Startseite » Fußball » Regionalliga

Fortuna Köln
Neuer Trainer vorgestellt - aktueller Verein feuert ihn

(1) Kommentar
Fortuna Köln: Neuer Trainer vorgestellt - aktueller Verein feuert ihn
Foto: RS

Fortuna Köln hat am Dienstagabend seinen neuen Trainer für die Saison 2022/2023 vorgestellt. Bei seinem aktuellen Verein sorgte dies für Verwunderung und der Klub reagierte.

Wie hinlänglich bekannt verlässt Alexander Ende Fortuna Köln mit Ablauf der Saison. Nun stellte der Klub dessen Nachfolger vor.

"Vorstand, Sportdirektor und Geschäftsführer der Fortuna freuen sich sehr, den absoluten Wunschkandidaten Markus von Ahlen als neuen Cheftrainer für die kommende Spielzeit 2022/2023 begrüßen zu dürfen", heißt es in einer Mitteilung der Kölner. Dass von Ahlen neuer Trainer wird, hatte RevierSport vor wenigen Tagen bereits berichtet.

"Auf die neue Aufgabe, auf das ganze Team bei der Fortuna und die Atmosphäre im Südstadion freue ich mich riesig", sagt von Ahlen bei seiner Vorstellung.

Eigentlich kämpft der 51-Jährige noch mit dem Bonner SC um den Klassenerhalt in der Regionalliga West. Eigentlich. Denn der BSC reagierte verwundert auf von Ahlens Vorstellung in Köln und reagierte prompt: mit der Freistellung.

"Der Bonner SC stellt seinen Übungsleiter Markus von Ahlen vorerst von seinen Aufgaben frei. Nach dem 1:1 am vergangenen Samstag beim SV Lippstadt befinden sich die Rheinlöwen aktuell auf einem Abstiegsplatz. Nur mit Schützenhilfe und bei eigenem Erfolg ist der Klassenerhalt noch möglich. Die Meldung über einen möglichen Wechsel von Cheftrainer Markus von Ahlen sorgte zusätzlich für Verwunderung bei den Verantwortlichen", heißt es auf der Facebook-Seite des BSC. Sportdirektor Daniel Zillken wird die Mannschaft im Training auf Rot Weiss Ahlen vorbereiten.

(1) Kommentar

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

ATSV79 2022-05-03 21:28:01 Uhr
Egal das Halbfinale war geschenkt was zählt ist der Klassenerhalt von Alemannia Aachen alles andere ist scheissegal

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.