Startseite

Frauen-CL
Potsdam mit Kantersieg, Frankfurt patzt

Frauen-CL: Potsdam mit Kantersieg, Frankfurt patzt

Turbine Potsdam kann für das Achtelfinale der Champions League planen, der 1. FFC Frankfurt muss hingegen bei seiner Rückkehr auf die internationale Bühne zittern.

Turbine Potsdam kann für das Achtelfinale der Champions League planen, der 1. FFC Frankfurt muss zittern: Während der deutsche Frauenfußball-Meister in der Runde der letzten 32 mit einem klaren 6:0 (2:0)-Hinspielerfolg beim isländischen Vorjahres-Vizemeister Thór/KA das Weiterkommen bereits so gut wie perfekt machte, kassierte die Hessinnen beim norwegischen Meister Stabaek Fotball eine 0:1 (0:0)-Niederlage.

Potsdam ging durch ein Eigentor von Arna Ásgrímsdóttir (11.) in Führung. Dann schlug die große Stunde von Yuki Nagasato: Die Weltmeisterin aus Japan steuerte einen Hattrick (13./50./57.) bei. Nationalspielerin Babett Peter (74.) und Genoveva Anonma (76.) sorgten für den Endstand. Trainer Bernd Schröder war zufrieden: "Es war ein schweres Spiel auf regennassem Boden, aber wir haben verdient gewonnen."

Der Vizemeister und Pokalsieger aus Frankfurt dagegen steht nach dem Treffer von Stabaeks Cathrine Dekkerhus (54.) im Rückspiel am 5. Oktober (15.00 Uhr/HR) gehörig unter Druck. Das Rückspiel der Potsdamerinnen findet ebenfalls am 5. Oktober (19.00 Uhr) statt. Das Finale wird am 17. Mai 2012 in München ausgetragen.

Spieltag

1. Frauen-Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.