Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Nächster Test gegen Drittligisten endet mit Niederlage

(38) Kommentare
RWE: Nächster Test gegen Drittligisten endet mit Niederlage
Foto: RS

Rot-Weiss Essen hat nach dem 1:2 gegen den SV Meppen vor einer Woche auch das zweite Testspiel gegen einen Drittligisten mit 2:4 verloren.

Wie in der vergangenen Woche im Stadion an der Hafenstraße - 1:2 gegen SV Meppen - war auch am Samstag, 15. Januar 2022, ein Drittligist zu stark für Rot-Weiss Essen. In Köln-Höhenberg besiegte der FC Viktoria Köln den Gast aus der Ruhrmetropole mit 4:2 (2:0).

Der abstiegsbedrohte Drittligist, der aufgrund mehrerer Coronafälle beim FSV Zwickau seinen Rückrundenstart verschieben musste, zeigte sich gegen RWE von Beginn an sehr aktiv. Daniel Heber musste nach nur wenigen Sekunden schon gegen Simon Handle retten. Aber in der 2. Minute hatte auch RWE durch Marius Kleinsorge seinen ersten Abschluss. Es entwickelte sich in Durchgang eins ein intensiver Test.

Viktoria Köln: Nicolas (46. Bördner) - Koronkiewicz (58. Heister), Rossmann (74. Engelhardt), Greger (58. Sontheimer), May - Risse (46. Philipp), Klefisch (58. Höck), Lorch, Handle - Hong (74. Altuntas), Jastremski.

Rot-Weiss Essen: Davari - Rios Alonso (80. Plechaty), Heber (80. Langesberg), Herzenbruch, Bastians - Dürholtz (80. Kaiser), Tarnat - Kleinsorge (59. Voelcke), Harenbrock (75. Heim), Young (76. Kefkir) - Engelmann (46. Janjic).

Schiedsrichter: Nico Fuchs.

Tore: 1:0 Greger (14.), 2:0 Hong (37.), 2:1 Tarnat (69.), 3:1 Philipp (74.), 4:1 Handle (78.).

Gelbe Karten: keine.

Zuschauer: keine.

Für RWE mal ungewöhnlich: Der Drittligist hatte mehr Ballbesitz als die Essener. Das ist in der Regionalliga West eigentlich in keinem Spiel mit rot-weisser Beteiligung der Fall gewesen. Die größeren Spielanteile der Viktoria sollten sich dann auch bezahlt machen. Das hatte sich auch etwas abgezeichnet: Die Viktoria ging in der 14. Minute Führung. Und es war ein schönes Tor: Christoph Greger nahm den Ball per Volleyabnahme aus zwanzig Metern und ließ Daniel Davari keine Chance.

Knappe zehn Minuten später hatte Marcel Risse (23.) das 2:0 auf dem Fuß. Doch wie schon zu Spielbeginn konnte erneut Heber in allerhöchster Not retten. Von den Essenern, die mit der starken Viktoria ihre Probleme hatten, kam zu wenig. Isaiah Young (35.) prüfte mal Moritz Nicolas, aber richtig gefährlich wurde es nicht vor dem Viktoria-Gehäuse.

Kurze Zeit später belohnte sich die Viktoria für ihre Bemühungen in Durchgang eins und Köln erhöhte auf 2:0: Risse hatte auf seiner rechten Offensivseite viel zu viel Platz und schlug eine butterweiche Flanke auf Stürmer Seokju Hong, der aus fünf Metern freistehend einköpfte - 2:0 (37.).

Der zweite Abschnitt begann mit wenig Tempo und einigen Wechseln auf beiden Seiten. Erst nach gut einer Stunde Spielzeit schalteten beide Teams wieder einen Gang hoch und es entwickelte sich wieder ein gutes Testspiel. Hong (67.) verpasste das 3:0, als er nur das Außennetz traf.

