Startseite

Oberliga NR
SSVg Velbert weiht neues Stadion mit 1:4-Pleite ein

Die SSVg Velbert um Axel Glowacki verlor das erste Spiel im neuen Stadion.
Foto: Stefan Rittershaus

Die SSVg Velbert hat das erste Testspiel in ihrer neuen Heimat bestritten. Gegen den Wuppertaler SV verlor der Niederrhein-Oberligist mit 1:4. Jesse Weißenfels traf bei seinem Debüt.

Sechs Tage vor dem ersten Spieltag der Oberliga Niederrhein konnte die SSVg Velbert ihr neues Stadion einweihen. Regionalligist Wuppertaler SV war zu Gast und gewann das Spiel vor 300 Zuschauern mit 4:1. „Gerade in der ersten Halbzeit haben wir es richtig gut gemacht. Wir hatten genug Chancen, um mehr als ein Tor zu machen, daher ist das Ergebnis ein wenig zu hoch ausgefallen“, meint SSVg-Coach Marcus John. Dennoch war er zufrieden mit seinem Team.

Jonas Erwig-Drüppel, Beyhan Ametov und ein doppelter Gianluca Marzullo besorgten den Gästen die vier Tore. Einen weiteren Treffer verhinderte Velbert-Schlussmann Marvin Gomoluch, als er einen Elfmeter von Marwin Studtrucker festhielt. Den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer erzielte Neuzugang Jesse Weißenfels, der erst einen Tag vor der Partie vorgestellt wurde und gleich über 67 Minuten sein Debüt gab.

Der 28-jährige Stürmer kommt aus der 3. Liga vom SV Waldhof Mannheim. Dort verpasste er verletzungsbedingt die gesamte vergangene Saison. Nun soll er in Velbert zu alter Form zurückfinden. Der Anfang ist mit seinem Treffer gegen den WSV jedenfalls gemacht.

Die SSVg sucht noch einen Torhüter

Gemeinsam mit dem Knipser wurde auch Yasin-Cemal Kaya vorgestellt. Der 20-Jährige kommt vom SV Babelsberg 03 und durfte gegen den WSV eine Halbzeit spielen. Trainer John ist zuversichtlich, dass beide Spieler schon zum Saisonstart eine Rolle spielen können. „Ich glaube, da haben wir zwei gute Verstärkungen geholt.“ Die Kaderplanung sei damit so gut wie abgeschlossen. „Wir halten noch Ausschau nach einem Torwart, aber ansonsten sind wir eigentlich durch.“

Bis zum Saisonstart sollen allerdings einige individuelle Fehler abgestellt werden. „Diese Fehler werden auf höherem Niveau natürlich sofort bestraft, daher haben wir gegen beide Regionalligisten (Anm. 0:4-Niederlage im Test gegen Oberhausen am 15. August) vier Tore bekommen.“ Aber auch offensiv sieht John noch Luft nach oben. „Unsere Torchancen müssen wir in der nächsten Woche besser verwerten.“

Neben den bisherigen Neuverpflichtungen sorgt auch das neue Stadion bei John und seinem Team für eine große Lust auf die kommende Saison. „Ich würde sagen, das sind Drittliga-Bedingungen. Das ist eine super Motivation und hat schon was von bezahltem Fußball“, schwärmt der Trainer.

Die SSVg Velbert hat die Ehre, die Saison der Oberliga Niederrhein zu eröffnen. Bereits am Freitag, 4. September, ist die Spvg Schonnebeck zu Gast. Um 19.30 startet das erste Pflichtspiel im Stadion Velbert.

Autor: Dennis Zaremba

[url=/fussball/oberliganiederrhein-2021.html] Hier finden Sie alle News zur Oberliga Niederrhein[/url]

[spm_gallery]{"gallery_id":"8999","matchday":"1","relay":"","src":"836540","season":"11"}[/spm_gallery]

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.