Startseite » Fußball » Regionalliga

In der Regionalliga West
Neuer Job für Ex-Lotte-Trainer Andy Steinmann

(1) Kommentar
In der Regionalliga West: Neuer Job für Ex-Lotte-Trainer Andy Steinmann
Foto: Stefan Rittershaus

Bis März 2022 war Andy Steinmann Cheftrainer der Sportfreunde Lotte. Nun hat er in der Regionalliga West einen neuen Job gefunden - als Co-Trainer.

Andy Steinmann ist zurück im Regionalliga-West-Geschäft. Der 37-jährige A-Lizenzinhaber, der zuletzt als Cheftrainer bei den Sportfreunden Lotte und davor mehr als sieben Jahre als Assistent beim SV Rödinghausen fungierte, wird wieder Co-Trainer. Nämlich beim Wuppertaler SV.

"Ich freue mich auf die Herausforderung und die Arbeit mit der neuen Mannschaft und dem Trainerteam. Im Vergleich zu meinen bisherigen Klubs ist der WSV ein deutlich größerer Klub. Ausschlaggebend waren die Gespräche mit Björn Mehnert, Stephan Küsters und Gaetano Manno. Ich kenne alle schon lange aus dem Fußball und wir haben ähnliche Ziele. Ich freue mich auf die neue, spannende Herausforderung", erklärt Familienvater Steinmann, der aus Hattingen stammt.


"Dass Andy sich für uns entschieden hat, freut mich sehr. Wir haben einen Co-Trainer gesucht, der bereits Erfahrungen hat, eine Mannschaft zu führen. Damit wollen wir uns breiter aufstellen, um Björn Mehnert und Samir El Hajjaj zu unterstützen. Bei den Sportfreunden aus Lotte hat Andy bereits sehr gute Arbeit geleistet", sagt WSV-Sportchef Stephan Küsters.

Der bisherige Werdegang von Andy Steinmann im Überblick:

1. Februar 2010 bis 30. Juni 2010: SG Welper, Spielertrainer

1. Januar 2011 bis 25. April 2018: SV Rödinghausen, Co-Trainer

1. Juli 2018 bis 30. Juni 2020: Sportfreunde Lotte, U19-Trainer

24. August 2018 bis 29. August 2018: Sportfreunde Lotte, Co-Trainer

25. Februar 2020 bis 16. April 2020: Sportfreunde Lotte, Interimstrainer

17. April 2020 bis 14. Dezember 2020: Sportfreunde Lotte, Co-Trainer

15. Dezember 2020 bis 19. März 2022: Sportfreunde Lotte, Cheftrainer

(1) Kommentar

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 37 26 9 2 84:30 54 87
2 SC Preußen Münster 37 25 9 3 71:24 47 84
3 Wuppertaler SV 38 23 9 6 68:28 40 78
4 Rot-Weiß Oberhausen 38 22 9 7 68:35 33 75
5 SC Fortuna Köln 38 20 14 4 62:31 31 74
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 19 15 3 1 37:8 29 48
2 Rot-Weiss Essen 18 14 3 1 41:13 28 45
3 Wuppertaler SV 19 12 4 3 36:15 21 40
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 4 4 34:17 17 37
5 1. FC Köln II 19 10 6 3 43:23 20 36
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 19 12 6 1 43:17 26 42
2 SC Fortuna Köln 19 11 6 2 30:11 19 39
3 Wuppertaler SV 19 11 5 3 32:13 19 38
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 5 3 34:18 16 38
5 SC Preußen Münster 18 10 6 2 34:16 18 36

Transfers

Wuppertaler SV

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Wuppertaler SV

38 H
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
4:1 (3:0)
38 H
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
4:1 (3:0)

Torjäger

Wuppertaler SV

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 157 0,4
2 9 230 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 137 0,4
2
Semir Saric

Mittelfeld

5 274 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 251 0,3
2 5 185 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport-Kommentator 2022-06-18 19:56:43 Uhr
Menschlich keine gute Verpflichtung. Schreit am Spielfeldrand nur rum und betitelt ernsthafte generische Verletzungen als Schauspielereien.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.