Und plötzlich meldeten sich die Essener zu Wort. Aus dem Nichts verkürzte RWE! Eine Flanke von Niklas Tarnat wurde länger und länger, bis sich Torwart Elias Jona Bördner den Ball selbst ins Tor faustete - ein kurioser Treffer zum 1:2 (69.).

Doch die Viktoria war in diesem Spiel die klar bessere Mannschaft und zündete nochmal den Turbo an. Während David Philipp (72.) mit einer riesen Chance noch das 3:1 verpasste, machte er es zwei Minuten später besser und erzielte das 3:1 für die Viktoria. Nur vier Minuten später erhöhte Handle auf 4:1. Sandro Plechaty (82.) betrieb noch einmal Ergebniskosmetik. Fazit: eine klare Angelegenheit an diesem Samstag für den Drittligisten gegen den Regionalliga-West-Tabellenführer.

(38) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

AdioleTTe 2022-01-15 15:53:48 Uhr
Hochverdienter Sieg für den abstiegsbedrohten Verein Viktoria Köln gegen eine über weite Strecken schwache RWE Mannschaft.
Für unsere Ansprüche, Ziel Aufstieg 2022 und das wichtige Spiel gegen den WSV ist dieses Ergebnis "eine Woche" vor dem Ligastart sehr bedenklich.
Sorry, dass war heute nix, schnell ins warme Auto und ab nach Hause.
Jünther, Jötz und Jürgen 2022-01-15 15:55:58 Uhr
Wir lesen immer. Nächster Test gegen einen Drittligisten verloren. Egal, nächste Woche muss die Mannschaft liefern. RWE muss, um aufzusteigen, ab nächster Woche jeden Spieltag liefern. Denn dahinter lauern mit Münster, Fortuna Köln, RWO und dem WSV schon die Verfolger. Nur wer Woche für Woche liefert wurd am Ende vorne stehen.
ata1907 2022-01-15 16:01:42 Uhr
Ab nächster Woche wird geliefert!
Taktische Meisterleistung, ersma die Wuppertaler schön in Sicherheit wiegen und nicht jetzt schon tiefe Depressionen bei denen verursachen.
Die gibt's nächste Woche gratis dazu!
Baby 2022-01-15 16:01:49 Uhr
Nicht wegen dem Ergebnis, eher wegen den Texten des Tickers, war das wohl heute leider das Gegenteil von mutig und gut. Schade, wir sind scheinbar noch nicht bereit für den Start. Ab nach Hause, sich schütteln und sofort wieder Gas geben. Das heutige Spiel ist keine Messlatte für das kommende Wochenende. Ihr schafft das, Jungs!
12.Mann v. Kleeblatt 2022-01-15 16:16:37 Uhr
"...ein Drittligist einen Tick zu stark für Rot-..."
Kryssi, wer verballhornt jetzt wen bei einem Selbsttor und einem Sonntagßchuß eines Einwechselspieler kurz vor Schluß.
So fiel auch bei RWO das 1:3.
4ywkt (Standardklick)
nec5s (RS Falle)
p7f6p (RS Clickbaits)
RWE1210 2022-01-15 16:19:50 Uhr
Herr Nowak, wir brauchen dringend ein Grote Ersatz. Warum nicht Kehl-Gomez. Der ist Zweikampfstark, Torgefährlich und kennt die Mannschaft! Ich hoffe wir haben noch ein paar Euros um das Mittelfeld zu verstärken.
Red-Whitesnake 2022-01-15 16:32:54 Uhr
frankiboy5l...,
die Schwarznasenschafe Luise, Selma, Curly und Ötzy warten auf ihre Fütterung.
Nützlich machen, also hop hop..
de Vlugt 2022-01-15 16:33:14 Uhr
Optimismus ist ja nicht schlecht, Überheblichkeit von einigen sicher nicht angebracht. Spieler wie Heber usw. brauchen Spielpraxis und damit Zeit die RWE nicht hat. Niemeyer kommt nicht in die Gänge und wenn doch wird es lange dauern bis der Spieler am Limit spielen kann.
Nach Verletzungen kann man locker mit der Hälfte der Zeit rechnen.
Die Spiele gegen WSV/F. Köln kommen zu früh.
Es braucht einen gestandenen Spieler wie Kehl-Gomez, kennt das Umfeld, die Abläufe, wäre schnell wieder drin!
Nichts gegen Verpflichtungen von jungen Spielern für die Zukunft, helfen aber jetzt nicht weiter.
Neidhart muss seine Qualitäten zeigen, ein Magier ist gefragt.
Nur der RWE...
mötley 2022-01-15 16:40:14 Uhr
Rot Weiss auf der Suche nach der Form. Ich hoffe, das Spiel gegen die Wuppis kommt nicht einen Tick zu früh für uns. Die Rückkehrer haben noch längst nicht die Form alter Tage und ob uns Niemeyer in der Rückrunde helfen wird, das wird man dann sehen. Ich habe den Eindruck, dass Rüth bereits der Plan B ist, falls Niemeyer nicht zur Form findet.

