Startseite » Fußball » Landesliga

LL WF 3: Expertentipp
Krumm: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

LL WF 3: Expertentipp von Michael Krumm

In der Gruppe 3 der westfälischen Landesligen laufen die Rechenschieber auf Hochtouren. Bei aller Mathematik darf aber nicht vergessen werden, selbst zu gewinnen!

Dem VfB Günnigfeld gelang das in dieser Spielzeit erst sieben Mal, nach dem noch etwas dürftigen 0:0 gegen Habinghorst und dem 2:0-Erfolg in Stockum ist das Tabellenschlusslicht aber immerhin noch in Schlagdistanz. "Ich hoffe, dass der Schwung noch nicht verpufft ist", erklärt Michael Krumm, Sportlicher Leiter der Wattenscheider, nach 14 Tagen Pflichtspiel-Pause. Jetzt steht das nächste Endspiel gegen Teutonia SuS. Waltrop auf dem Programm. "Das ist eigentlich ein Gegner, gegen den wir mit einem Punkt zufrieden wären. Aber es muss ein Sieg her! Wir waren schon mehrfach abgeschlagen und müssen endlich in Serie punkten. Wenn die Mannschaft das jetzt nicht begriffen hat, wann dann?"

Und dann wäre da ja noch die Frage: "Was macht die Konkurrenz?" So ganz ohne Schielen auf die anderen Plätze geht es also doch nicht. "Grenzt Herten eigentlich an Dortmund?", rätselt Krumm. Antwort: Nein, da liegen noch Recklinghausen und Castrop-Rauxel dazwischen, Nachbarschaftshilfe sollte da kein Thema sein. An der Günnigfelder Kirchstraße darf man also auf ambitionierte Arminen hoffen...

Den 27. Spieltag tippt Michael Krumm:

Spieltag

Landesliga 3 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.