beruhigten sich die gemüter wieder.

Spiel10: Post SV Oberhausen - Schwarz-Weiß Alstaden 1:3

Die Steinmetz-Gala geht weiter! Beide Der Ex-RWO-Spieler erzielte alle drei Treffer zum Sieg. Den Ehrentreffer für Post SV machte Matthias Vogt. Es war der erste Gegentreffer bislang überhaupt im gesamten Turnier für Alstaden.

Spiel9: Spvvg. Sterkrade 06/07 - Sportfreunde Königshardt 1:0

Jetzt wird es hektischer. Das war das erste Spiel mit drei Zeitstrafen. Zuerst flogen Merih Copur und Gian-Franco Caltagione vom Platz und kurz darauf auch noch Thorben Wissen. Aber Königshardt konnte das 3:2-Überzahl-Spiel nicht nutzen - und kassierte quasi mit dem Abfiff die Quittung. Robin Papert traf. Damit ist Königshardt raus. Sterkrade dürften die sechs Punkte zu Halbfinaleinzug reichen.

Spiel 8: RWO Team 2 - SV Adler Osterfeld 1:1

Zunächst ging Adler in Führung durch den Treffer von Abdelaziz Bayhoca. Den Ausgleich erzielte can Luca Gad. Durch eine Zwei-Minuten-Strafe gegen Marvin Schmidt brachte sich das Team slebst um eine bessere Ausgangschance. In der letzen Minute wurde dann auch noch Boukir vom Platz gestellt.

Spiel 7: Spvvg Sterkrade-Nord - SC 1920 Oberhausen 2:1

Das war das bislang interessanteste und umkämpfteste Spiel. Zwei Zeitstrafen gegen gegen Celil Kuzu und Elvis Grohmann und drei Tore. Zunächst führte Sterkrade mit 2:0, aber nach dem Anschlusstreffer durch Deniz Batman wurde es nochmal eng und hitzig. Sterkrade brachte das Spiel aber über die Zeit - hielt damit die Gruppe offen.

Spiel6: Schwarz-Weiß Alstaden - Spvvg Sterkrade 06/07 1:0

Alstaden zieht als erstes Team ins Halbfinale ein. Und das diesmal ohne eigenen Treffer von Raphael Steinmetz. Der wurde vom Schiri sogar einmal angezählt, weil er bei einem vermeintlichen Foul gegen sich einen Freistoß wollte und schimpfte wie ein Rohrspatz. Den Siegtreffer erzielte Dustin Heiligers - Vorabeit: Steinmetz!

Spiel 5: Post SV Oberhausen - Königshardt 2:0

Ds ist die erste faustdicke Überraschung! A-Ligist Post SV Oberhausen schlägt die Sprtfreunde Königshardt durch Treffer von Juistin Hinrichsen und Mutjaba Qayumi mit 2:0. Trotzdem ist Königshardt noch nicht aus dem Turnier.

Spiel 4: SV Adler Osterfeld - Spvvg Sterkrade-Nord 1:0

Abdelaziz Boukdir traf mit einem Sieben-Meter-Strafstoß. Auch eine Zwei-Minuten-Strafe gegen Osterfelds Karl Kukuczka konnte den Landesligisten, der wegen eines Testspiels nur mit einem Ersatzteam antrat, nicht retten. Eine schwache Vorstellung!

Spiel 3: SC 1920 Oberhausen - RWO Team 2 2:0

Ümit Mutlu erzielt hier den Führungstreffer in dem einseitigen Spiel. Ds 2:0 machte Yusuf Allouche. RWO 2 entäuschte auf ganzer Linie und hatte in den zehn Minuten kein einzige Torchance.

Spiel 2: Spvvg Sterkrade 06/07 - Post SV Oberhausen 1:0

In einem müden Kick setzt sich der Bezirksligist gegen den A-Kreisligisten durch. Das entscheidende Tor erzielte Merih Copur. Der Höhepunkt war der "Abschuss" eines unter der Halle abgehängten Basketballkorbs.

Spiel1: Sportfreunde Königshardt - Schwarz-Weiß Alsteden 0:2

Im ersten Spieldes Tages schlägt Alstaden die Spvvg Sterkrade mit 2:0. Die Treffer erzielten Alessandro Falcone und Spielertrainer Raphael Steinmetz. Damit steht Steinmetz bei acht Turniertreffern. Die Torjägerkanone ist ihm damit kaum noch zu nehmen.

Hallo aus Oberhausen. Ab 11:30 Uhr startet der Finaltag in der Halle.

Folgende Teams spielen um den Halbfinaleinzug:

Grupppe A: Sportfreunde Königshardt Post SV Oberhausen Sterkrade 06/07 Schwarz-Weiß Alstaden

Gruppe B: SC 1920 Oberhausen Spvggg. Sterkrade-Nord SV Adler Osterfeld RW0 Team 2

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.