Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
Nächste Niederlage! Zimmermann-Team schockt Terranova-Mannschaft

(5) Kommentare
RWO: Nächste Niederlage! Zimmermann-Team schockt Terranova-Mannschaft
Foto: Micha Korb

Rot-Weiß Oberhausen hat die zweite Niederlage in Folge kassiert. Nach der 0:1-Pleite in Wuppertal verlor RWO auch gegen Rot Weiss Ahlen.

Das ist bitter! Da hatte sich RWO nach einem schlechten Saisonstart in den letzten Wochen wieder oben herangekämpft und verspielt die gute Position wieder in zwei Begegnungen. Gegen Rot Weiss Ahlen unterlag RWO mit 2:3 (1:1).

Rot-Weiß Oberhausen wollte die 0:1-Niederlage beim Wuppertaler SV vergessen machen und legte ordentlich los. Aber auch die Ahlener versteckten sich keinesfalls. Im Stadion Niederrhein entwickelte sich vor 2448 Zuschauern ein offener Schlagabtausch, ohne die ganz großen Torchancen.

Bis zur 26. Minute: Der Ex-Oberhausener Davud Tuma mähte Kelvin Lunga im Strafraum um und Schiedsrichter Alexander Ernst gab Elfmeter. Tanju Öztürk (26.) verwandelte - 1:0 für RWO.

Doch Ahlen wurde wütender und suchte den Ausgleich. 15 Minuten nach der Oberhausener Führung sollte der Gast dann auch jubeln. Ein klasse Steckpass von Tuma fand Hüseyin Bulut, dessen Hereingabe konnten weder Daniel Davari noch Nico Klaß klären, Letzterer stolperte den Ball unglücklich ins eigene Netz - 1:1 nach 41. Minuten.

Rot-Weiß Oberhausen: Davari - Winter, Klaß, Wentzel (76. Ngyombo), Fassnacht - Dorow, März (66. Donkor), Öztürk, Heinz (60. Propheter) - Lunga (75. Skolik), Mickels.

Rot Weiss Ahlen: Brüseke - Twardzik, Reithmeier, Borgmann, Tuma - Holldack, Schlüsselburg (65. Temin) - Sezer (55. Skoda), Marzullo (54. Dej, 89. Gueye)), Bulut - Özkara.

Schiedsrichter: Alexander Ernst.

Tore: 1:0 Öztürk (26.), 1:1 Klaß (41., Eigentor), 1:2 Dej (71.), 1:3 Bulut (84.), 2:3 Dorow (90.+2).

Gelbe Karten: Fassnacht - Tuma, Marzullo, Holldack, Borgmann, Temin.

Zuschauer: 2448

Nur eine Minute später RWO wieder: Einen langen Ball köpfte ein Ahlener Verteidiger erst an die Latte und dann vergab Öztürk nach einer Ecke freistehend am langen Pfosten. Es ging mit dem 1:1-Unentschieden in die Kabinen.

Ahlen kam besser aus der Pause. Cihan Özkara (49.) zwang Davari zu einer Glanztat. Nach einer Stunde dann wieder RWO: Nach einem Doppelpass mit Lunga kam Leroy-Jacques Mickels gut zum Abschluss, traf aber nur das Außennetz.

Von RWO kam insgesamt zu wenig, die Strafe sollte folgen. Andre Dej (71.) fasste sich ein Herz und haute das Ding aus 18 Metern in die Maschen - 2:1 für die Gäste aus Ahlen!

Von RWO kam wenig, Ahlen machte in der 84. Minute durch das Ex-Kleeblatt Bulut den Deckel drauf. Jan-Lucas Dorow konnte in der Nachspielzeit noch auf 2:3 verkürzen. Rot Weiss gewann mit 3:2 bei Rot-Weiß.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (5 Kommentare)

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.