Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
Das sagt Terranova vor dem nächsten Top-Spiel

(9) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat sich in der Spitzengruppe etabliert und könnte am Samstag durch einen Sieg gegen Fortuna Köln den Gegner überholen.

Rot-Weiß Oberhausen verdiente sich am vergangenen Spieltag ein 1:1-Remis beim Tabellenzweiten Wuppertaler SV. Maik Odenthal egalisierte im zweiten Durchgang (79.) die Wuppertaler Führung durch Semir Saric (50.). Es war ein Resultat, mit dem beide Teams leben konnten.

Für die Kleeblätter steht bereits am Samstag (14 Uhr) das nächste Top-Spiel an: Dann reist der Tabellendritte Fortuna Köln ins Stadion Niederrhein, um sich mit dem Vierten zu messen. Oberhausen hat eine Partie weniger absolviert und könnte den Konkurrenten aus der Kölner Südstadt mit einem Dreier überholen.

RevierSport hat mit RWO-Coach Mike Terranova (44) über die Eindrücke aus der Wuppertal-Partie, den kommenden Gegner und die Personalsituation gesprochen:

Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe zwischen zwei guten Mannschaften. Im Endeffekt wird entscheidend sein, welches Team cleverer ist und die Chancen besser nutzt. Möglichkeiten wird es auf beiden Seiten geben. Ich freue mich auf diese Partie.

RWO-Coach Mike Terranova vor dem Spiel gegen Fortuna Köln.

Mike Terranova über …

das 1:1-Remis in Wuppertal: "Es gab positive und negative Aspekte. Wir hatten gute Standards und haben in gewissen Phasen gezielte hohe Bälle als taktisches Mittel genutzt. Außerdem haben die Jungs viel investiert. Unser Fitnesszustand war gut und wir hatten auch in der Schlussphase genug Power, um offensiv Akzente zu setzen. Wichtig war auch, dass wir wieder nicht verloren haben und im Spitzenspiel erneut einen 0:1-Rückstand ausgleichen konnten. Was mich ärgerte, war das Gegentor. Da haben wir nicht gut verteidigt. In solchen Partien entscheiden häufig Kleinigkeiten."

den kommenden Gegner Fortuna Köln: "Das wird ein harter Brocken. Fortuna Köln ist eine robuste, körperlich starke Mannschaft. Die spielen richtigen Männerfußball. Mit Sascha Marquet hat der Gegner einen richtig guten Stürmer. In der Verteidigung ist Jannik Löhden, den ich früher in Oberhausen trainiert habe, ein wichtiger Spieler. Er ist sehr kopfballstark und hat einen guten Spielaufbau."

den Schlüssel zum Erfolg: "Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe zwischen zwei guten Mannschaften. Im Endeffekt wird entscheidend sein, welches Team cleverer ist und die Chancen besser nutzt. Möglichkeiten wird es auf beiden Seiten geben. Ich freue mich auf diese Partie."

die Personalsituation: "Nico Klaß und Tanju Öztürk haben noch nicht trainiert und sind weiterhin mehr als fraglich. In Wuppertal sind wir mit einer Abwehr aufgelaufen, die zuvor noch nie so zusammengespielt hat. Wir haben auch das System umgestellt. Maik Odenthal, Pierre Fassnacht und Tim Stappmann haben die Dreierkette gebildet und es gut gemacht. Da ziehe ich meinen Hut."

(9) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWOlli 2021-10-19 16:17:56 Uhr
Wird schon klappen! Sind ja gut drauf!
Nur der RWO!
stehplatzmitte 2021-10-19 20:57:31 Uhr
Freue mich auf die alte Hütte und einen Ausflug in den Pott. Spiel wird unentschieden ausgehen. Wetten?

;-)
ata1907 2021-10-20 15:45:45 Uhr
Zwei robuste Mannschaften. Ich sehe Fortuna leicht vorne. Mitten Unentschieden könnte ich am Besten leben. 2:2?
Labernich 2021-10-22 11:58:38 Uhr
Zwei unfaire Mannschaften die auch noch auf die Knochen gehen treffen sich Smile
12.Mann v. Kleeblatt 2021-10-22 17:05:52 Uhr
"RWOlli 2021-10-19 16:17:56 Uhr
Wird schon ..."
Ich bin irritiert Fabrice.
Woher wußte unser Olli das vor 3 Tagen schon ?
Na gut, dann ditoe ich einfach und suche nach möglichen Ref. Fußnoten.
rwofreund 2021-10-22 19:10:12 Uhr
Hi Labernich , genau Du hast natürlich wie immer Recht .
Darum hatte ja auch Münster und Oberhausen nach den spielen gegen RWE auch die verletzten , Heber nach einer Notbremse ( wie Neidhart ja schon nach dem Spiel gegen RWO gesagt hatte ) ein Tor als letzter Mann gegen Wiedenbrück vefhindert .
Nur RWE ist natürlich keine Trettertruppe .
Hipo 2021-10-22 19:17:21 Uhr
@Labernich Wie kommst du darauf? RWO gehört zu den fairsten Mannschaften der Liga. Grade mal 15 gelbe Karten kassiert. Sonst nix.
RWOlli 2021-10-22 19:36:46 Uhr
@12. Mann
Der Artikel wurde 2mal aufgesetzt!
Komisch irgendwie, aber war so!

Morgen werden wir gewinnen! Hab ein gutes Gefühl!
Nur der RWO!
goleo 2021-10-23 00:19:04 Uhr
@Labarhababa

Fakten Check

RWO Platz 3, Fortuna Köln Platz 9, RWX Platz 14 der Fairnesstabelle!

Verzerrte Realitätswahrnehmung! Passt!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.