Startseite

3. Liga
Ex-MSV-Keeper wird auf Vereinssuche fündig

(2) Kommentare
3. Liga: Ex-MSV-Keeper wird auf Vereinssuche fündig
Foto: firo

Der Hallesche FC hat Daniel Mesenhöler verpflichtet. Dieser spielte unter anderem für den MSV Duisburg bereits in der 2. Liga.

Sven Müller, der etatmäßige Stammtorhüter des Drittligisten Hallescher FC, wird dem Team von Trainer Florian Schnorrenberg bis zu sechs Monate lang fehlen. Während der 1:2-Niederlage beim SV Waldhof Mannheim zog sich der Schlussmann bereits in der dritten Minute eine komplizierte Sprunggelenksfraktur zu.

Zwar absolvierte Müller in Mannheim trotz früher Beeinträchtigung das gesamte Spiel, jedoch ergab eine MRT-Untersuchung schon am Dienstag, dass der Torwart für den HFC lange nicht auf dem Platz stehen wird. Somit blieb dem Liga-Konkurrenten des MSV Duisburg nur noch der 19-Jährige Tim Schreiber für die Torhüter-Position im Kader, was in Anbetracht des ohnehin schon großen Lazaretts zu große Risiken bedeutete.

Ex-Zebra Mesenhöler wird Schreiber-Konkurrent

Auf der Suche nach einem Konkurrenten für den Youngster sind Schnorrenberg und Co. nun fündig geworden. Der vereinslose Daniel Mesenhöler (zuletzt Heracles Almelo/Niederlande) schließt sich den Ostdeutschen mit sofortiger Wirkung an. Nach seinem Engagement für Viktoria Köln in der Saison 2019/20 ist es die zweite Station des gebürtigen Oberbergers in der 3. Liga.

Jedoch hat der 26-Jährige, der seine Jugend in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln verbrachte, in der Vergangenheit auch schon für den MSV Duisburg in der 2. Liga gespielt. Gepaart mit seiner Zeit bei Union Berlin kommt Mesenhöler auf 41 Partien in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Zudem gehörte das Kölner Eigengewächs auch zwei Jahre zum Profi-Kader (2014/15, 2016/17). In der Bundesliga konnte der Keeper allerdings keine Einsatzzeiten verbuchen.

„Wir sind sehr froh, die personelle Lücke nach der Verletzung von Sven Müller so schnell geschlossen zu haben. Daniel Mesenhöler kennt die 3. Liga, zählt zu den gestandenen Spielern seiner Zunft und wird sich mit Tim Schreiber ein Duell auf Augenhöhe um den Platz zwischen den Pfosten liefern", wird Halles Sportdirektor Ralf Minge in der offiziellen Pressemitteilung des Klubs zitiert.

(2) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Gmeurb 2021-09-24 12:49:20 Uhr
Na wenigstens einen Job hat er jetzt, fand ihn eher durchschnittlich bei uns!
lapofgods 2021-09-24 15:31:19 Uhr
Das ist sehr wohlwollend formuliert. Ähnlich wie Davari konnte ich dem rein gar nichts abgewinnen. Nach Leuten wie Flekken, Wiedwald und selbst Ratajczak waren wir beim MSV halt sehr verwöhnt. Da waren die 2 ein echter Kulturschock.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.