Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke: Schober bleibt
Neue Aufgabe für den Keeper

(0) Kommentare
Schalke: Schober bleibt dem Verein erhalten

Niemals geht man so ganz: Nach seinem Abschied von der aktiven Karriere wird Mathias Schober dem FC Schalke in einer anderen Funktion erhalten bleiben.

Plötzlich wusste Raúl nicht mehr, was los ist. Es lief die 89. Spielminute, als der Hauptdarsteller des Tages einem seiner Mitspieler nur einen kleinen Gefallen tun sollte. Denn Mathias Schober stand an der Seitenlinie bereit, um sich vor seiner offiziellen Verabschiedung noch einmal in den Schalker Kasten zu stellen.


„Erst habe ich zum vierten Offiziellen gesagt, er solle bitte vier Minuten nachspielen lassen. Und Raúl hat nicht richtig mitbekommen, was wir von ihm wollten. Daher habe ich zu ihm gerufen: Schieß doch den Ball ins Aus, ich will rein“, schildert „Schobi“ die Szene um viertel nach Fünf.

Huub Stevens hat ein Gefühl für solche Szenen. Der treue Ersatztorwart, schon 1997 Mitglied seiner „Eurofighter“, sollte für seine Loyalität belohnt werden und nach 15 Jahren im Verein ein gebührendes Ambiente für den Karriereausklang erhalten.

So rannte Schober also in Richtung Nordkurve, wo er mit donnerndem Applaus empfangen wurde. „Schön, dass ich noch einmal reingekommen bin. Der Rahmen hat gepasst, und für mich war es wichtig, vor den eigenen Fans solch einen Abschied zu bekommen. Sie haben mich immer als einen Teil von ihnen gesehen“, gibt der 36-Jährige zu.

Dass es mit der aktiven Karriere nun vorbei ist, hat er im Überschwang der frischen Emotionen „noch nicht ganz realisiert.“ Aber auch wenn es für einen Profifußballer immer schwer ist aufzuhören, ist für Schober die Zeit auf Schalke nicht vorbei. Mit Manager Horst Heldt hat er eine Vereinbarung über eine „Anschlussverwendung“, wie es Wirtschaftsminister Philipp Rösler nennen würde, getroffen.


„Welche Aufgabe ich im Verein übernehmen werde, ist noch nicht spruchreif. Aber es sieht so aus, als ob ich Schalke erhalten bleiben werde“, teilte Schober mit. Mit seinem Abschluss im Sportmanagement in der Tasche wird er sicher gut zu gebrauchen sein.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.