Startseite » Fußball » Landesliga

DSV 1900: JHV
Vorstand und Aktive näher beieinander

1900: Jüngstes Vorstandsmitglied der Historie

Dem sportlichen Höhenflug des DSV folgt eine Strukturänderung auf den Funktionärsebenen. Eine engere Zusammenarbeit mit den Aktiven ist das primäre Ziel.

An oberster Stelle brachte die Jahreshauptversammlung in Wanheimerort keine Veränderungen: Der erste Vorsitzende, Kurt Oellig und sein Stellvertreter Thomas Dyer wurden wiedergewählt.

Eine Neuausrichtung gab es dennoch - nach dem sportlichen Höhenflug, aktuell Platz fünf in der Landesliga Staffel 3, sollten die Aktiven der ersten und zweiten Mannschaft näher an die Arbeit der Verantwortlichen herangeführt werden. Diese Zielsetzung brachte historisches hervor: Mit nur 23 Jahren ist Denis Waldbach, Kapitän der Reserve, das jüngste Vorstandsmitglied der Geschichte des Duisburger Traditionsvereins - er ist zweiter stellvertretender Vorsitzender. "Nach den Erfolgen der ersten Mannschaft ist es unser Ziel, den Verein auch wirtschaftlich wieder auf ein hohes Niveau zu bringen", formuliert der Jungspund im Vorstand direkt ehrgeizige Ziele. Näher in die sportliche Leitung mit eingebunden wurden auch Dejan Lazovic und Willi Anastassiadis - zwei tragende Säulen der ersten Mannschaft. Beide sollen den Sportlichen Leiter Ralf Gemmer bei seiner Arbeit unterstützen. Lazovic übernahm sogar offiziell den Posten des stellvertretenden Fußballobmanns.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.