Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
So reagiert die Liga auf die KFC-Insolvenz

(25) Kommentare
RL West: So reagiert die Liga auf die KFC-Insolvenz
Foto: firo

Der KFC Uerdingen startet nach der Insolvenz des eingetragenen Vereins mit neun Minuspunkten in die Saison. Wir haben in der Liga nachgefragt.

Jetzt ist es raus. Der KFC Uerdingen wird in der kommenden Saison also mit neun Minuspunkten in die Regionalliga-Saison starten, nachdem nun auch der Stammverein Insolvenz anmelden musste - offenbar hatte der Klub rund 800.000 Euro Schulden, die Hälfte davon beim Finanzamt. Immerhin steht nun zehn Tage vor Saisonstart fest, dass auch der KFC Uerdingen in der Regionalliga West antreten wird. Einen Kader haben die Krefelder dafür allerdings noch nicht.

So reagiert die Konkurrenz auf die Entscheidung der Krefelder, trotz des Insolvenzantrages in der Regionalliga antreten zu wollen

Marcus Uhlig (Vorsitzender Rot-Weiss Essen): „Ich bin sehr zwiegespalten. Positiv zu bewerten ist die Tatsache, dass nun endlich eine Entscheidung gefallen ist und somit für die anderen Vereine in der Liga Planungssicherheit herrscht. Aber herrscht auch wirklich Planungssicherheit? Ist das Konstrukt so stabil, dass es die ganze Saison hält? Zu wünschen wäre es den neuen KFC-Verantwortlichen, die mit dieser Entscheidung zumindest Mut beweisen. Elf Tage vor Ligastart ohne Mannschaft, Staff und Trainer dazustehen und sich trotz neun Minuspunkten dennoch ins Abenteuer Regionalliga zu stürzen, ist maximal ambitioniert. Ganz zu Schweigen von den organisatorischen, wirtschaftlichen und strukturellen Rahmenbedingungen. Für die Zukunft muss es hierfür einen anderen Prozess geben, der für eine wesentlich frühere Entscheidungs-Verbindlichkeit bei allen Beteiligten sorgt. Hier ist der Verband gefragt.“

Andreas Zimmermann (Trainer Rot Weiss Ahlen): „Wichtig ist, dass sie weitermachen. Im Endeffekt konzentrieren wir uns auf uns. Sportlich wird es für sie sicher schwer. Die Entscheidung trifft aber ja der Verein.“

Frank Hildebrandt (Vorsitzender VfB Homberg): „Alle sind froh darüber, dass wir die Klarheit und Planungssicherheit haben. Es freut mich, dass es für den KFC irgendwie weitergeht und der Verein nicht von der Bildfläche verschwindet. Die Art und Weise, wie das alles jetzt gehandhabt werden soll, ist natürlich in sportlicher Hinsicht eine große Bürde. Wenn man irgendwo in der Liga antritt, will man definitiv nicht absteigen. Ich halte das für sehr mutig, das ist die Entscheidung des KFC. Das ist natürlich alles eine riesige Aufgabe. Die jetzigen Verantwortlichen können für die Situation nichts. Deshalb wünsche ich mir, dass sie es bestmöglich hinkriegen. Ich würde mir wünschen, dass sie auch so lange den Spielbetrieb halten, dass sie zum Spiel auch nach Homberg kommen werden. Wenn sie den Spielbetrieb jetzt anfangen, wäre es schön, wenn er zu Ende gebracht wird.“

Daniel Brinkmann (Trainer SC Wiedenbrück): "Dem KFC steht eine unglaublich schwierige Aufgabe bevor. Ich kann die allerdings nicht bewerten, weil ich nicht in der Materie des KFC Uerdingen drin bin. Es ist aber natürlich schön, dass ein Traditionsverein alles dafür tut, um nicht von der Landkarte zu verschwinden."

Hajo Sommers (Präsident Rot-Weiß Oberhausen): "Ich bin froh, dass hier mit viel Herzblut ein Traditionsverein gerettet werden soll. Man muss aber nicht drumherum reden, dass es eine Herkulesaufgabe wird. Wären sie abgestiegen, wären sie in der Oberliga gekommen, für die sie, soweit ich weiß, keinen Antrag gestellt haben. Deshalb hat sich jemand überlegt, wie man den Verein retten kann. Und da sage ich: "Hut ab"."

