Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Bundesliga
Wolfsburg offenbar an Bochum-Trainer interessiert

(5) Kommentare
Bundesliga: Wolfsburg offenbar an Bochum-Trainer interessiert
Foto: dpa

Der Bochumer Erfolgstrainer Thomas Reis gilt als möglicher Kandidat auf die Nachfolge des entlassenen Florian Kohfeldt. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Die Verpflichtung von Thomas Reis als Cheftrainer der ersten Mannschaft erwies sich für den VfL Bochum als absoluter Glücksgriff. Seit der 48-Jährige das Ruder an der Castroper Straße übernommen hat, ging es für den Klub steil nach oben. Aufstieg, sicherer Klassenerhalt - mehr als sich die Fans vermutlich zum Zeitpunkt seiner Ankunft erträumt haben. Klar, dass nun auch andere Vereine auf den Fußballlehrer aufmerksam geworden sind und sich seine Dienste sichern wollen.

So beispielsweise der VfL Wolfsburg. Wie die Bild-Zeitung berichtet, sollen die Verantwortlichen Interesse am Erfolgstrainer des VfL Bochum haben. Reis selbst gibt sich bedeckt: „Sollte es eine Anfrage geben, würde ich mir alles anhören“, sagte Reis demnach. „Das gehört zum Geschäft.“ Reis sagte allerdings auch: „Aktuell gehe ich fest davon aus, zusammen mit unserem Manager Sebastian Schindzielorz, der ja offenbar auch mit Wolfsburg in Verbindung gebracht wird, die neue Saison für Bochum zu planen.“

Von 2016 bis 2019 arbeitete Reis bereits in der Nachwuchsabteilung des VfL Wolfsburg. „Dass ich eine enge Beziehung zum VfL Wolfsburg habe, ist bekannt. Schließlich war ich dort viele Jahre als Junioren-Trainer tätig“, sagte Reis. Die Niedersachsen hatten am Sonntag überraschend die Zusammenarbeit mit Trainer Florian Kohfeldt beendet.

Die Bild-Zeitung hatte zudem bereits davon geschrieben, dass Schindzielorz als Nachfolger des scheidenden Wolfsburg-Sportvorstands Jörg Schmadtke im Gespräch sei. Dieser wird den Verein mit Ablauf seines Vertrags Ende Januar 2023 verlassen.

(5) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Borussia Mönchengladbach 33 11 9 13 52:61 -9 42
12 VfL Wolfsburg 34 12 6 16 43:54 -11 42
13 VfL Bochum 33 12 6 15 38:50 -12 42
14 FC Augsburg 34 10 8 16 39:56 -17 38
15 VfB Stuttgart 34 7 12 15 41:59 -18 33
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 TSG 1899 Hoffenheim 17 8 4 5 34:24 10 28
10 Borussia Mönchengladbach 17 8 4 5 33:27 6 28
11 VfL Bochum 16 8 4 4 21:15 6 28
12 FC Augsburg 17 7 4 6 25:26 -1 25
13 VfL Wolfsburg 17 7 3 7 25:21 4 24
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 VfL Wolfsburg 17 5 3 9 18:33 -15 18
11 Borussia Mönchengladbach 16 3 5 8 19:34 -15 14
12 VfL Bochum 17 4 2 11 17:35 -18 14
13 FC Augsburg 17 3 4 10 14:30 -16 13
14 DSC Arminia Bielefeld 17 3 3 11 12:30 -18 12

Transfers

VfL Bochum

VfL Bochum

34 A
1. FC Union Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
3:2 (2:0)
27 H
Borussia Mönchengladbach
Freitag, 18.03.2022 20:30 Uhr
-:- abr.
27 H
Borussia Mönchengladbach
Freitag, 18.03.2022 20:30 Uhr
-:- abr.
34 A
1. FC Union Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
3:2 (2:0)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 235 0,3
2 5 371 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 245 0,3
2 3 345 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 225 0,3
2 2 409 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Liekedeeler 2022-05-17 18:25:20 Uhr
Sollte der Trainer gehen und ggf. auch der Manager würde es nur wieder zeigen, dass die Worte vom Aufbau einer Mannschaft sowie der Entwicklung des Vereins, mit dem Hinweis Freiburg als Beispiel zu sehen, kein Cent wert ist. Freiburg hat es auch nicht in einer oder zwei Spielzeiten geschafft.

Mit Verlaub, ein ruhiges, zielorientiertes, arbeiten wird zumindest der Trainer in Wolfsburg nicht haben. Ohne Zweifel.

Als Fan sollte man ausschließlich den Verein, das Wappen "lieben ". Niemals Sympathien für Spieler oder andere Offizielle entwickeln, die Enttäuschung ist vorprogrammiert.

Gleichwohl "hoffe " ich das sowohl der Trainer, wie auch der Manager bleiben und etwas aufbauen, auch nach möglichen Rückschlägen. Dann wären Worte nicht vergeben sondern etwas wert. Wert soviel, wie es der VfL Bochum ist.
Bettpfosten 2022-05-17 20:08:04 Uhr
Wahre worte
meinvfl 2022-05-17 20:22:41 Uhr
Die wichtigste Frage ist doch: warum hat man die Verträge nicht schon zum Rückrundenstart verlängert? Dann hätte der Verein jetzt zumindest noch im Fall Schindzielorz mit einer höheren Ablöse zu rechnen. Denn eins ist doch klar, wenn die Wolfsburger mit dem Scheck wedeln, dürften Sesi und Reis demnächst nicht mehr in Bochum tätig sein.
ata1907 2022-05-17 21:18:52 Uhr
Liekedeeler,

1. cooler Name!
2. glaub' ich nicht. Wat soll Reis in Wolfsburg, VfL tausendmal attraktiver!!! Geld hin oder her!
3. Dat Fansein is' scheiße, dat Leben is' 'ne Hure. Deshalb,
4. Viel Glück!!
User2 2022-05-18 14:31:15 Uhr
ata: geil!!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.