Von Sauerland kommt wenig bis nichts und die Zentrale ist nach dem Grote Abgang noch unbesetzt. Wenigstens hier muss noch ein wirklich starker und auch erfahrener Spieler her. Im Moment erfolgen viele Wechsel durch den Nachwuchs. Das ist ok, reicht aber nicht für die Spitze.
Labernich 2022-01-15 17:01:10 Uhr
War wahrscheinlich zu kalt und ungemüdlich für die Jungs. Wo sind denn die erfahrenen Edelstürmer, Engelmann und Janjic die müssen doch mal die Dinger verwandeln
snowtiger1811 2022-01-15 17:33:42 Uhr
Entspannt euch, selbst dann, wenn wir gegen den WSV gewinnen steigen wir nicht auf. Ist gesetzt, zu viel Unruhe im Verein, alle zu hektisch, kann einfach nicht gehen, rafft das doch mal endlich , persönlich glaube ich , das der WSV uns richtig vorführen wird, die sind leider eine Klasse besser, gebe ich hier jetzt auch so.
Kalle K 2022-01-15 17:47:29 Uhr
Meine Güte, ist das peinlich, wie einige hier das Ende der Aufstiegschancen herbeireden und den Kotau vor den Wuppis machen.

Unser geiler RWE geht mit einer noch einmal verstärkten Elf und mind. einem Punkt Vorsprung bei einem Spiel weniger in die Rückrunde, in der die Konkurrenz auch erst mal zeigen muss, wie gut und konstant sie sind.
Und kommt mir nicht damit, dass wir ohne Grote nichts mehr gebacken bekommen. Wie viele Tore hat er eigentlich in den letzten Spielen gemacht? Kann mich an eins gegen die zwote vom unbeliebten Nachbarn erinnern.

Wie an andrer Stelle geschrieben. Vorbereitung ist Vorbereitung.
Und Liga ist Liga.
Ich befürchte ehrlich gesagt nicht, dass Wuppertal zum Überteam wird.

Nur der GEILE RWE
Anton Leopold 2022-01-15 17:54:32 Uhr
Sag mal snowtiger1811, ist das Absicht oder Nachlässigkeit, dass Du in Deinem seit September 2021 existenten Profil als Wohnort Münster angibst?
Ich tippe - frei nach dem seligen Peter Scholl-Latour - mal einfach auf Schlamperei. Das ist Dir durchgegangen, oder? So wie letztens der Einbrecher, der sein Handy am Tatort verlor und es dann als gestohlen meldete....

Nimmt man alles zusammen, hast Du mit "wir" und "uns" nicht zutreffende Pronomen verwendet.