Björn Mehnert (Trainer Wuppertaler SV): "Ich bin ziemlich weit weg von der Thematik. Dennoch tut es einem natürlich immer leid, wenn ein Traditionsverein kurz davor steht, von der Landkarte zu verschwinden. Ich weiß aber nicht, wieso sie in diese Situation geraten sind. Deshalb bin ich weit davon entfernt, einen wertenden Kommentar abzugeben."

(25) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 Bonner SC 7 1 0 6 8:17 -9 3
19 FC Wegberg-Beeck 7 0 2 5 4:14 -10 2
20 KFC Uerdingen 05 6 0 2 4 5:20 -15 -7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Rot Weiss Ahlen 3 0 3 0 2:2 0 3
15 SV Rödinghausen 3 1 0 2 2:5 -3 3
16 KFC Uerdingen 05 3 0 1 2 3:6 -3 1
17 VfB Homberg 3 0 1 2 2:5 -3 1
18 Alemannia Aachen 3 0 1 2 2:5 -3 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 FC Schalke 04 II 4 0 1 3 1:5 -4 1
19 VfL Sportfreunde Lotte 3 0 0 3 2:6 -4 0
20 KFC Uerdingen 05 3 0 1 2 2:14 -12 -8

KFC Uerdingen 05

06 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 11.09.2021 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
07 H
VfL Sportfreunde Lotte
Dienstag, 14.09.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
08 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 18.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
07 H
VfL Sportfreunde Lotte
Dienstag, 14.09.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
06 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 11.09.2021 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
08 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 18.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

