Startseite

Junioren
Neun bis 14 Jahre - Bayern holt Talente-Dreierpack aus Mainz

(1) Kommentar
Junioren: Neun bis 14 Jahre - Bayern holt Talente-Dreierpack aus Mainz
Foto: firo

Der FC Bayern München hat gleich drei Talente vom FSV Mainz 05 auf einen Schlag verpflichtet. Die Jugendspieler im Alter von neun bis 14 Jahren wechseln an den Campus.

Der FC Bayern München hat drei Fußball-Talente im Alter von 9 bis 14 Jahren vom FSV Mainz 05 verpflichtet. Bayerns Campus-Leiter Jochen Sauer (49) bestätigte den Transfer in der „Bild am Sonntag“ und erklärte dort, wie der Deal zustande kam. „Nachdem unsere Scouting-Abteilung wegen des ältesten Sohns Aristide mit den Eltern Kontakt aufgenommen hatte, betonte die Familie, dass ein Wechsel nur in Betracht kommt, wenn die gesamte Familie nach München zieht beziehungsweise zum FCB wechselt“, sagte Sauer.

Durch den Wechsel von Aristide (14) kamen auch dessen Brüder Aviel (12) und Alex (9) Hentcho Nseke zu den Münchnern. „Aus sportlicher Sicht stand zunächst der Wechsel des U15-Spielers Aristide auf unserer Agenda“, führte Sauer aus.

Gespräche liefen "höchst professionell" ab

„Mainz wurde zu Beginn der Gespräche informiert und war immer eingebunden. Gemeinsam haben wir uns auch auf eine entsprechende Ausbildungsentschädigung geeinigt. Zwischen den Vereinen lief alles höchst professionell ab“, sagte Sauer. Der Vater der Jungen, ein Fußballtrainer, arbeitet künftig in der Talente-Förderung der Münchner mit.

Auch der Mainzer Sportvorstand Christian Heidel äußerte sich in der „Bild am Sonntag“: „Wir hätten die Jungs gern gehalten, haben alles versucht, aber die Familie hat sich für München entschieden.“

(1) Kommentar

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Verein sucht Trainer
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWE-Fan ever 2022-07-11 13:14:19 Uhr
Reicht es nicht das die Bayern die Karieren von etlichen jungen Senioren vernichten? (Götze, Arp usw.)
Jetzt wildern Sie schon bei den ganz jungen Spielern und sorgen dafür dass kleinere Vereine ihe besten Nachwuchsspieler für ein Taschengeld abgeben müssen. Zur Not bekommtder Papa nen Job. All diese Spieler werden irgendwo un den riesigen Nachwuchszentren vom FC Bayern verschwinden oder bestenfalls dann später wteder teuer verkauft, teuer weil sie ja bei Bayern gespielt haben. Der Durchbruch von der Jugend zu den Profis ist in Deutschland nirgends so schwer wie dort, selbst deusche Nationalspieler spielen nicht regelmäßig. Aber die können sich ja beliebig viele Spieler aus dem Ausland holen und sind dann auch noch sauer wenn unsere Nationalspieler dort nicht verlängern wollen. Einfach nur zum Kotzen??

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.