Startseite

SuS Haarzopf
Trotz 9:0-Sieg: Guglielmi sieht noch "Luft nach oben"

(0) Kommentare
SuS Haarzopf: Trotz 9:0-Sieg sieht Guglielmi noch "Luft nach oben"
Foto: Tanja Pickartz

In der Kreisliga A2 Essen hat der SuS Haarzopf mit einem 9:0-Sieg am vergangenen Wochenende die Tabellenführung übernommen.

Start nach Maß für den SuS Haarzopf: Nach einem 2:1-Sieg gegen den FSV Kettwig zum Auftakt konnte im zweiten Saisonspiel ein 9:0-Erfolg gegen den VfL Sportfreunde 07 Essen gefeiert werden. Damit stehen die Haarzopfer zurzeit an der Tabellenspitze der Kreisliga A2 Essen.

„Wir hatten das Spiel von der ersten Minute an im Griff und haben direkt gezeigt, dass wir gewinnen wollen. Wir haben dem Gegner über die gesamte Spielzeit keine Chance gelassen“, analysiert Marco Guglielmi, der Trainer der Haarzopfer, den Kantersieg vom vergangenen Sonntag.

Auf den erfolgreichen Saisonstart seiner Mannschaft angesprochen, betont er: „Es gibt schon noch Luft nach oben. Wir hatten eine kurze Vorbereitung, in der viele Spieler krank oder im Urlaub waren. Deshalb sind wir noch nicht bei 100%, befinden uns aber auf einem guten Weg.“

Guglielmi gefällt besonders, dass ihm ein großer und ausgeglichener Kader zur Verfügung steht. „Jeder, der von der Bank kommt ist gut. Es sind auch alles tolle Typen und wir haben eine sehr gute Stimmung in der Mannschaft“, betont der 46-Jährige. Zudem sei die Atmosphäre im gesamten Verein positiv. „Auch mit der zweiten Mannschaft, die ebenfalls in der Kreisliga spielt, verstehen wir uns super. Generell sind wir hier in Haarzopf eine Gemeinschaft. Das gefällt mir“, erzählt der SuS-Coach, der erst im vergangenen Winter die Geschicke in Haarzopf übernahm.

Ausbaufähig sei hingegen vor allem noch die Fitness und die Spritzigkeit. „Wir müssen uns in den nächsten Wochen auch darauf einstellen, dass sich viele Gegner gegen uns hinten reinstellen werden. Für uns wird es dann darum gehen die Abwehrriegel zu knacken, indem wir Lösungswege finden und uns ohne Ball freilaufen. Daran müssen wir arbeiten und uns auch vom Kopf her darauf einstellen“, identifiziert der Haarzopf-Trainer die Anforderungen für die nächsten Wochen.

Guglielmi möchte „weiter in der Erfolgsspur bleiben"

Nach zwei Spieltagen steht Haarzopf erst einmal dort, wo sie auch am Ende der Saison gerne stehen würden: an der Tabellenspitze. „Natürlich wollen wir irgendwo in die Bezirksliga aufsteigen", formuliert Guglielmi das Saisonziel, fügt jedoch hinzu: „Aber es gibt einige sehr gute Mannschaften in der Gruppe, das wird nicht einfach.“

Am kommenden Wochenende (28. August, 12:45 Uhr) geht es für den SuS Haarzopf zum SC Steele 03/20 II. Guglielmi erwartet ein kämpferisches Spiel: „Das ist ein sehr engagierter Aufsteiger und ein unangenehmer Gegner, der uns vor einige Probleme stellen wird. Wir wollen aber die drei Punkte mitnehmen und weiter in der Erfolgsspur bleiben.“

(0) Kommentare

Spieltag

Kreisliga A2 Kreis Essen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.