1. Bundesliga

Wolfsburg weiter in der Erfolgsspur

19. Oktober 2020, 08:08 Uhr

Im Topspiel gegen 1. FFC Turbine Potsdam holte FC Bayern München die volle Punkteausbeute. In einem temporeichen Spiel hatte der VfL Wolfsburg das bessere Ende gegen den MSV Duisburg.

Die erste Begegnung dieses Spieltages war die Auswärtspartie des SC Freiburg bei Eintracht Frankfurt am Freitag. Freiburg gewann knapp mit 1:0. Trotz der Niederlage belegt Eintracht Frankfurt weiterhin den vierten Tabellenplatz. Mit dem Gewinnen tut sich die Heimmannschaft weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SC Freiburg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz.

Die TSG 1899 Hoffenheim hat gegen den SV Meppen mit 1:0 (0:0) gewonnen und damit den sechsten Tabellenplatz gefestigt. 1899 Hoffenheim bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem sechsten Platz.

Werder Bremen entschied das Kellerduell gegen den SC Sand mit 1:0 für sich. W. Bremen findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

Die SGS Essen kam gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntag zu einem 0:0. B. Leverkusen bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf. Der Gast ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der MSV konnte gegen Wolfsburg nicht überraschen und kassierte eine deutliche 5:2-Niederlage. Mit 19 Punkten aus sieben Partien ist der VfL Wolfsburg noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Der Angriff der Gastgeber wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 23-mal zu. In den letzten fünf Spielen ließ sich Wolfsburg selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der FC Bayern reklamierte am Sonntag einen 3:0-Sieg über Turb. Potsdam für sich. Der FCB ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. In der Tabelle liegt Potsdam nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren