Startseite

Türkei
Fenerbahce trennt sich offiziell von Ex-Weltmeister Özil

(0) Kommentare
Türkei: Fenerbahce trennt sich offiziell von Ex-Weltmeister Özil
Foto: firo

Ex-Weltmeister Mesut Özil verlässt den türkischen Fußball-Erstligisten Fenerbahce Istanbul.

Man habe den Vertrag einvernehmlich aufgelöst, hieß es in einer knappen Mitteilung des Clubs vom Mittwoch. Man wünsche Özil für seine weitere Karriere viel Erfolg. Zu Beginn der Woche hatten bereits türkische Medien von der Vertragsauflösung berichtet. Dort hieß es zudem, Özil sei mit dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir im Gespräch.

Özil, der im vergangenen Jahr vom FC Arsenal aus der englischen Premier League zu Fenerbahçe gewechselt war, ist seit März aus dem Fenerbahce-Kader ausgeschlossen. Sein Vertrag bei dem Spitzenclub lief eigentlich noch bis 30. Juni 2024. Vor einem Monat hatte der 33 Jahre alte Weltmeister von 2014 noch betont, trotz Suspendierung seinen Vertrag bei Fenerbahce Istanbul erfüllen zu wollen.

Der Grund der Suspendierung war nicht öffentlich gemacht worden. Im November hatte Vereinspräsident Ali Koc beklagt, der 92-malige deutsche Nationalspieler müsse sich endlich auf seine Arbeit konzentrieren und seine geschäftlichen Angelegenheiten beiseite legen.

(0) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.