Startseite

Schalke
Ozan Kabak erklärt seinen Wechsel zu Norwich City

(0) Kommentare
Schalke: Ozan Kabak erklärt seinen Wechsel zu Norwich City
Foto: Norwich City

Ozan Kabak wird in der kommenden Saison leihweise für Norwich City auflaufen. Wie der Innenverteidiger seinen Wechsel nach England erklärt.

Innenverteidiger Ozan Kabak freut sich über seine Rückkehr in die Premier League. Nachdem der 21 Jahre alte Türke bereits in der Rückrunde der Spielzeit 2020/21 für den FC Liverpool in Englands Top-Liga spielte, wird Kabak in der kommenden Saison für Norwich City auflaufen. „Ich bin sehr glücklich, Teil der Familie zu sein“, wird Kabak auf der Website des Aufsteigers zitiert.

Ein Grund für seinen Wechsel zu den Canaries war Kabaks Wunsch, wieder in der besten Liga der Welt zu spielen. „Ich durfte letztes Jahr schon in der Premier League spielen und es hat mir sehr gefallen. Dorthin wollte ich zurück, deswegen bin ich wieder hier. Ich will in der Premier League spielen und dem Team etwas geben.“

Ex-Schalker Kabak von Farkes Projekt „beeindruckt“

Gute Gespräche mit dem deutschen Trainer Daniel Farke haben Kabak schließlich überzeugt, leihweise zu Norwich City zu wechseln. „Ich bin von seinem Projekt und dem, was er mir erzählt hat, beeindruckt“, sagte Kabak, der noch bis 2024 an den Zweitligisten Schalke 04 gebunden ist.

Da Norwich sich eine Kaufoption für Kabak gesichert hat, wird der türkische Nationalspieler womöglich auch nach Beendigung der Saison nicht nach Gelsenkirchen zurückkehren. Unter bestimmten Bedingungen wird diese Kaufoption sogar zur Kaufpflicht (hier gibt es alle Details zum Kabak-Transfer).

„Sind sicher, Kabak kann bei uns glänzen“

Norwichs Aufstiegstrainer Daniel Farke sieht in Kabak einen Spieler mit „viel Potenzial“ und „einem guten Ruf“. Der 44 Jahre alte Fußballlehrer weiter: „Wir sind sehr froh, ihn hier zu haben, obwohl es viele Interessenten für ihn gab. Jetzt wollen wir Ozan helfen, sein Top-Level zu erreichen. Wir sind sicher, dass er bei uns glänzen kann und sich hier noch weiter verbessern kann.“

Sein Debüt für Norwich könnte Kabak nach der Länderspielpause im Auswärtsspiel beim bislang enttäuschenden Tabellenletzten FC Arsenal geben (11.09., 16.00 Uhr).

(0) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.