Startseite

Oberliga Niederrhein
Für zwei der drei Essener Klubs wird es langsam eng

(0) Kommentare
Oberliga Niederrhein: Für zwei der drei Essener Klubs wird es langsam eng
Foto: Funke Foto Services

Am 8. Spieltag der Oberliga Niederrhein stecken die SpVg Schonnebeck und der FC Kray mitten im Abstiegskampf. Einzig der ETB Schwarz-Weiß Essen spielt oben mit.

Vor dem 8. Spieltag herrscht dicke Luft bei zwei der drei Essener Vereine in der Oberliga Niederrhein. Die SpVg Schonnebeck und der FC Kray rangieren jeweils auf einem Abstiegsplatz. Der FC ist nach sechs absolvierten Partien noch immer ohne Dreier und belegt mit zwei Zählern den vorletzten Platz. Einen Rang darüber befindet sich die SpVg Schonnebeck mit drei Punkten.

Den einzigen Dreier der laufenden Saison konnten die Schwalben aus Schonnebeck am 5. Spieltag beim 5:3-Erfolg gegen den TSV Meerbusch einfahren. Dafür läuft es für die Spielvereinigung im Niederrheinpokal. In der ersten Runde gewann die Mannschaft von Cheftrainer Dirk Tönnies mit 2:0 gegen Landesligist FC Büderich. Auch das Oberliga-Duell in Runde zwei gegen die Sportfreunde Baumberg gewann Schonnebeck mit 3:2.

Nach dem Weiterkommen im Pokal können die Schwalben nun selbstbewusst in die Partie am Sonntag gegen den VfB Hilden starten. „Dieser Sieg tut uns sehr gut – sowohl der Truppe als auch mir. Das muss ich ganz ehrlich sagen. Wir freuen uns riesig", erklärte Tönnies nach dem Pokalfight.

FC Kray noch ohne Sieg

Der FC Kray und der FSV Duisburg im Tabellenkeller sind die einzigen Mannschaften, die noch keinen Dreier in der laufenden Spielzeit eingefahren haben. Nach dem verpatzten Saisonstart legte der ehemalige Cheftrainer Fabian Springob sein Amt nieder. Besonders der Krayer Sportchef Rudi Zedi zeigte sich von diesem Umstand enttäuscht.

„Es gab keinerlei Andeutungen, oder eine Kommunikation im Vorfeld des Spiels, dass von dem Trainer bei negativem Ausgang eine solche Entscheidung gefällt wird. Wir alle waren sehr überrascht, müssen aber die Entscheidung respektieren und akzeptieren", erklärte Zedi zu Beginn der Woche.

Am Sonntag trifft der FC Kray auf Ratingen 04/19. Ratingen belegt mit 16 Punkten den zweiten Tabellenplatz und stellt mit 19 Saisontoren derzeit die zweitbeste Offensive nach dem TSV Meerbusch mit 25 Treffern.

ETB spielt oben mit

Einzig der ETB Schwarz-Weiß Essen spielt in der Spitzengruppe mit und ist mit 14 Punkten nur drei Zähler von der Tabellenspitze und der SSVg Velbert entfernt. Am Sonntag reisen die schwarz-weißen unter der Leitung von Trainer Damian Apfeld zum Tabellenschlusslicht FSV Duisburg. Nach dem Erfolg im Essener Derby gegen die SpVg Schonnebeck und dem Weiterkommen im Niederrheinpokal zeigte sich Apfeld sehr zufrieden in Bezug auf die momentane Lage des Vereins.

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.