Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Das neue Trikot für die Saison 2021/2022 ist da

(37) Kommentare
RWE: Das neue Trikot für die Saison 2021/2022 ist da
Foto: Rot-Weiss Essen

Darauf haben die Fans des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen lange gewartet. Nun ist es enthüllt worden: das RWE-Trikot für die Saison 2021/2022.

Essen trägt Rot-Weiss, Rot-Weiss trägt Essen! Unter diesem Slogan stellte der Viertligist Rot-Weiss Essen am Montagmittag (2. August 2021) sein neues Trikot für die Saison 2021/2022 vor.

Eine rote Stadtkarte mit allen 50 Stadtteilen - von Kettwig bis Karnap, von Byfang bis Frintrop - findet zum neuen Fußballjahr Platz auf dem RWE-Outfit. Das Heimtrikot ist ab sofort im RWE-Onlineshop erhältlich und wird ab der kommenden Kalenderwoche ausgeliefert. Die Preise: Erwachsene 74,95 Euro und Kinder 59,95 Euro.

RWE informiert: Als erster hält das Outfit in den Händen, wer zur Saison-Generalprobe gegen den SC Verl am Samstag, den 07. August, kommt: Hier wird das Dress zwischen 12 und 14 Uhr ausschließlich für Ticketinhaber im Fanshop an der Hafenstraße erhältlich sein.

„Unser neues Trikot ist eine echte Essener Lösung. Die RWE-DNA beinhaltet eine starke Bindung zu Essen. Wir wollen in diesem Jahr noch mehr zeigen, wo wir hin gehören und für wen wir auf dem Platz jederzeit alles geben. Darum auch der Slogan: Essen trägt Rot-Weiss. Rot-Weiss trägt Essen“, erklärt RWE-Vorstand Marcus Uhlig das Design des neuen Outfits: „Gemeinsam mit den Essenern geben wir alles.“

ETB, Verl und dann geht es ums Eingemachte

Auf Rot-Weiss Essen warten noch zwei Testspiele. Am Mittwoch geht es zum Oberligisten ETB Schwarz-Weiß, bevor am Samstag die Generalprobe im Stadion Essen gegen Drittligist SC Verl steigt. Eine Woche später, am 14. August 2021, geht es dann für RWE um Ligapunkte beim Bonner SC. Am 20. August (Freitag, 19.30 Uhr) geht es dann unter Flutlicht an der Hafenstraße mit dem ersten Heimspiel der neuen Saison gegen den SV Straelen weiter.

(37) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 7 6 0 1 14:7 7 18
2 SC Preußen Münster 8 5 2 1 17:6 11 17
3 Wuppertaler SV 8 5 2 1 14:6 8 17
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 1. FC Köln II 4 3 0 1 15:8 7 9
3 FC Schalke 04 II 4 3 0 1 9:5 4 9
4 Rot-Weiss Essen 4 3 0 1 7:5 2 9
5 SV Lippstadt 08 4 3 0 1 5:3 2 9
6 SC Fortuna Köln 4 2 2 0 4:1 3 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 4 3 1 0 11:2 9 10
2 Wuppertaler SV 4 3 1 0 8:3 5 10
3 Rot-Weiss Essen 3 3 0 0 7:2 5 9
4 SC Fortuna Köln 4 2 1 1 8:4 4 7
5 SV Straelen 3 2 0 1 7:3 4 6

Transfers

Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen

08 H
FC Schalke 04 II
Freitag, 17.09.2021 19:30 Uhr
1:0 (1:0)
09 A
SV Lippstadt 08
Samstag, 25.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
10 H
Rot-Weiß Oberhausen
Samstag, 02.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
08 H
FC Schalke 04 II
Freitag, 17.09.2021 19:30 Uhr
1:0 (1:0)
10 H
Rot-Weiß Oberhausen
Samstag, 02.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
09 A
SV Lippstadt 08
Samstag, 25.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 210 0,4
2 2 315 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 180 0,5
2 176 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 94 0,7
2 135 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

