Startseite

Ex-VfL-Star
Bochumer Aufstiegsheld im Ausland glücklos

(1) Kommentar
Foto:  dpa.
Foto: dpa

Fußball-Bundesligist VfL Bochum musste vor der Saison den Abgang von Top-Scorer Robert Zulj verkraften. In seiner neuen Heimat läuft es für Zulj noch nicht rund.

Dass Robert Zulj einen erheblichen Anteil am Aufstieg des VfL Bochum hatte, ist unbestritten. Der offensive Mittelfeldspieler war in der Zweitliga-Meistersaison in 31 Partien an 30 Treffern direkt beteiligt (15 Tore, 15 Vorlagen) und damit einer der überragenden Akteure beim VfL. Insgesamt lief der Aufstiegsheld 45-mal für Bochum auf, erzielte 17 Tore und bereitete 20 Treffer vor. Im Sommer entschied sich der Österreicher aber dazu, den Weg ins Oberhaus nicht mitzugehen. Der VfL-Top-Scorer der vergangenen Spielzeit wechselte zu Ittihad Kalba in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Dieser Wechsel sorgte bei den Bochumer Fans für wenig Verständnis. Anstatt mit dem Aufsteiger in der Bundesliga zu spielen, folgte der Schritt in eine sportlich wenig attraktive Liga – offenbar aus rein finanziellen Gründen.

Videobeweis nimmt Tor zurück - Zulj glücklos

In seiner neuen Heimat absolvierte der 29-Jährige bislang vier Liga-Spiele – und blieb glücklos. Zulj war an keinem Treffer beteiligt und findet sich mit seinem neuen Klub im Tabellenkeller wieder. Insgesamt holte Ittihad Kalba nur zwei Punkte und erzielte lediglich zwei Tore. Diesen Start hatte sich der feine Techniker sicherlich anders vorgestellt. Dabei sah es am 3. Spieltag noch danach aus, dass der Ex-Bochumer sein erstes Erfolgserlebnis feiern könnte: Zulj bracht sein Team gegen Ajman mit 1:0 in Führung, allerdings wurde der Treffer vom Videobeweis aberkannt – passend zur aktuellen Situation.

Klatsche beim Spitzenreiter - Mlapa trifft

Am Freitagabend kassierte der Erstligist eine deutliche 1:4-Klatsche beim Spitzenreiter Al-Ain FC. Den einzigen Treffer für Ittihad markierte Stürmer Peniel Mlapa, der von 2015 bis 2017 beim VfL Bochum auf Torejagd ging (13 Buden in 66 Partien). Es wird spannend, wie es für Zulj in den nächsten Monaten weitergeht. Aktuell wird er sich – zumindest sportlich – nicht so wohl fühlen wie beim VfL Bochum.

(1) Kommentar

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Eintracht Frankfurt 8 1 5 2 8:11 -3 8
15 FC Augsburg 7 1 2 4 3:13 -10 5
16 VfL Bochum 8 1 2 5 4:16 -12 5
17 DSC Arminia Bielefeld 7 0 4 3 3:10 -7 4
18 SpVgg Greuther Fürth 8 0 2 6 5:19 -14 2
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Bayer 04 Leverkusen 3 2 0 1 8:4 4 6
12 VfB Stuttgart 4 2 0 2 11:8 3 6
13 VfL Bochum 3 1 1 1 3:3 0 4
14 Hertha BSC Berlin 3 1 0 2 4:5 -1 3
15 Eintracht Frankfurt 4 0 3 1 2:3 -1 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 1. FC Köln 4 0 2 2 4:10 -6 2
16 DSC Arminia Bielefeld 3 0 1 2 2:5 -3 1
17 VfL Bochum 5 0 1 4 1:13 -12 1
18 SpVgg Greuther Fürth 4 0 0 4 3:13 -10 0

VfL Bochum

07 A
RB Leipzig
Samstag, 02.10.2021 18:30 Uhr
3:0 (0:0)
08 A
SpVgg Greuther Fürth
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
0:0 (-:-)
09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
Eintracht Frankfurt
Sonntag, 24.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
07 A
RB Leipzig
Samstag, 02.10.2021 18:30 Uhr
3:0 (0:0)
08 A
SpVgg Greuther Fürth
Samstag, 16.10.2021 15:30 Uhr
0:0 (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 90 1,0
2 3 190 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 82 1,0
2 2 135 0,7
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 90 1,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Klemperer 2021-09-19 17:03:20 Uhr
Zulj kann sicher noch gnnz anders aufspielen, er ist ja ein brillanter Techniker. Ich glaube, Foda holte ihn nur deshalb nicht in den WM-Kader, Österreichs weil Zulj bisweilen nicht allzu fleißig trainierte (was ja auch Reis bei uns mal kurz geahndet hatte).

Viele VfL-Fans waren aber ganz und gar nicht erzürnt, als er ging. Die Mehrheit, die ich hörte, und so las es sich auch, war eher voller Verständnis, daß er sich nicht Liga 1 (wo er bisher nicht erfolgreich gewesen war; vielleicht fürchtete er Mißerfolg) antat, sondern dem Geld folgte. Da hat sich vieles geändert, auch unter VfL-Fans. Alle sind längst gewöhnt, daß Spieler wie etwa Hector vom FC Köln heute extrem rare - für mich schöne - Ausnahmen sind. Man tut ja grade so, als würde beim VfL Bochum nicht auch sehr, sehr viel Geld für die Profis bezahlt. Leben kann man davon schon^^.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.