KFC Uerdingen 05

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 234 0,3
2 1 351 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 212 0,3
1 199 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 269 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Sauberbleiben 2021-08-04 12:51:31 Uhr
Diese ganzen perversen Spielchen sind den Lizenz Bestimmungen geschuldet . Alle Vereine halten die Klappe nur nicht Anecken obwohl jeder die hohen eingeht um die Chance zum Aufstieg zu bekommen .
Es kann aber nur einer oder zwei den Aufstieg schaffen und nicht Zehn.
Weder in der dritten und noch weniger in der vierten Liga wird Geld verdient und trotzdem werden Gehälter und Berater mit viel Geld gelockt und das selbst für unterdurchschnittliche Spieler. Das Problem die wenigsten Vereine haben das Geld um mehrere Anläufe zu starten.
Sie gehen immer wieder Verpflichtungen ein die sie nicht decken können.
Beim KFC ist der Bogen mehr als Überspannt worden auch wenn die Stadionsituation nicht geklärt ist aber vom KFC gab es auch keinerlei
Wille um sich daran zu beteiligen . Das kann und darf auch nicht die Aufgabe der Städte sein teure Stadien zu bauen ohne das sich die Vereine
an den Kosten beteiligen aber gleichzeitig Spieler mit hohen Gehältern
zu bezahlen ( wenn sie es denn können ) da beim KFC auch nicht der Fall
Und wer Steuern Krankenkassen usw. nicht bezahlen kann oder will muss
aus dem Wettbewerb genommen werden. Denn es gibt viele Vereine die es ohne krumme Geschäfte hinbekommen . Dem KFC die fünfte oder sechste Extrawurst zu braten ist Falsch und sollte verboten werden da ist der Verband auch gefordert die Regeln zu ändern bzw. zu verschärfen.
Und diese ewigen Ausnahmengenehmigungen und Zugeständnisse nur weil es ein angeblicher Traditionsverein ist. Der KFC hat seine Geschichte,
diese Geschichte hat er aber selbst versaut / Basta Ende Aus .
Stan56 2021-08-04 13:28:01 Uhr
Ein "zweischneidiges Schwert". Nur dieser Ulkig vom selbsternannten Aufstiegsfavoriten (der auch jede Saison nicht wirklich was "gebacken" bekommt) seit Jahren, reißt wieder mal die Fresse auf. Ich sage schon seit Jahren "Wenn schon Rot-weiß, dann bitte RWO"!
Zum Fall Uerdingen: Die Verbände müssten endlich mal durchgreifen und so Leute wie diesen Ponomarev (oder wie der heißt) auf Lebenszeit aus jeglichem Vereinsbetrieb ausschließen!
RWEimRheingau 2021-08-04 13:50:48 Uhr
Stan, ich bin mir sicher, dass Dein Busenfreund Olli Dich auslacht. Ich vermute Deine armen Kinder, sofern Du das hinbekommen hast, auch.
Mit Sicherheit aber lachen wir Essener hier über Dich, obwohl ein bisschen Mitleid ist auch dabei!
franzwirtz 2021-08-04 14:10:56 Uhr
„Belohnungen und Strafen sind die niedrigste Form der Bildung.“ – Zhuangzi
.
hahohe 2021-08-04 14:31:52 Uhr
Sind die Gründe eigentlich schon bekannt, warum Essen auch in der Saison 21/22 wieder nicht aufsteigt?
Ist wieder mit Klagen gegen alle Institutionen zu rechnen?
BallaBalla 2021-08-04 14:43:50 Uhr
Es ist mutig und, wie HaJo schon sagte, die Möglichkeit, in der nächsten Saison in der Oberliga an den Start gehen zu können. So wirklich wird ja niemand daran glauben, dass ein Klassenerhalt möglich sein wird bei der Vorbereitung und den Minuspunkten.
Baby 2021-08-04 15:45:41 Uhr
da der 56 wohl seine Sackhaare mit denen von hhh verknotet hat, sind die kongruenten Kommentare, die nur gegen den RWE schießen sollen (übrigens ist "weiss" unsere Zeichenfolge. Falls "weiß", dann ist rwo tatsächlich korrekt.), erklärlich. Auf dass Ihr noch lange verknotet bleibt.
ydnqc!
Tom123 2021-08-04 15:52:39 Uhr
Baby, Du hast das Sandpapier vergessen :o)
majo07 2021-08-04 17:37:53 Uhr
Stan 56
Ich finde es sehr lobenswert, wenn Menschen deines Schlages den Mut aufbringen und hier versuchen sich mitzuteilen. Letztendlich hast du es wenigstens versucht. Einen Rat habe ich aber für dich. Wenn dir dein Fachwissen wiedereinmal einen Strich durch die Rechnung macht, dann lese den Bericht vor dem schreiben lieber vier oder fünf mal. Dann steigen zumindest deine Chancen, das du etwas verstehst. Aber wir Essener stehen ja für Toleranz.
Also in diesem Sinne.
knkqj
Carlos Valderrama 2021-08-04 18:21:34 Uhr
Mal wieder typisch, dass diese Verantwortlichen die Anmeldung für die Oberliga "vergessen" haben.
Man spielt immer noch hohes Risiko beim KFC. Auch irgendwie kein Wunder, da heutzutage blanker Betrug kaum noch irgendwelche Konsequenzen hat. Und was anderes als Betrug war das Handeln von MP nicht - das war auch jedem klar in Krefeld, und (nahezu) jeder hat dazu geschwiegen.
Nein, der KFC hat sich diese Zustände selbst erarbeitet. Trotz bestem Wissen hat man sich darauf eingelassen. Mitleid ist somit fehl am Platz - man wollte auf Pump und mit betrügerischen Mitteln an der Konkurrenz, und das hat man auch geschafft - für ein paar Jährchen. Jetzt muss die Suppe ausgelöffelt werden.
Carlos Valderrama 2021-08-04 18:22:55 Uhr
Kleine Korrektur für meinen Beitrag oben:
" ... mit betrügerischen Mitteln an der Konkurrenz vorbei ... "
Zwangsbier 2021-08-04 18:43:46 Uhr
Haben die Trainer überhaupt Ahnung von der Materie? Ihre Aussagen sind im inklusiven Bereich anzusiedeln...

Natürlich steckt hier niemand in der Materie, aber eine Woche vor dem Saisonstart keine Mannschaft zu besitzen lässt auf leichte Probleme schließen, die durch den Verband verursacht wurden.