nada4501 2021-08-02 15:43:56 Uhr
Schon bestellt???
RWE1907 Essen 2021-08-02 16:41:45 Uhr
Schade, dass der Name des Sponsors größer als der Vereinsname auf dem Trikot ist. yuexk
RWEimRheingau 2021-08-02 16:49:17 Uhr
Zu viel Werbung, zu wenig RWE! Für mich als Fan uninteressant, für die Mannschaft als Werbeträger ok.!
Red-lumpi 2021-08-02 17:30:09 Uhr
Den Vereinsname auf den Rücken, kann man mit der Lupe suchen Für mich ein Grund, weder für mich, noch für meine Kinder eins zu kaufen. Kein Sponsor oder Spieler, ist größer als der Verein !!!
David77 2021-08-02 17:36:41 Uhr
Die Trikot-Rückenseite ist doch noch zum größten Teil frei, da könnt ihr euch doch noch ganz groß
RWE drauf beflocken lassen und schon ist euer Problem gelöst! Smile
RWEimRheingau 2021-08-02 17:54:51 Uhr
Nö, gelöst ist es nicht, es sei denn man rennt gerne als Litfaßsäule durch die Gegend.
Gnatzbacke 2021-08-02 18:31:37 Uhr
Sorry, aber ich kaufe kein Trikot mit Sportwetten Werbung. Und da die automatisch drauf ist, bin ich dieses Jahr raus.
Ronaldo20 2021-08-02 18:54:10 Uhr
Ist super schön
Ist doch logisch wer das meiste Geld gibt hat die größte Fläche
Werbung muß sein ohne Moos nichts los p
faser1966 2021-08-02 19:28:56 Uhr
Ronaldo, da gebe ich dir 1907 % Recht. Das Trikot sieht Hammermäßig aus und bringt dem Verein viel Geld. Jedes Trikot repräsentiert eine bestimmte Saison und ist ein MUSS für jeden richtigen Fan. Es sei denn, man ist in einen Alter, wo man im Trikot lächerlich aussieht.
RWEimRheingau 2021-08-02 20:36:12 Uhr
Faser, ein Trikot ist also ein Muss für jeden richtigen Fan und der der keines hat ist also kein richtiger Fan. Findest Du diese Aussage nicht etwas anmaßend, wenn Du die Verbundenheit zu einem Fußballverein an einem Stück Stoff festmachen willst?
Red-Whitesnake 2021-08-02 20:41:05 Uhr
Schön rot ist es ja.
Habe den Artikel erst später dazu gelesen.
Im ersten Augenblick dachte ich, dass das mit den Stadtteilen aufgedruckte Schweißflecken sind. :-)))
Kann auch jeder für sich selber beurteilen, aber ich gucke es mir dann lieber nur an.
Muss ich mir nicht kaufen und lasse es mir höchstens von der Verwandtschaft schenken.
Ist dann die RW-Lösung. :-)))
12.Mann v. Kleeblatt 2021-08-02 20:54:57 Uhr
"Essen trägt Rot-Weiss, Rot-Weiss trägt Essen"
maßlos und überheblich, die Abtei.

ttqyu
ui
Red-Whitesnake 2021-08-02 21:07:17 Uhr
Nein, ist es nicht... 12 Mann v. Kleeblatt.
DerOekonom 2021-08-02 21:24:27 Uhr
Das Trikot hat auf den ersten Blick wirklich was. Sponsor etwas groß und ich bin mehr als einen Stern auf meiner Kleidung gewohnt. Bin doch kein mittelmäßiger Koch.

Aber was mich stört ist auch die Werbung hinten von Sportwetten. Für den Verein sicher ein Mehrwert. Wer wie ich regelmäßig Sky guckt, kann das mit den Sportwetten nicht mehr hören oder sehen. Zumal ohne Warnhinweis. Abgesehen davon laufe ich für niemanden Werbung, der das mir nicht entlohnt. Kein Boss, kein Gucky, kein Versatsche auf dem Hemd.