Lass das mit dem Aufstieg/Nichtaufstieg mal schön unsere Sorge sein.
Red-Whitesnake 2022-01-15 17:55:02 Uhr
Wuppertal ist eeh haushoher Favorit, war aber immer schon so, da erzählt snowtiger keine Neuigkeiten.
Nach so einem Trainingslager und solchen Testspielergebnissen, da lässt es mich schon ganz schön frösteln und schaudern.
Man man man, hoffentlich werde ich nicht gezogen. ;-)

Urknall RWE07 - Naturgewalt WSV ... der Countdown läuft ;-))))
Le Big Doc RWE 2022-01-15 17:55:24 Uhr
War nen Testspiel. Ja und. Das Ergebnis juckt mich herzlich wenig. Das ist mehr oder weniger Training gegen einen Gegner.
Da übt man halt.
Die Wuppis haben übrigens erfolgreich Spielabbruch geübt. Ma gucken ab welcher Höhe der Fuhrung für uns und ab welcher Spielminute das nächste Woche der Versuch erfolgt das geübte dann umzusetzen.
Wenigstens etwas Spannung in dem Spiel gegen die.
Anton Leopold 2022-01-15 18:02:49 Uhr
Ich habe nur gelesen, wie es zum Spielabbruch kam. Ob es stimmt, wissen die, die vor Ort waren.

Wundern würde es mich nicht. So ist das eben, wenn man einen Zauberer als Trainer hat, der Jungs so heiß macht, dass sie anfangen ihre Aggressionen auf Schiris zu richten. Vielleicht kann man die Lunte ja gezielt anzünden, damit es Karten gibt......
Red-Whitesnake 2022-01-15 18:09:32 Uhr
Thema ist durch, Anton... mach' dir keine Hoffnung.
;-)))))
Nach solchen überragenden Freundschaftsspiel-Ergebnissen, oder nicht überragenden Testspielergebnissen, da muß man sich doch keine Hoffnung mehr machen.
Saison ist durch. :-))))(
Anton Leopold 2022-01-15 18:18:18 Uhr
Ja abba Snake, watt mach ich denn gezz. Ich hab do sons nix!
majo07 2022-01-15 18:22:34 Uhr
Nichts genaues weiss man nicht.
Nachts ist es kälter wie draußen.
Wir brauchen noch jemanden der die DG Position übernimmt bzw. dafür kommt. DG muss vom Kassenbon runter. Übrigens, MKG ist keiner der das Spiel gestaltet. Ist nur an die gerichtet die ihn für DG fordern. Nur mit Tarnat ist das vielleicht etwas dünn. Zudem spielt CH momentan nicht sein bestes Tennis.
Red-Whitesnake 2022-01-15 18:29:09 Uhr
Ja, Anton...,
das ist natürlich nicht schön, aber iss dann mal so.
Lass' uns schon auf 22/23 konzentrieren.
Alle anderen Vereine sind besser, isso :-))))
Ach ja, falls ich es noch nicht geschrieben habe.... Saison ist durch, ne? ;-)
Viva Colonia 2022-01-15 18:37:35 Uhr
Genau Anton, Du hast Recht!
Snowtiger ist keiner von uns!
Nur Du ,Rheini und ich sind wahre RWE Fans.
Alle anderen kann mann vergessen.
Wir sehen uns am Helmut!
Gott schütze unseren RWE.
Horst H 2022-01-15 18:37:50 Uhr
Grote fehlt an allen Ecken und Enden und das wird sich in den ersten Punktspielen noch verstärkt zeigen wenn eine ruhende und ordnende Hand gefordert ist. Ohne ihn spielt die Mannschaft ohne Linie und ohne spielerische Aspekte und dazu noch viel zu langsam und unefektiv. Ohne Grote kein Aufstieg die sollen sich mal alle an ein Tisch setzen und ohne Ego und Emotionen das Thema klären. Aufstieg geht nur mit Grote.
Anton Leopold 2022-01-15 18:50:48 Uhr
Tja weißt Du "Colonia", oder welcher Horst/Julius/TiW - Troll sich auch immer dahinter verbirgt, beim Fußball tragen die Mannschaften Trikots, um sich zu unterscheiden. Das ist bei ihren Anhängern auch nicht anders. Es ist ein Teil des Spiels. Schlimm, dass man das erklären muss.
Snowtiger1811 ist so wenig RWE-Fan wie Du. Oder?
Jünther, Jötz und Jürgen 2022-01-15 18:52:24 Uhr
Horst, hallo Horst...... kommst du auch aus Münster?
Anton Leopold 2022-01-15 18:54:28 Uhr
Mit Horst macht man keine Witze, Threejay!
RWE-Serm 2022-01-15 19:43:47 Uhr
Einen mit 1811 hatten wir doch schon mal.
Es besteht überhaupt kein Anlass nervös zu werden.
Am 23.1. wird die Mannschaft fit sein. Bin da ganz entspannt. Zu MKG nur soviel, er ist ein Abräumer
vorm Herrn und hat ein exzellentes Kopfballspiel; aber Spielgestalter ist und war er noch nie. Sollte die Hierarchie im Team geregelt sein, werden sich alle
angeblichen Probleme in Luft auflösen.
Urknall RWE,
Ab jetzt wieder volle Pulle
PepAncelotti 2022-01-15 19:45:22 Uhr
@Horst H