Stan ist ein schönes Beispiel für die Doppelmoral im Land. Im zweiten Abschnitt unterstützt er Uhligs Verhalten, obwohl er ihn im ersten Abschnitt kritisiert. Eine kindliche Diskussionsfähigkeit. Abartig! Einfach nur abartig.
rwofreund 2021-08-04 19:45:32 Uhr
Hi , Carlos valderama ,
Sorry die meisten hier angesprochenen Verantwortlichen stricken ihren Etat mit kleiner Nadel , immer am Abgrund .
So hat RWO letztes Jahr bei fast allen Stammspielern die Verträge aufgelöst oder nicht verlängert .(zb. Davari ) um nicht in Insollvenz zu gehen .
Das hier so intolerant über andere Vereine geurteilt wird kann ich mal garnicht verstehen .
Hat RWE als Sie vor Jahren insolvent waren nicht das gleiche praktiziert
Hat man da nicht auch mit den Kümmel Millionen einen riesigen Schuldenberg angehäuft in der Hoffnung 1 Bundesliga zu spielen . So mußten letztes Jahr so noch Geld aus den 2 pokal Millionen in die insolventsmasse abbezahlt werden .
Baby 2021-08-04 19:56:41 Uhr
Bitte nähere Erläuterung zur Passage "So mußten letztes Jahr so noch Geld aus den 2 pokal Millionen in die insolventsmasse abbezahlt werden". Danke!
2kz32?
RWEimRheingau 2021-08-04 20:47:18 Uhr
Was sind denn Kümmelmillionen? Ich glaube ich google mal.
Überdingen 2021-08-04 22:12:58 Uhr
KFC UERDINGEN 05....kleine brötchen...aber leckerZwinker
Wir sind kurz vor der auflösung...und wieder mit 2artikeln hier oben dabei.....schön wars mit euchZwinker
Wupperstolz 2021-08-05 08:08:37 Uhr
Es schon traurig, dass so ein Traditionsverein wie der KFC in eine so prekäre Lage gekommen ist.
Bei aller Rivalität hoffe ich doch noch auf ein "Happy End". Traurig ist es jedoch wie ein(e) User(in) mit dem Pseudonym "Christel Meyer" im
WSV-Fan Forum Rot-Blau.com hier unseren Sponsor Friedhelm Runge mit dem russischen Oligarchen Ponomarev vergleicht und diesen auf eine Stufe mit Herrn Runge stellt.
Herr Runge ist als Wuppertaler mit Leib und Seele Fan des WSV und sieht
den WSV nicht nur als Spielzeug, welches man nach einiger Zeit wegwirft,
wie es Herr Ponomarev mit dem KFC gemacht hat.
Es ist schon mehr als unverschämt diese beiden Herren zu vergleichen.
Solche User sollte man Im Rot-Blau.com Forum wegen ihrer beleidigenden
Beiträge sperren, aber die Moderatoren dieses parteiischen Forums nehmen solche unwahren Verunglimpfungen gegen einen helfenden Sponsor unseres Vereins billigend in Kauf.
Anton Leopold 2021-08-05 08:17:06 Uhr
Wenn Fans des FC Meineid moralisch werden, kehren sie ihr Innerstes nach außen - die den Texten innewohnende unfreiwillige Komik überdeckt dies zuweilen. Gefordert werden Sanktionen ohne Rechtsgrundlage. Gescholten wird dagegen, wer wie Markus Uhlig zugestandene Rechte einfordert und Überprüfungen veranlasst. Woher kommen solche vordemokratischen Auffassungen? Wundert sich hier noch jemand darüber, warum so viele Menschen trotz 72 Jahren Grundgesetz und 50 Jahren antiautoritäer Erziehung autoritär regiert werden wollen?

Warten wir mal ab, ob es im nächsten März den FC Meineid überhaupt noch gibt. Ihre Zukunft - im E-Sport waren sie in D führend - haben sie verkauft, die neue Anleihe deckte die alte nur zu zwei Drittteilen, die Verkäufe verliefen bisher unbefriedigend. Beten sollten sie, dass im März nicht die Grünen in der Regierung in Düsseldorf sitzen. Dann hält kein Minister mehr die schützende Hand über den Deckel zur Grube.

Die Verbandssatzungen taugen nichts, das steht fest. Ob es Wahnsinn ist oder ob der Wahnsinn Methode hat, darüber spekulieren wir ja alle bei der Anhäufung aktueller Missstände.

Der Skandal sind die Regeln selbst, nicht sie auszunutzen. Warum es die Regeln gibt, wer sie aufgestellt hat und wer davon profitiert - das sind die Fragen, die leider niemand mit Reichweite stellt.
rwofreund 2021-08-05 09:03:12 Uhr
Sorry , war wohl ein Tippfehler.
Richtig : Kömmel Millionen .
(Investor)
Über die Zahlungen von den 2 Millionen pokaleinnahmen hatte RS berichtet , wobei die tatsächliche Summe nicht genau benannt wurde .
So wurde nur angegeben das für das erreichen der 3 pokalrunde und die Abgaben zur Insolvenz ca 1 Millionen geflossen sind .
Wollte aber eigentlich nur klar machen das alle Vereine fast immer so am Rande zur Insolvenz
Stehen .
Wie ich ja auch gesagt habe war Davari bei RWO einer der topverdiener , mußte aber wegen fehlenden Geld abgegeben werden .
nico_r 2021-08-05 09:03:38 Uhr
Schön wars mit dem PFC, AFC Noah Ürdingen Entertainment GmbH :-)