Wenn es das mal ohne Sportwetten gibt sin mer dabei. Und ich hoffe, es ist jetzt mal eine Größe, die bei 4 XL oder 5 XL nicht bis zum Knie reicht. Wer Bauch trägt (also U-Größen bräuchte) ist nicht automatisch 1,90 groß. Bei dem Preis könnte man auch mal den fleißigen Schneidern in Fernost ein Schnittmuster für 27 - 31 schicken.

jbyay -----> hoffentlich stimmts
TorschreiRWE 2021-08-02 21:37:24 Uhr
Endlich wieder ein Rotes Heimtrikot. Wir heißen ROT -Weiss Essen. Es hat zwar große dunkelrote Flecken :-) trozdem ein schickes Trikot. Das heute die Kluft viel Sponsoren Werbung hat ist der Zeit geschuldet und völlig normal.
TorschreiRWE 2021-08-02 21:49:35 Uhr
RWEimRheingau 2021-08-02 20:36:12 Uhr
Faser, ein Trikot ist also ein Muss für jeden richtigen Fan und der der keines hat ist also kein richtiger Fan. Findest Du diese Aussage nicht etwas anmaßend, wenn Du die Verbundenheit zu einem Fußballverein an einem Stück Stoff festmachen willst?

Da stimme ich dir voll zu RWEimRheingau . Faser 66 hat bei so einer anmaßender Aussage nicht weit gedacht.
Zwangsbier 2021-08-02 22:09:22 Uhr
Vorab: Das Trikot ist so geil, dass die Sahara zum Regenwaldgebiet wird. Ein RWE Wappen reicht aus, um ein Kleidungsstück auf Ludwig der 14 Niveau zu donnern. Eine imperiale Ansage! Eine galaktische Verbindung und einzigartig im Sonnensystem. Als gesunder und menschlicher RWE Fanatiker erschüttern mich emphatielose und demaskierende Aussagen.

Wenn ein Unternehmen aus der legalen freien Marktwirtschaft Geld für unseren Profisport bereitstellt, dann kann man gar nicht genug danken. Ob es der Bäcler von neben an ist, der Wettanbieter, das Krankenhaus, die Suppenküche oder sonst wer. Alles ist vom Rechtsstaat gleich gestellt. Man muss schon einer kranken Moral hinterherlaufen, um RWE anzugreifen.

RWE ist Preisnehmer und nicht Preissetzer. Der Schreck vom Niederrhein ist emotionaler Marktführer, hat jedoch im Wirtschaftssystem keine Marktführerschaft. Hier eine subjektive und emphatielose Verzichtsforderung zu stellen, zerschmettert unseren Weg des Vereins. Es ist ein Frontalangriff auf unsere Ausrichtung.

Wer Verein bleiben will, benötig alle Sponsoren, die in der freien Marktwirtschaft handeln. Was denkt ihr eigentlich welche Wirtschaftsform uns im Wohlstand hält. Da gibt´s nicht ein Mutter Theresa Unternehmen. Wer hier selektieren kann, muss dringend die ökonomische Bildung erhalten. Wahnsinn!

Ich nehme an, die Kritiker sind auch gegen 50 +1 oder gegen einen Investor? Indem man ALLES ablehnt sind wir bei mafiösen Entscheidungen. Indem alles abgelehnt wird, hat der Verein keine andere Wahl als sich aufzulösen. Nichts anderes bedeutet diese Art der Kritik.

Es bleibt ein Skandal im Jahre 2021 solche Kritiken zu lesen. Unser Wappen, Sponsor und Verein zählt im Profisport. Wer von euch stellt denn ähnliche Summen bereit? Wer von euch bezahlt die selbe Summe wie der Wettanbieter?

Wollt ihr keinen Wettanbieter? Bezahlt mehr Geld, als er. Wollt ihr einen kleinen Sponsort? Zahlt mehr Geld als er. So und nicht anders läuft die soziale Marktwirtschaft.