In Sachen Grote ist RWE selber Schuld.
Grote ist kein Verräter und keiner, der absichtlich schlecht spielen würde für Münster.
Besser wäre es gewesen ihm keine Freigabe zu erteilen, weil man selber sportlich auf ihn setzt für die Rückrunde.
Anstatt ihm keine Freigabe zu erteilen, weil er "Hochverrat" begangen hat.
Was weder vernünftig ist, noch der Mannschaft hilft.
Horst H 2022-01-15 19:49:20 Uhr
Ich wünschte es wären Witze ist aber leider ein weiterer Beweis der Unfähigkeit und Überheblichkeit seitens RWE den Bayern der Regionalliga. Grote war der alle überragende Mann der letzten Saison und der Hinrunde und man sortiert ihn aus ohne auch annähernd für Ersatz zu sorgen. Dafür holt man Leute die woanders nicht zum Zug gekommen sind und für Positionen auf denen man gut genug besetzt ist. Im Mittelfeld und Spielaufbau und Spielintelligenz liegt der Hase im Pfeffer und da gab es keine Aktivitäten das zu ändern. Dürholz kann es nicht und Niemeyer und Sauerland sind Dauerverketzte die vielleicht nicht wieder kommen und Kleinsorge ist allenfalls ein Notnagel noch dazu ohne Spielpraxis für den die dritte Liga eine Nummer zu gross war. Die Transferpolitik ist eine Katastrophe. So steigt man nie auf und schon gar nicht wenn mann den besten Mann der Kopf und Herz der Mannschaft war weg susbendiert anstatt die Eier zu haben und das Problem zu lösen. Rausschmiss ist einfach aber keine Lösung auch wenn einige ewiggestrige das nicht eingestehen können.
Jünther, Jötz und Jürgen 2022-01-15 20:13:45 Uhr
*RWE-Serm
Wenn RWE am 23.01. topfit ist - hat man in Wuooertal noch Hoffnung. Die spielen ja erst am 24.01.
MK84 2022-01-15 20:15:06 Uhr
Horst Horst Horst... ich weiss nicht welchen Grote du gesehen hast... lachkick
Bälle spielen kann er aber er hat nie das Spiel schnell gemacht. KG bräuchten wir weil keiner so in die Zweikämpfe rein geht wie er wo es weh tut. Mit KG und Dürholtz wäre ne optimale Lösung. Gefragt ist eher was mit die aussen Spieler ist. Flanke kommen so gut wie garkeine an. Young ist momentan effektiv aber auf Dauer halten das seine Knochen auch nicht aus so wie er jedes spiel auf die beine bekommt.
RWE-Serm 2022-01-15 20:21:54 Uhr
JJJ, Test bestanden;-)
RWE-Serm 2022-01-15 20:31:40 Uhr
Die ewig gestrigen haben aber alle schon mal in
einer Mannschaft Fußball gespielt und wissen wahrscheinlich, was es heißt, wenn der Kapitän
zur Halbzeit sagt, " Ich geh dann mal".
ata1907 2022-01-15 22:32:18 Uhr
Wer jetzt noch einen Grote sehen will, soll zu Münster gehen. Da sitzt er ja wohl in der laufenden Saison, um sich deren Spiele anzusehen. Nach der Suspendierung wurde er dort gesichtet und mehr Charakterschweinstudie geht ja wohl nicht. Er hat Fußballfans halt nicht verstanden und die von Rot-Weiss Essen erst recht nicht.

