Startseite

Schalke-Legende
"Würde Mölders raten, zwei, drei Kilo abzunehmen"

(9) Kommentare
Schalke-Legende: "Würde Mölders raten, zwei, drei Kilo abzunehmen"
Foto: dpa

Am Dienstagabend (18.30 Uhr) tritt der FC Schalke 04 in der 2. Runde des DFB-Pokals beim TSV 1860 München an. Für Schalke-Legende Klaus Fischer ist es ein besonderes Spiel.

TSV 1860 München gegen FC Schalke 04: In der 2. Runde des DFB-Pokals wartet auf die Fußballromantiker ein echtes Schlagerspiel, ein echtes Traditionsduell. Auch bei Klaus Fischer, einer Schalke-Legende, schlägt das Herz bei dieser Paarung höher.

"Natürlich ist das etwas Besonderes. Ich bin in Bayern geboren, aufgewachsen, habe zwei schöne Lehrjahre bei den Löwen verbracht", sagt der 71-Jähirge, der aus Lindberg-Kreuzstraßl (Landkreis Regen) stammt, gegenüber RevierSport.

Auch diese Spieler standen sowohl bei 1860 als auch auf Schalke unter Vertrag: Marvin Pourié, Fabian Lamotte, Filip Tapalovic, Marko Kurz, Martin Max und Horst Heldt.

Zwischen 1968 und 1970 verbrachte Fischer zwei Saisons an der Grünwalder Straße. Er verabschiedete sich mit 32 Toren in 66 Spielen vom TSV 1860 München Richtung Gelsenkirchen. Elf Jahre sollte Fischer dann beim FC Schalke 04 spielen und in 333 Begegnungen 210 Treffer erzielen. "Da erübrigt sich wohl die Frage, für wen mein Herz schlägt", lacht Fischer und betont: "Ich bin Schalker durch und durch. Ich hoffe, dass wir am Dienstagabend ins Achtelfinale einziehen. Jedes Weiterkommen tut uns gut - vor allem aus finanzieller Sicht.

Ich würde Mölders raten, mal zwei, drei, vielleicht vier Kilo abzunehmen. Aber das muss man ihm als Trainer auch deutlich sagen. Er würde als Profi doch ruckzuck Gewicht verlieren, wieder öfter spielen - und wahrscheinlich auch treffen. Er ist ein richtig guter Stürmer.

Klaus Fischer über Sascha Mölders

Trotz seines königsblauen Herzens schaut er immer wieder hin, wie auch die "Sechziger" spielen. "Ich gucke immer gerne auf die Ergebnisse meiner Ex-Klubs. In München war es toll, eine gute Zeit, an die ich mich gerne erinnere. 1860 ist jetzt nicht gut in die Drittliga-Saison gestartet. Aber klar ist auch, dass wir, trotz der tollen Form, höllisch aufpassen müssen. Das wird kein Selbstläufer. Auch die letzten Siege waren nicht einfach einzufahren. Wir müssen immer kämpfen, zeigen, dass wir ein Malocher-Klub sind. Das wird auch am Dienstagabend an der ausverkauften Grünwalder Straße der Fall sein", betont Fischer.

Vor allem vor 1860-Kapitän Sascha Mölders hat der ehemalige Torjäger Fischer großen Respekt. Auch wenn der gebürtige Essener Mölders in dieser Saison nur dreimal in zwölf Spielen traf, warnt die Schalke-Legende vor dem 36-Jährigen. "Wenn ich 1860-Trainer wäre, würde ich immer auf Mölders setzen. Vor allem in so einem Spiel. Er ist einer, den die Fans, das Stadion beflügeln. Aber klar: ich kenne auch die Diskussionen um sein Gewicht. Ich würde Mölders raten, mal zwei, drei, vielleicht vier Kilo abzunehmen. Aber das muss man ihm als Trainer auch deutlich sagen. Er würde als Profi doch ruckzuck Gewicht verlieren, wieder öfter spielen - und wahrscheinlich auch treffen. Er ist ein richtig guter Stürmer", lobt Fischer. Ende September hatte noch der ehemalige Bundesligaprofi Olaf Bodden Sascha Mölders' "Wampe" kritisiert - RevierSport berichtete.

(9) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Platzwart_sein_sohn 2021-10-25 17:05:28 Uhr
Gewichtsdiskriminierung!
Reaper 2021-10-25 17:19:32 Uhr
Lieber einen ehrlichen Spieler, mit 3 Kilo mehr auf den Rippen, als einen spielverschiebenden Meineid-Schwörer.
Bierchen 2021-10-25 17:29:14 Uhr
Mein lieber Meineid'ler, lass' ja den Jungen in Ruhe!!!
Klaus Thaler 2021-10-25 18:46:30 Uhr
Au man, was für ein Schwachsinn. Wenn ich mich alle paar Tage wiege, habe ich Unterschiede von 2 bis 3 Kilo bei den Messungen, ohne das ich auf Dauer zu- oder abnehme. Ist diese Aussage von Fischer schon Altersstarrsinn.
Brückenschänke 2021-10-25 18:56:19 Uhr
Ich empfehle dem rechtskräftig verurteilten Fischer doch endlich einmal seinen Mund zu halten.
Übrigens ein alter Trick von Wozniak, der mal wieder viele Klicks generieren möchte.
Platzwart_sein_sohn 2021-10-25 19:14:01 Uhr
Es gab mal eine Gartenserie mit Klaus Fischer. Ein Absatz trägt die Überschrift

"Diese Tricks sind verblüffend: So wird aus Küchenabfällen leckeres Gemüse"

Sascha bleib lieber bei
Schweinshaxn und Obatzter in einem Biergarten.
Münchner Weißwürste mit Breze und süßem Senf.
Dampfnudeln.
Leberknödelsuppe.
Schweinsbraten mit Semmelknödel und Bayrisch Kraut.
Semmelknödel.
Obazda.
Germknödel mit Vanillesauce.
Robbie 2021-10-25 19:41:01 Uhr
Was will der Fischer? Der Mölders ist doch fett im Geschäft! Lachen
ata1907 2021-10-25 21:07:55 Uhr
Oh, lecker!
Und dazu a Moaß! Noch leckerer!
EuerBesterFreund 2021-10-26 12:29:23 Uhr
Oh mei, wos si do wieda aufgreg´t wird.
Der Fischer Klaus, sagt eigentlich dass der Mölders Sascher bei ihm immer spielen würde, weil er ein super Stürmer ist.
Aber er wäre noch besser mit 3-4 Kilo weniger.
Ich denke die meisten haben sich den Artikel nicht richtig durchgelesen und regen sich über die Headline auf.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.