Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Fabian über Vorbereitung, Defizite und Neuzugänge

(0) Kommentare
Fabian, Fabian
Foto: Udo Kreikenbohm

Fußball-Bundesligist VfL Bochum hat die Wintervorbereitung ohne Sieg beendet. Patrick Fabian, Geschäftsführer Sport, zieht Bilanz.

Gleich zweimal testete der VfL Bochum am Freitag. Zwei Gruppen versuchten am letzten Tag der Vorbereitung doch noch einen Sieg einzufahren. Doch sowohl gegen den ungarischen Zweitligisten Diósgyőri VTK (0:3) als auch gegen den FC Luzern (1:1) wollte das nicht gelingen.

Eine Woche vor dem Bundesliga-Wiederauftakt (21. Januar, 15.30 Uhr, live im RS-Ticker) gegen Hertha BSC hat RevierSport mit Patrick Fabian, Geschäftsführer Sport, über die sieglose Vorbereitung, die Defizite der Mannschaft und die Rolle der Neuzugänge gesprochen.

Patrick Fabian, das Trainingslager geht zu Ende. Wie sieht Ihr Fazit aus?

Ich glaube, dass wir hier sehr gut gearbeitet, aber leider Gottes keinen Sieg in den Testspielen erzielt haben. Und darum geht es am Ende im Fußball. Da müssen wir hinkommen, dass wir uns in der Liga entsprechend belohnen und Siege einfahren.

Sieben Testspiele ohne Sieg. Wo sehen Sie die Gründe?

Das muss man differenziert betrachten. Vor Weihnachten war die Müdigkeit da, das Team war immer wieder durcheinander gemischt und an der ein oder anderen Stelle nicht eingespielt. Das darf keine Ausrede dafür sein, dass wir keine Spiele gewinnen. Das gilt auch für das Trainingslager hier. Am Ende kannst du Aufwand betreiben, wie du möchtest, es geht um Siege und die haben wir nicht eingefahren. Das müssen wir so feststellen, aber auch nicht höher hängen als es ist. Denn wenn wir alles gewonnen hätten, würde uns das auch nichts bringen, wenn es in der Bundesliga schief geht.

Was fehlt der Mannschaft aktuell noch?

Die letzte Konsequenz. Gerade im letzten Drittel haben wir oft gute Möglichkeiten, in die Box zu kommen und bringen halt den Ball nicht rein oder sind technisch etwas schlampig. Dadurch vergeben wir gute Möglichkeiten. Auf der anderen Seite müssen wir sagen, dass wir einfach fehlerfrei bleiben müssen. Das ist uns in den Spielen nicht gelungen und der Gegner hat es auch direkt bestraft. So kommen am Ende die Ergebnisse zustande. Klar, das Spiel gegen Diósgyőri war nicht Bochum-würdig und die anderen Spiele waren vom Engagement und der Art und Weise, wie wir aufgetreten sind, schon okay. Aber wie gesagt, es geht um Siege.

Keven Schlotterbeck scheint sich festgebissen zu haben. Pierre Kunde dagegen war bei der (offenbar stärker besetzten) zweiten Gruppe am Freitag nicht dabei. Hatte das etwas zu bedeuten?

Es ging darum, dass Pierre auf 90 Minuten kommt. Die hat er bekommen. Für ihn ist es wichtig, über die volle Distanz zu gehen. Bei der WM hat er gespielt, davor aber auch eine lange Zeit nicht. Es war wichtig, dass jeder Spieler die 90 Minuten in die Beine bekommt. Das hat noch nicht viel darüber zu sagen, was gegen Berlin passiert.

Ist es eine Erleichterung, dass es nach der langen Winterpause und -vorbereitung endlich wieder losgeht?

Es reicht jetzt einfach, das hat sich schon gezogen. Jetzt geht es nächste Woche wieder um Punkte und alles was in den letzten Wochen war, ist ein Stückweit hinfällig. Da sehnt sich jeder danach, dass es im Wettbewerb gegen andere Bundesligisten geht.

cm/gp

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Augsburg 19 6 3 10 24:33 -9 21
14 TSG 1899 Hoffenheim 19 5 4 10 28:36 -8 19
15 VfL Bochum 19 6 1 12 24:46 -22 19
16 VfB Stuttgart 18 3 7 8 22:32 -10 16
17 Hertha BSC Berlin 19 3 5 11 20:35 -15 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 Eintracht Frankfurt 10 6 1 3 24:13 11 19
7 Borussia Mönchengladbach 10 6 1 3 22:13 9 19
8 VfL Bochum 9 5 1 3 17:17 0 16
9 VfL Wolfsburg 8 4 3 1 21:10 11 15
10 1. FC Köln 9 4 3 2 18:10 8 15
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 FC Schalke 04 9 0 3 6 4:16 -12 3
18 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
21 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 18.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
21 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 18.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 199 0,4
2 3 385 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 109 0,7
2 2 261 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 202 0,3
2 1 743 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.