Snowtiger auch nicht, obwohl er Rot-Weiss Essen Fan ist. Aus Deinen vielfältigen Kommentaren schließe ich das zumindest. Es ist schon richtig; ab und an die rot-weisse Brille wegzulassen ist wichtig, aber immer wieder alles schlecht zu reden, angeblich zum Wohle des Vereins, ist nichtig. Erspare uns bitte Deine Weisheiten.

Viva Colonia möchte witzig provozieren, hat aber zu wenig Helge Schneider gesehen oder den alten Harald Schmidt. Oder um lokal im Kölner Raum zu bleiben, Herrn Jünemann und Herrn Becker. Is zwar auch Kölscher Quatschkram, aber doch amüsant. Seiner leider nicht.

Heute gegen die klassenhöhere Viktoria aus Köln, haken wir ab. Da zählt eh die Auswärtstorregel. Und so'n 4:4 hört sich doch direkt netter an.

Hier noch für alle Dauerpessimisten und Dauernörgler. Die Altvorderen haben es schon in den 90er kundgetan und mit der stimmungsvollen Gegengerade musikalisch intoniert. Ich habe mir die Freiheit genommen, diese Weise in ein aktuelles Gewand zu kleiden. Aufpassen, üben und beim nächsten Mal mit der ganzen Kapelle zum Besten geben:

"Klingglöckchen, Klingelingeling. Klingglöckchen kling. RWE wird Meista, Wuppatal nur zweita, Proissen wird nur dritta. Oh, wie is dat bitta!"

Also, wie gehabt: Auswärtstore zählen doppelt und Deutscher Meister ist nur der RWE!
Glückauf!!!
PepAncelotti 2022-01-15 22:45:09 Uhr
@MK84
Horst H liegt schon richtig. Der Spieler Grote fehlt RWE. Er war ein wichtiger Stammspieler auf dem Feld und hatte bestimmte Aufgaben im Spiel erledigt. Und dir ist selbst aufgefallen, dass Kehl-Gomez ihn zwar ersetzen kann, vielleicht sogar besser. Aber... K-G steht nicht im Team. Der ist nicht da. Also fehlt RWE diesen Spielertyp.

Klar, Neidhart versucht die offene Stelle vielleicht auf mehreren Schultern zu verteilen oder im Kader den Ersatz zu finden. Wir sprechen hier über eine Position, die nicht ganz unwichtig ist. Die ist momentan wohl nicht richtig besetzt. Und das ist halt ein Risiko.
PepAncelotti 2022-01-15 22:56:43 Uhr
dieser Spielertyp.
RWE-Serm 2022-01-15 23:45:32 Uhr
Ata, SNOWTIGER hat sich bereits in den nachfolgenden Berichten als Nicht Rot Weisser geoutet
ata1907 2022-01-16 00:08:15 Uhr
Jau Serm, ich werd alt. Vielleicht issert doch nicht. Seine Kommentare mag ich nicht. Auch egal, Geschmackssache. wenn ich damit anfang, wat ich im Allgemeinen und bei meinen Mitmenschen im Besonderen nicht mag, schreib' ich noch morgen früh hier.

Arschlecken, ich mag Dich, Rot-Weiss und 'ne ganze Menge Leute hier. Lohnt sich also noch, hier zu schreiben.
Roter Mülheimer 2022-01-16 08:58:19 Uhr
So ist richtig ata

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.