Startseite » Fußball » Bezirksliga

Fortuna Bottrop
Trainer ist Schalke-Fan und will RWE ärgern

(5) Kommentare
Fortuna Bottrop: Trainer ist Schalke-Fan und will RWE ärgern
Foto: Thomas Gödde

In dieser Woche steht die 1. Runde im Niederrheinpokal an. Fortuna Bottrop hat dabei mit Rot-Weiss Essen ein großes Los gezogen. Der Bezirksligist ist voller Vorfreude.

Seit einigen Wochen muss Sebastian Stempel, Trainer des Siebtligisten Fortuna Bottrop, seine Schützlinge bremsen. Denn seit Bekanntgabe des Erstrunden-Gegners im Niederrheinpokal fiebern Stempels Jungs dem Match gegen Rot-Weiss Essen (Mittwoch, 19.30 Uhr, RevierSport-Liveticker) entgegen.

"Ja, das ist seit Wochen ein großes Gesprächsthema in der Kabine. Ich habe den Jungs aber gesagt, dass das Spiel noch weit weg ist und wir uns auf die Ligaaufgaben konzentrieren müssen. Und nun steht der große Tag bevor", erzählt Stempel.

Die Aufgaben in der Bezirksliga Staffel 8 am Niederrhein hat die Fortuna bislang sehr gut gemeistert. Zehn Punkte stehen nach fünf Spieltagen zu Buche. "Wir sind voll im Soll und gut drauf", betont Stempel.

Ich hege auch keine Antipathie gegen Rot-Weiss Essen oder so einen Quatsch. Im Gegenteil: ich liebe solche Vereine. Von mir aus sollten Schalke und RWE in einer Liga spielen und Jahr für Jahr sich tolle Derbys liefern.

Sebastian Stempel

Doch reicht die gute Form auch, um Rot-Weiss Essen, das nach dem Drittligisten MSV Duisburg wohl Favorit auf den Niederrheinpokal-Sieg ist, zu ärgern? "Wir sind jetzt auch keine Spinner. Aber träumen darf jeder Sportler. Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Wir wollen einfach unser Bestes geben, das Spiel irgendwo auch genießen und uns als Mannschaft sowie den Klub Fortuna Bottrop gut verkaufen", erklärt der 42-jährige Servicemitarbeiter einer Firma für Medizintechnik.

Bis zu 1500 Fans werden auf der Sportanlage am Rheinbaben erwartet. "RWE zieht einfach und ist eine große Nummer hier in Bottrop. Es gibt viele RWE-Fans", sagt Stempel. Stempel selbst ist dagegen Schalke-Anhänger. "Aber kein Besessener", unterstreicht er. "Ich hege auch keine Antipathie gegen Rot-Weiss Essen oder so einen Quatsch. Im Gegenteil: ich liebe solche Vereine. Von mir aus sollten Schalke und RWE in einer Liga spielen und Jahr für Jahr sich tolle Derbys liefern", meint Stempel.

Stempel kritisiert die Stadt-Rivalen Rhenania und VfB

Nach dem RWE-Spiel steht auch für die Fortuna ein tolles Stadtderby an. Der VfB Bottrop, selbsternannter Aufstiegsfavorit mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche, kommt dann zum Rheinbaben. Der VfB lieferte sich schon kurz vor Saisonbeginn mit Rhenania Bottrop, einem weiteren Lokalrivalen der Fortuna, einen Kampf auf dem Transfermarkt. Der Verlierer dabei: die Fortuna.

"Rhenania hat uns unseren Kapitän Thilo Grollmann weggeschnappt. Kurz zuvor haben sie uns auch Kevin Wenderdel genommen. Beide wurden mit Amateurverträgen ausgestattet. Ich finde das ein großes Unding. Das hat nichts mehr mit Amateurfußball und Fairplay zu tun. Umso stolzer bin ich auf unseren Kader, der das aktuell sehr gut meistert. Denn diese beiden genannten Jungs waren für die Saison fest eingeplant. Da haben wir aber die Rechnung ohne Rhenania gemacht", kritisiert Stempel.

(5) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 8 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

majo07 2021-09-20 15:16:37 Uhr
Muss ich den jetzt hassen?
Herr einw., danke das sie diesen Skandal aufgedeckt haben.
rwekopo 2021-09-20 15:36:50 Uhr
Geht das schon wieder los,@einWozi?
AdioleTTe 2021-09-20 18:23:23 Uhr
RWE ärgern, entweder ist das wieder Wozniaks Überschrift oder er leidet an Größenwahn.
Er hätte vielleicht seinen Lieblingsverein ärgern können, aber nicht uns.
Das gibt wenigstens 5 Stück für die !!
RWE Lölle 2021-09-20 21:27:02 Uhr
Ein absolutes Muss für einen echten Bottroper Jung wie ich es bin .Also geht es am Mittwoch nach Rheinbaben .Weiss nur nicht wo da 1500 Zuschauer unterkommen sollen .
Gregor 2021-09-21 08:29:49 Uhr
…………… Von mir aus sollten Schalke und RWE in einer Liga spielen und Jahr für Jahr sich tolle Derbys liefern.…………

Kann er doch gern haben. Nächste Saison in der 3. Liga.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.