Startseite » Fußball » Regionalliga

Gladbach II
Viel Lob für Rot-Weiß Oberhausen - Bauder warnt

(0) Kommentare
Gladbach II: Viel Lob für Rot-Weiß Oberhausen - Bauder warnt
Foto: Micha Korb

In der Fußball-Regionalliga West empfängt Rot-Weiß Oberhausen am Samstag (14 Uhr) die U23 von Borussia Mönchengladbach. RWO will den nächsten Dreier.

Neun Punkte aus vier Spielen: RWO-Sportchef Patrick Bauder ist mit dem Saisonstart zufrieden. "Vielleicht hätten wir noch in Wiedenbrück einen Zähler holen müssen. Dann wäre es perfekt. Aber auch so sind wir im grünen Bereich. Jetzt wollen wir gegen Gladbach nachlegen", sagt Bauder.

Dass das Spiel gegen den Nachwuchs der Borussia kein einfaches wird, weiß auch der RWO-Funktionär: "Für mich gehört die U23 der Gladbacher zu den Top-Teams in der Liga. Sie haben einen richtig guten Kader beisammen. Nichtsdestotrotz wollen wir die drei Punkte in Oberhausen behalten."

Der gute Saisonstart von Oberhausen überrascht mich überhaupt nicht. Es ist eine Topmannschaft, die sehr routiniert und abgezockt spielt. Zudem ist sie brandgefährlich im Umschaltspiel.

Heiko Vogel

Während RWO-Coach Mike Terranova auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann, muss sein Gegenüber Gladbachs U23-Trainer Heiko Vogel auf den irischen U21-Nationalspieler Conor Noß, der am Freitag (16.30 Uhr, in Zenica) mit der irischen U21-Nationalmannschaft gegen Bosnien-Herzegowina in die Qualifikation für die U21-Europameisterschaft 2023 in Rumänien und Georgien startet, verzichten. Jordi Bongard fehlt zudem weiterhin verletzungsbedingt.

Für das Erstrundenspiel im Niederrheinpokal gegen den SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf hat sich RWO mit dem Landesligisten auf ein Heimrechttausch verständigt. Die Partie findet jetzt am Dienstag, 28. September 2021, ab 19 Uhr im Stadion Niederrhein statt.

Vor Rot-Weiß Oberhausen hat der ehemalige KFC-Uerdingen-Trainer Vogel großen Respekt. "Der gute Saisonstart von Oberhausen überrascht mich überhaupt nicht. Es ist eine Topmannschaft, die sehr routiniert und abgezockt spielt. Zudem ist sie brandgefährlich im Umschaltspiel", lobt der 45-jährige Fußballlehrer.

Gladbachs U23 geht voll auf drei Punkte in Oberhausen

Aber klar: auch die Gladbacher sind mit sechs Zählern aus den ersten vier Partien ordentlich in die Saison gekommen und wollen weiter in der Tabelle klettern. "Natürlich haben wir die nötige Demut, weil wir wissen, wie schwierig die Aufgabe in Oberhausen ist. Wir haben aber auch Urvertrauen in unsere eigene Qualität und wollen dort unbedingt drei Punkte holen", betont Vogel.

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.