Profifussball, mit Profistrukturen und Profimanagment und Profiporschemitgliedern und Profi-Strahlkraft Smile

Man darf gespannt sein, auf die Handballergebnisse und ob überhaupt Punkte geholt werden. 3 Jahre dritte Liga und dann mit -9 Punkten Abstieg
aus der Regionalliga :-D

Wir alle sagen, Danke MP :-)
Stan56 2021-08-05 12:09:45 Uhr
@RWEimRheingau

Im Gegensatz zu deinen Eltern, habe ich 2 sehr gute und vernünftige Kinder "hinbekommen"!
Und was deine Auslassungen über "Rotzweiss" anbelangt, solltest du mal ein bisschen in die Vergangenheit schauen, was ihr da schon so alles "geschafft" habt. Wer die "Fans" (die hier überwiegend der "Pöbel-Fraktion" angehören) dieses Trümmerhaufens, die sich hier großteils herumtreiben, als "anständig und vernünftig" tituliert, der hat wohl den Schuss nicht so recht gehört!
Wie ein User weiter oben schon schrieb: Wisst ihr eigentlich schon, warum ihr diese Saison schon wieder "verkackt", steht schon fest, dass daran nur der Verband und die "böse" Konkurrenz daran schuld sind? ....weil ihr macht ja immer alles richtig und seid ganz klar die Größten und Besten.

Auf diesen "Pseudo-wissenschaftlichen @Anton Leopold gehe ich erst gar nicht mehr ein - so tief möchte ich nicht hinab steigen, um sein "Nibeau" zu erreichen!
Carlos Valderrama 2021-08-05 12:24:22 Uhr
@rwofreund, und @Alle:

RWE, WSV, Aachen, und alle diejenigen die insolvent geworden sind haben Miswirtschaft betrieben, das allein war aber noch kein Betrug,

Insofern ist das mit MP beim KFC eine neue Dimension. Das ist nicht einfach nur schlechtes wirtschaften, bzw. unrealistische Planung, das ist bewusster, kalkulierter Betrug, wenn man Angestellte, Dienstleister absichltlich nicht bezahlt. MP hat ja systematisch schon von den ersten Tagen an Leute geprellt, immer in der Absicht im Falle seines Ausstiegs die Verbindlichkeiten in der Insolvenzmasse zu haben. Damit hat er dann bei der tatsächlichen Insolvenz eine gute Million an Gehältern, Aussenständen, etc. gespart.
Das war von Anfang an kalkuliert und Absicht. Und das ist zwar dank unserer schnarchigen Gesetze nicht strafbar, aber nichtdestotrotz ist das blanker Betrug.

Und ALLE beim KFC haben einfach zugesehen, und es soll keiner erzählen "das hätte man ja nicht ahnen können" etc.
Carlos Valderrama 2021-08-05 12:26:30 Uhr
Insofern hat der KFC aus moralischer Sicht eine extra Schuld auf sich geladen, neben den eigentlichen nicht geleisteten Verpflichtungen.

Insofern ist es einfach unmoralisch, den KFC hier mit einem Rüffelchen aus der Affäre zu lassen.
Wer einen wie MP die Generalschlüssel in die Hand gibt, macht sich mitschuldig!
nico_r 2021-08-06 17:22:22 Uhr
Ach Carlos, dass stimmt doch nicht.

Es waren eigentlich immer die anderen Schuld. Der adipöse, ungepflegte Schwätzer hat "immer" alles bezahlt, frag mal hier den Überdummschwätzer. Er hat das auch bestätigt! ;-)

Das war die Lügenpresse, die das immer verdreht und falsch wieder gegeben hat. Das sieht man auch daran, wieviele Prozesse der adipöse, ungepflegte Schwätzer gewonnen hat. :-)
nico_r 2021-08-06 17:22:34 Uhr
Ach Carlos, dass stimmt doch nicht.

Es waren eigentlich immer die anderen Schuld. Der adipöse, ungepflegte Schwätzer hat "immer" alles bezahlt, frag mal hier den Überdummschwätzer. Er hat das auch bestätigt! ;-)

Das war die Lügenpresse, die das immer verdreht und falsch wieder gegeben hat. Das sieht man auch daran, wieviele Prozesse der adipöse, ungepflegte Schwätzer gewonnen hat. :-)

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.