Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Sportchef bedient - "Die Art und Weise muss man erstmal sacken lassen"

(2) Kommentare
VfL Bochum: Sportchef bedient - "Die Art und Weise muss man erstmal sacken lassen"
Foto: firo

Beim VfL Bochum herrscht nach dem 0:4-Debakel bei RB Leipzig auf allen Ebenen große Enttäuschung. Auch der Sportchef fand klare Worte.

Patrick Fabian ist noch nicht lange beim VfL Bochum in der sportlichen Verantwortung. Der Nachfolger von Sebastian Schindzielorz durchlebt aber einen sehr harten Start - inklusive der Trennung von Trainer Thomas Reis.

Während die Mannschaft in Spiel eins nach Reis gegen den 1. FC Köln zu überzeugen wusste und mehr als ein 1:1-Remis verdient hätte, ging der VfL Bochum in der ersten Partie unter Neu-Trainer Thomas Letsch bei RB Leipzig unter. Die Bochumer hatten beim 0:4 in Sachsen keine Chance.

Trotz der großen Enttäuschung, die bei allen aktuell herrscht: Wir werden das Spiel sachlich analysieren, uns schütteln und wir werden weitermachen!

Patrick Fabian

Das sah auch Sportchef Fabian so und wollte überhaupt nichts schönreden. "Das ist brutal enttäuschend gewesen. Wir haben überhaupt nicht das umsetzen können, was wir uns vorgenommen haben. Wir waren weder in der Defensive kompakt noch konnten wir für Entlastung nach vorne sorgen. Im Gegenteil: Wir haben es Leipzig sehr einfach gemacht. Wir haben hoch verdient verloren", bilanzierte Fabian gegenüber RevierSport.

Trotz der großen Enttäuschung gibt sich das Bochumer Urgestein Fabian kämpferisch, er kündigt auch eine intensive Analyse an. Fabian: "Die Art und Weise wie wir in Leipzig aufgetreten sind, muss man erst einmal sacken lassen. Wir müssen zusehen, dass wir in der kommenden Woche Lösungen finden, um konkurrenzfähig zu sein. Trotz der großen Enttäuschung, die bei allen aktuell herrscht: Wir werden das Spiel sachlich analysieren, uns schütteln und wir werden weitermachen!", betonte der 34-Jährige.

Die kommenden Aufgaben des Bundesliga-Schlusslichts lauten: Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, Union Berlin, VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und FC Augsburg. Dann folgt die WM-Pause, bevor es am 21. Januar 2023 gegen Hertha BSC in der Bundesliga weitergeht. wozi mit gp

(2) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hertha BSC Berlin 15 3 5 7 19:22 -3 14
16 VfB Stuttgart 15 3 5 7 18:27 -9 14
17 VfL Bochum 15 4 1 10 14:36 -22 13
18 FC Schalke 04 15 2 3 10 13:32 -19 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Hertha BSC Berlin 8 2 4 2 12:11 1 10
14 TSG 1899 Hoffenheim 8 3 1 4 11:12 -1 10
15 VfL Bochum 7 3 1 3 9:14 -5 10
16 FSV Mainz 05 7 1 4 2 8:9 -1 7
17 FC Schalke 04 8 2 1 5 9:19 -10 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Borussia Mönchengladbach 7 0 4 3 8:14 -6 4
16 VfB Stuttgart 7 0 3 4 7:17 -10 3
17 VfL Bochum 8 1 0 7 5:22 -17 3
18 FC Schalke 04 7 0 2 5 4:13 -9 2

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

15 A
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Samstag, 12.11.2022 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
16 H
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 21.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Mittwoch, 25.01.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
16 H
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 21.01.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
FC Augsburg Logo
FC Augsburg
Samstag, 12.11.2022 15:30 Uhr
0:1 (0:0)
17 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Mittwoch, 25.01.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 266 0,3
2 3 329 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 166 0,4
2 1 198 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 172 0,4
2 1 254 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Wunderhase 2022-10-01 22:11:18 Uhr
Sorry, mit `ner lustigen Brille auf der Nase, pseudointellektuellen Daherquasseln ist es nicht getan Herr Fabian. Einen Trainer Reis als erste Tätigkeit zu feuern, nicht schlecht, zeugt aber von grosser Dummheit und nicht zu überbietender Ahnungslosigkeit. Traurig für den VfL, aber mit so einem Dilletanten ist der Abstieg und der Nichtaufstieg garantiert.
asaph 2022-10-02 15:56:29 Uhr
Dann schüttelt euch mal. Mal sehen ob noch was runterfällt bzw. überbleibt

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.