Startseite

U19-Schläger: Kommentar
Provokation ist keine Entschuldigung

(1) Kommentar
Fortuna U19: RS-Kommentar zur Schlägerei

Der Fall von Sükrü Ak und Aliosman Aydin sorgt für Ratlosigkeit. Wie geht man mit zwei Jugendlichen um, die ihren Gegenspieler verprügeln und treten?

Man ist schnell mit der Forderung nach drakonischen Strafen bei der Hand. Die Fortuna, deren Präsident Peter Frymuth zugleich Vorsitzender des DFB-Jugendausschusses ist, kann sich schließlich keine Schläger in ihren Reihen leisten.

Dass Ak und Aydin bis Sonntag unbeschriebene Blätter waren, macht die Sache nicht leichter. Sie sind ausgeflippt, vielleicht zum ersten Mal in ihrem Leben. Das muss bestraft werden, zumal sie sich nicht durchweg einsichtig zeigen. Dass Alessio Wilms provoziert habe, entschuldigt ihre brutale Tat in keiner Weise.

Nun ist aber wichtig, bei der Sperre das richtige Maß zu finden. Ihren Traum vom höherklassigen Fußball haben sich die beiden ohnehin vermutlich selbst zerstört. Sie sollten die Chance bekommen, in absehbarer Zeit wieder zu spielen – in welcher Liga, bei welchem Verein auch immer. Vielleicht lernen sie dann endlich, dass der Fußballplatz kein Sammelbecken für Wut und Aggression ist.

(1) Kommentar
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

vflhenni 2011-05-18 11:17:53 Uhr
Hört sich ja wieder so an als ob das Opfer an allem Schuld war. Sie wollen auch noch höher spielen und damit Vorbilder sein. Für wen ? Ich kann es nicht verstehen wenn man diese Antisportler jetzt auch noch in Schutz nimmt. Egal ob höherklassig oder Kreisklasse. Wer sich so benimmt sollte eine Strafe bekommen die ihm die Freude am Fußball nimmt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.