Startseite » Fußball » Verbandsliga

WL 2: Expertentipp
Silberbach und der schwere Gang nach Kaan

WL 2: Expertentipp von Jörg Silberbach (SVH)

Vom ganzen großen Druck im Abstiegskampf hat sich der Westfalenligist SV Herbede mit sieben Zählern aus den letzten drei Spielen befreien können.

„Gut, dass wir diese Pflichtaufgaben gemeistert haben. Jetzt wollen wir selbstbewusst und nicht ganz ohne Hoffnung nach Kaan-Marienborn fahren. Auch wenn das eine schwierige Aufgabeist“, ist die Meinung von SVH-Coach Jörg Silberbach. Es geht zu einem bärenstarken Aufsteiger, aber schließlich habe man „gegen die Spitzenteams nicht so schlecht ausgesehen.“

Ganz unbekannt ist dem ehemaligen Ennepetaler der Verein aus dem Siegerland aus seiner Zeit beim TuS in der Landesliga nicht, auch wenn man die Namen „nicht so gut kennt wie im Revier.“

Und dass der 1. FCK große Ambitionen hat, hat sich natürlich auch bis Witten herumgesprochen. Ginge es nach Experte Silberbach soll der Liga-Neuling am 14. Spieltag aber ein bisschen geärgert werden – auch wenn der Coach der Wittener traditionell darauf verzichtet, das eigene Spiel zu tippen.

Sportliches Highlight ist das Aufeinandertreffen von Eving Lindenhorst und TuS Erndtebrück. "Die Euphorie bei Eving-Lindenhorst wird riesig sein, aber der TuS Erndtebrück ist stark. Auch hier glaube ich, dass es auf ein Unentschieden hinaus läuft", unkt "Fisch" Silberbach.

Den 14. Spieltag tippt Jörg Silberbach (SV Herbede):

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.