Jetzt wird erst einmal die komplette legale Deutschlandhymne gehört und Opa Luscheskowski. Der hätte nämlich gekotzt. Achja, der Melches auch. Ein geiler Industrieller mit einem RWE HERZ. Hat unseren Verein sogar gegründet. War nämlich kein Sozi oder Grüner.

Wichtiger Hinweis: Ata ist groß. Die letzten Kommentare haben extrem gerührt.

Für das Trikot gibt´s den menschlichen und ethisch sauberen Daumen hoch!
lapofgods 2021-08-02 22:10:33 Uhr
Das rot ist wirklich schön, aber unser lokaler ReWE hat günstigere Putzlappen.
Zwangsbier 2021-08-02 22:13:11 Uhr
Wobei ich glaube, dass Gnatzbacke der Lappi im Geiste ist. Total weltfremd und absolut feindlich unserem Sozialsystem gegenüber. Solche Aussagen im Jahre 2021 zu hören ist einfach schockierend, traumatisierend und absolut emphatielos. Solange eine Sea Watch durch das Mittelmeer fährt, braucht man sich mal über gar kein legales Unternehmen in der EU, ja auf der ganzen Welt aufregen.
RWEimRheingau 2021-08-02 22:19:42 Uhr
Zwangsbier, Du hattest als AV ja hier schon jede Menge Narrenfreiheit, leider sind Deine Beiträge unter dem neuen Pseudonym nicht besser geworden! Ich weiß, Du bist RWE-Fan, daher werde ich jetzt nicht deutlicher, aber ein jeder der Deine Beiträge liest muss entscheiden ob der Daumen nach oben oder nach unten zeigt. Ich für mein Teil habe mich entschieden!
Red-Whitesnake 2021-08-02 22:47:51 Uhr
Rheinie...,
so ist es.
Jeder entscheidet für sich, ob man es kauft oder nicht.
Wie man entscheiden kann, ob man die DavidCamp Littfaßsäulen Shirts mag oder nicht.
Richtig ist aber auch, wer auf so ein Trikot möchte und löhnt, der entscheidet mit der Knete die Größe und Stelle.
Also, was soll es?
Die Spieler sollen damit keinen Schönheitspreis gewinnen, oder das Trikot über den Platz tragen... ;-)
Zwangsbier 2021-08-02 22:54:10 Uhr
Alles gut Rheini. Muss nicht jeder mögen. Aktuell halte ich mich an wissenschaftlichen Aussagen. (Der staatlichen Unis. Bspw. TU Dortmund, Bochum oder Uni Due.) Meine Inhalte stimmen, die Formulierungen sind an die Vorstellungen einiger User angepasst.

Die Aussagen über Sponsoren gehen gar nicht. Das ist doch unhaltbares Gedankengut.

Wer unrealistische Forderungen an unseren RWE stellt, die in unserer Umwelt unmöglich sind, muss Gegenwind bekommen. "Wehret den Anfängen" oder "Verrohung der Sprache" beginnt mit solchen Aussagen.

Wegen einem Unternehmen in einem Rechtsstaat kein Trikot zu kaufen... Wo leben wir hier?

Ich weiß, der falsch verstandene Neuhumanismus von Humboldt entwickelt solche Gedanken/Aussagen. Jedoch hat selbst Humboldt von Anfang an klar geschrieben, die Allgemeinbildung dient der Persönlichkeit. Für das Leben benötigt man Spezialbildung. Die fehlende ökonomische Spezialbildung darf RWE hier nicht schaden! Also, achten und respektieren wir den Erfinder unserer Bildung und tätigen nicht solche Aussagen.
Zwangsbier 2021-08-02 22:58:00 Uhr
Wer das Trikot ernsthaft kritisieren will, darf gerne Kapital in die Hand nehmen und selber sein Wunschtrikot dem Verein sponsern. Bisher hat der Verein noch nie einen privaten Sponsor für die Trikotwerbung abgelehnt. Also liebe Kritiker: Geld in die Handnehmen und den egoistischen Trieb auf dem Trikot verwirklichen. Warum sollen immer viele Fans, unter persönlichen Meinungen leiden? Ich würde gerne aufsteigen. Dafür brauchen wir den Leistungssport und Profitum. Arbeiter kosten nun einmal und sollten nicht ausgebeutet werden. Somit braucht der Verein Geld. Geld kommt unter anderem über die Trikotfläche hinein.
12.Mann v. Kleeblatt 2021-08-02 23:37:09 Uhr
Jetzt wartet doch erst mal die zugepflasterten Hosen und Strümpfe ab.

