Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
3:0-Sieg für Letsch ein "Statement nach innen und außen"

(0) Kommentare
VfL Bochum: 3:0-Sieg für Letsch ein "Statement nach innen und außen"
Foto: firo

Der VfL Bochum hat mit einem 3:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt den ersten Dreier in der Fußball-Bundesliga eingefahren - sehr zur Freude von Trainer Thomas Letsch.

Die Erleichterung war im gesamten Ruhrstadion zu spüren. Am 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga konnte der VfL Bochum den langersehnten ersten Saisonsieg feiern. Gegen Eintracht Frankfurt stand am Ende ein deutliches 3:0 (0:0). Ein Plan von Trainer Thomas Letsch ist nicht aufgegangen - was aber zu verschmerzen war.

"Wir haben uns als Mannschaft vorgenommen, Zeichen zu setzen, um die Fans hinter uns zu bringen. Das war überhaupt nicht notwendig", war der 53-Jährige von der Atmosphäre über 90 Minuten beeindruckt. Doch nicht nur die Stimmung auf den Rängen, auch das auf dem Platz gebotene gefiel dem VfL-Trainer. "Für uns war es wichtig, von Anfang an Intensität und Mentalität auf den Platz zu bringen."

Systemänderung für Letsch untergeordnetes Thema

Der Schlüssel dafür habe in den Zweikämpfen und der Kompaktheit gelegen. "Das war von unserer Seite ein Klasse-Spiel und ein hochverdienter Sieg." Der Rückkehr von der Dreierkette auf das VfL-typische 4-3-3 wollte Letsch dabei jedoch keine große Bedeutung zuschreiben. "Heute ging es nicht um das System, sondern darum, dass jeder sieht, dass wir daran glauben, in der Liga bleiben zu können."


Schon Anfang der Woche sei die System-Frage im Trainerteam entschieden worden, das Experiment in Leipzig abgehakt. Auf eine Formation festlegen wollte sich Letsch für die kommenden Wochen trotz des überzeugenden Auftritts aber nicht. Vielmehr gehe es darum, was die Mannschaft genau braucht, um Selbstvertrauen zurückzugewinnen - egal wie.

"Wenn du so schlecht startest, kann Lockerheit nicht da sein. Deswegen war es auch wichtig, das Spiel so klar zu gewinnen", bezeichnete Letsch das am Ende deutliche Ergebnis als "Statement nach innen und außen" - und prostete zum Abschluss der Pressekonferenz nach seinem ersten Dreier als VfL-Trainer lässig den draußen ausgelassen feiernden Fans mit seinem Wasserglas zu.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hertha BSC Berlin 15 3 5 7 19:22 -3 14
16 VfB Stuttgart 15 3 5 7 18:27 -9 14
17 VfL Bochum 15 4 1 10 14:36 -22 13
18 FC Schalke 04 15 2 3 10 13:32 -19 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Hertha BSC Berlin 8 2 4 2 12:11 1 10
14 TSG 1899 Hoffenheim 8 3 1 4 11:12 -1 10
15 VfL Bochum 7 3 1 3 9:14 -5 10
16 FSV Mainz 05 7 1 4 2 8:9 -1 7
17 FC Schalke 04 8 2 1 5 9:19 -10 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Borussia Mönchengladbach 7 0 4 3 8:14 -6 4
16 VfB Stuttgart 7 0 3 4 7:17 -10 3
17 VfL Bochum 8 1 0 7 5:22 -17 3
18 FC Schalke 04 7 0 2 5 4:13 -9 2

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

15 A
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Samstag, 12.11.2022 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
16 H
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 21.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Mittwoch, 25.01.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
16 H
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 21.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Samstag, 12.11.2022 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
17 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Mittwoch, 25.01.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 266 0,3
2 3 329 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 166 0,4
2 1 540 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 172 0,4
2 1 563 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.