Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Per Video: Marcel Schmelzer verkündet Karriereende

(1) Kommentar
BVB: Per Video - Marcel Schmelzer verkündet Karriereende
Foto: firo

Marcel Schmelzer wird nach seinem bevorstehenden Abschied von Borussia Dortmund für keinen anderen Verein auflaufen. Der Routinier beendet seine Karriere.

Wenn Borussia Dortmund am Samstag zum letzten Bundesliga-Spiel der Saison auf Hertha BSC trifft, dann wird mit Marcel Schmelzer eine Vereinslegende verabschiedet. Das ist schon länger bekannt.

Am Donnerstag teilte der seit langer Zeit verletzte Linksverteidiger mit, wie es bei ihm weitergeht, nachdem sein Vertrag beim BVB endet: nämlich gar nicht mehr als aktiver Profi. Schmelzer wird seine Karriere beenden, das verkündete er in einem eineinhalb minütigem Video auf Instagram.

"Leider haben mich in den letzten zwei Jahren immer wieder Verletzungen zurückgeworfen. In diesem Zusammenhang möchte ich mich beim BVB bedanken, dass ich meine Reha hier wieder absolvieren durfte", sagte Schmelzer in dem Beitrag. "Ich weiß noch nicht, was kommt, aber ich freue mich auf die Herausforderungen."


Schmelzer hat im Seniorenbereich nie für einen anderen Verein als den BVB gespielt. Seit 2008 gehört er zum Profiaufgebot, drei Jahre zuvor war er aus seiner Geburtsstadt Magdeburg in den Dortmunder Nachwuchs gewechselt. Insgesamt bestritt der Linksverteidiger 367 Pflichtspiele für die Borussia (sieben Tore, 34 Vorlagen). Mit dem Revierklub feierte Schmelzer zwei Meisterschaften und drei DFB-Pokalsiege. Der 34-Jährige ist der derzeit vereinstreueste Spieler der Bundesliga. Im Übrigen stand Schmelzer in 16 Länderspielen für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Rasen.

In den vergangenen zwei Saisons blieb er wegen einer Knieverletzung ohne Einsatz. Aus diesem Grund kann Schmelzer auch am Samstag nicht auflaufen, wenn er im Rahmen des Heimspiels gegen Hertha verabschiedet wird.

(1) Kommentar

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWEimRheingau 2022-05-12 18:45:16 Uhr
Da hört leider wieder ein Spieler auf, für den das Klopfen auf das Vereinlogo keine Floskel war, sondern echte Vereinstreue.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.