fdpqb
aber leicht
Baby 2021-08-02 23:37:26 Uhr
Erster Gedanke: endlich mal wieder mit Kragen. Und dann diese Kommentare...
xdjb2?
DerOekonom 2021-08-02 23:52:24 Uhr
@ Zwangsbier Bei allem Respekt vor Dir als RWE Fan und Forist, aber du laberst heute einen völligen Stuss. So ein sinnentleertes Geplapper habe ich von dir lange nicht mehr gelesen und du hast schon einiges hier an Sinnlosem geschrieben. Aber das heute ist der persönliche negative Climax.

Glaubst du eigentlich selber das Zeug, das du da schreibst? Wie entstehen so Beiträge? schlägst du ein Wörterbuch auf, suchst dir irgendwo 10 Begriffe raus und versuchst die dann zu verbinden?

Und noch eins. Die Ablehnung eines Wettanbieters auf einem Sporttrikot und auch nur auf dem Rücken des Trikots ist, wie sagst du immer so schön, ethisch wertvoll und setzt ein Zeichen, dass Geld nicht alles ist. Im übrigen verzichtet RWE bei den Trikots der Kleinen auf den Aufdruck hinten. Das ist ein guter Anfang.
Zwangsbier 2021-08-03 08:05:19 Uhr
Alles belegbar Ökonom. Der Teil zur Bildung gehört zu jeder didaktischen Ausbildung in Deutschland. Über die Kultusminister vorgegeben. (Denke der Teil ist bekannt, zumindest jedem Abiturienten.) Ökonomisch kann ich gerne die Lehrbücher angeben. Alles kein Problem und zum Glück nicht aus der Luft gegriffen.

Geld ist alles im Rahmen der Gesetze. Erst recht im Profisport. Wir können doch nicht unseren Verein darunter leiden lassen, dass jemand hier seine politische Ideologie und Weltvorstellung durchsetzen möchte. Dafür gibt´s die Politik. Dort werden Gesetze erlassen. RWE steht hier unter Anpassungszwang.
In der Kommunikationsforschung spricht man vom richtigen Adressaten.
Dein Name sollte Programm sein. In der Ökonomie geht´s nicht um Ablehnung, sondern Alternativen. Welche Alternative hat unser Verein? Welcher Ethiker oder Meckerkopf gibt genauso viel, wie der Wettanbieter? Sollte keiner da sein, ist unser Vorstand sogar verpflichtet die Sponsoren anzunehmen.

Mit asketischen Forderungen ist noch nie jemanden gedient worden. Natürlich ist der Umgang mit Wetten ein Problem. Dort haben wir jahrelang eine Landesregierung mit linken Gedanken gehabt, die nicht zeitgemäß im Wirtschaftssystem ausgebilden. ([url]https?://bildungsklick.de/schule/det ail/schlechtes-zeugnis-fuer-die-oekonomi sche-bildung-in-deutschland)[/url]

