Startseite

OL NR
Platzek trifft im Topspiel, erste Schonnebeck-Pleite

(2) Kommentare
OL NR: Platzek trifft im Topspiel, erste Schonnebeck-Pleite
Foto: Thorsten Tillmann

In der Oberliga Niederrhein stand am Sonntag das Spitzenspiel zwischen dem 1. FC Bocholt und der SSVg Velbert auf dem Programm. Es gab allerdings keinen Sieger.

Vor der Saison war für viele Beobachter klar: Der 1. FC Bocholt ist der Topfavorit auf den Titel in der Oberliga Niederrhein, lediglich die SSVg Velbert gilt als aussichtsreicher Verfolger. Dementsprechend spannungsvoll wurde am Sonntag das direkte Duell zwischen den beiden Spitzenteams der Liga am Bocholter Hünting erwartet.

Nach einer packenden Anfangsphase mit Chancen auf beiden Seiten, gingen die Gastgeber nach einer halben Stunde in Führung. Marcel Platzek traf per Kopf nach einer Ecke - es war bereits das fünfte Saisontor des langjährigen Angreifers von Rot-Weiss Essen. Bocholt verpasste es in der Folge, den zweiten Treffer nachzulegen. Binnen weniger Sekunden war Velbert-Keeper Marcel Lenz gleich dreimal auf dem Posten (35.). Zur Pause war die SSVg mit dem 0:1 gut bedient.

Nach dem Seitenwechsel schlugen aber die Gäste zu - analog zum Bocholter Treffer nach einer Ecke. Diesmal war es Robin Urban - der zwischen 2017 und 2019 mit Platzek das RWE-Trikot trug - im zweiten Versuch einköpfen konnte. Im Verlauf des zweiten Abschnitts waren es aber wieder die Bocholter, die deutlich mehr vom Spiel hatten und auf den Sieg drängten. Doch die Chancenverwertung war Mangelware - und so musste sich der Gastgeber mit einem 1:1 zufrieden geben, das wohl eher zwei verlorene Punkte bedeutete.

Schonnebeck verpasst die Rückkehr an die Tabellenspitze

Eine Woche nach dem späten 3:3-Ausgleich bei TuRU Düsseldorf, hat die SpVg Schonnebeck nun auch die erste Saisonniederlage kassiert. Gegen Germania Ratingen unterlagen die Schwalben am heimischen Schetters Busch verdient mit 0:2. Beide Tore für die Gäste erzielte Emre Demircan. Die Mannschaft von Dirk Tönnies verpasste es somit, wieder die Tabellenführung zu übernehmen.

Denn der bisherige Ligaprimus TVD Velbert kassierte beim TSV Meerbusch ebenfalls die erste Pleite in dieser Spielzeit. Meerbusch, das bis dato noch keinen Punkt auf dem Konto hatte, ärgerte die Velberter, die die ersten vier Partien allesamt gewinnen konnten. Zwar gingen die Gäste in Führung, doch zwei Joker konnten für den TSV das Spiel drehen, so dass am Ende ein 2:1-Erfolg stand.

Spielfrei hatte unfreiwillig ETB SW Essen, da die Partie bei den Sportfreunden Baumberg aufgrund von Corona-Fällen beim Gegner abgesagt werden musste.

Die Ergebnisse des fünften Spieltags im Überblick

SC Velbert - FSV Duisburg 2:0

Cronenberger SC - TuRU Düsseldorf 0:3

SpVg Schonnebeck - Germania Ratingen 0:2

TV Jahn Hiesfeld - 1. FC Monheim 0:2

SF Niederwenigern - 1. FC Mönchengladbach 2:1

1. FC Kleve - SpVgg Sterkrade-Nord 2:1

TSV Meerbusch - TVD Velbert 2:1

Union Nettetal - Teutonia St. Tönis 0:1

SC Düsseldorf-West - FC Kray 1:0

1. FC Bocholt - SSVg Velbert 1:1

(2) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

ata1907 2021-09-19 18:16:10 Uhr
Platzo, dat schwatte Trikot sieht komisch an Dir aus!
Tja, Zeiten ändern sich. Alles Gute!
Rothosen1907 2021-09-19 23:49:33 Uhr
Platzo , du bleibst immer ein Roter !

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.