Alles ein Problem der Humanisten, nicht von unserem RWE.
RWEimRheingau 2021-08-03 08:28:33 Uhr
Hallo @all, kann hier jemand ein Forum empfehlen, in dem sich über Fußball ausgetauscht wird? Hier ist das ja offensichtlich nicht mehr möglich, es geht nur noch um Wirtschaft, Ökonomie u.ä. und da muss ich jetzt passen, als Nichtabiturient fehlt mir die Base!
Zwangsbier 2021-08-03 08:45:29 Uhr
Hä? Wir leben doch nicht in der DDR. Die Umwelt ist ökonomisch geprägt. Profisport ohne Zahlen existiert nicht. Im Finanzbereich liegt der Schlüssel. Anschließend kann man mit den Finanzen den Sport planen. Uns hat die Abwesenheit vom Ökonimschen, fast die Existenz gekostet. Ich kenne unseren Verein nur als Regional- oder Oberligist. Ok, kurz mal zweite Liga. Aber aktuell sind wir Viertligist. Ein unerträglicher Zustand. Alles nur, weil sich hier Jahrzehnte nicht um die Finanzen gekümmert wurden.

Jetzt kommen Sponsoren, weil wir Profis am Start haben und darüber wird ebenfalls gemeckert. Kann ich aus Sicht eines Fan im Leistungssport und professionellen Arbeitern nicht verstehen.
RWEimRheingau 2021-08-03 09:10:20 Uhr
Um das mal etwas zu relativieren, ich bin nicht gegen Werbung im Sport und bin mir durchaus bewusst, dass auch uns diese Einnahmen nach vorne bringen können, wenn sie effektiv eingesetzt werden. Ich bin auch nicht gegen Werbung auf dem Trikot, lediglich das Größenverhältnis in Bezug auf die Vereinssymbolik stört mich und daher ist es nichts für mich. Ich verstehe und akzeptiere aber auch die Meinung der Fans, die das anders sehen. Allerdings halte auch ich die Wettanbieter für grenzwertig und wer damit nicht klarkommt deren Werbung durch die Gegend zu tragen, der verzichtet halt auf das Trikot. Es gibt genug andere Fanbekleidung, derer man sich bedienen kann. Die Spieler müssen diese Trikots tragen, wir Fans sind da frei in der Entscheidung!
Ronaldo20 2021-08-03 10:17:58 Uhr
Zwandsbier hat 100% recht
Sponsoren gehören auf das Trikot denn ohne Sponsoren brauchten wir gar kein Trikot
Preussenpower 2021-08-03 10:59:17 Uhr
Wie wäre es alternativ mit dem Aufsteigertrikot 21/22 von Preußen Münster?
Erstens 10 Euro günstiger und zweitens ohne lästige Sportwetten-Werbung.
Und damit auch ethisch einwandfrei.
boh 2021-08-03 11:03:35 Uhr
schönes rot… aber ich bin trikotmässig Traditionalist: klare Kanten und kein schnickschnack, die stadtgrenzen Flecken brauchts nicht. Und Wettanbieter sind Drogendealer, das muss jedem klar sein.
Honky 2021-08-03 11:21:01 Uhr
Die "Stadtteile", obwohl eine super Idee, haben mich als erstes ebenfalls an Schweißflecken erinnert - sieht doch aus der Ferne bestimmt auch so aus. Und dann die überdimensionierte Werbung... "sportwetten.de" geht doch gar nicht. Da muss der geneigte Betrachter doch näher ran an den Mann, um diesen als Vereinstrikotträger zu identifizieren denn als Werbesäule. Schade - M. Uhlig war im Reviersport vor einigen Wochen mit der Ankündigung zitiert worden, daß (sinngemäß) ein sensationelles Shirt in Arbeit sei - es ist aber (meine Meinung) ein verunstaltetes geworden.
Ronaldo20 2021-08-03 11:42:59 Uhr
Herr Uhlig hatte recht ist das schönste Trikot was RWE je hatte
Herr Uhlig Sie sind der beste den RWE nach Georg Melchers hatte
FussballSachverstand 2021-08-03 22:07:44 Uhr
Der ganz große Wurf ist es ja nicht gerade?

Sieht aus als wären beim Waschen die Flecken nicht rausgegangen… ?
Labernich 2021-08-03 23:48:29 Uhr
Ich trage doch kein Bauunternehmen zur Schau was FC Meineid sponsort und zahle auch noch 75€ dafür?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.