Startseite

RWE
Fan-Frust nach 0:3-Heimpleite - so reagiert Dabrowski

(31) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
RWE, Dabrowski, Mannheim, Pleite Foto: Thorsten Tillmann

Drittligist Rot-Weiss Essen muss sich weiter nach unten orientieren. Durch die 0:3-Niederlage gegen Waldhof Mannheim kippte die Stimmung bei einigen Fans.

Die letzten 72 Stunden verliefen für Rot-Weiss Essen extrem turbulent. Erst am Donnerstag wurde verkündet, dass der Drittligist seinen Sportdirektor Jörn Nowak mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden hatte.

Nur drei Tage nach dieser Hammer-Meldung kassierte RWE dann gegen den SV Waldhof Mannheim eine 0:3-Pleite. Eigentlich hatte sich der Drittligist viel vorgenommen, aber der Auftritt war blutleer und ideenlos.

In der besten Phase des Spiels kassierte Essen ein Kontertor durch Marc Schnatterer (30.) und von diesem Rückschlag erholte sich die Mannschaft von Coach Christoph Dabrowski in der gesamten zweiten Halbzeit nicht mehr.

Ganz im Gegenteil: Mannheim legte durch ein Traumtor von Adrian Malachowski (52.) und einen Treffer von Marten Winkler (83.) doppelt nach und fügte den Essenern eine empfindliche, aber hochverdiente Niederlage zu. Ein Teil der RWE-Fans quittierte die schwache Leistung mit Pfiffen.


Dazu waren aus der Westkurve vereinzelte, aber lautstarke "Wir wollen Euch kämpfen sehen", "Wir haben die Schnauze voll" und "Dabrowski raus"-Rufe zu vernehmen. Eine im Profigeschäft normale Reaktion auf die klare Heimpleite vor über 17.000 Fans. Bislang gab es die Unmutsbekundungen bei den Auswärtsspielen in Viktoria Köln und beim 1. FC Bocholt, aber durch die Niederlage gegen Mannheim droht die Stimmung auch zuhause zu kippen.

Es ist immer eine Enttäuschung da, wenn man ein Heimspiel 0:3 verliert. Wir sind genauso enttäuscht wie die Fans. Kritik gehört dazu.

Christoph Dabrowski.

Auf RS-Nachfrage sprach der Fußballlehrer über den Frust der Fans: "Es ist immer eine Enttäuschung da, wenn man ein Heimspiel 0:3 verliert. Wir sind genauso enttäuscht wie die Fans. Kritik gehört dazu. Trotzdem: Wir sind in einer guten Ausgangssituation, die sich die Mannschaft erarbeitet hat. Wir müssen hellwach sein. Jetzt kommen entscheidende Spiele. Im Kampf um den Klassenerhalt gibt es gewisse Gesetze und Regeln. Geschlossenheit vorleben und den Weg gemeinsam gehen! Wir hatten gegen Mannheim leider nicht diesen Esprit, um das Stadion, trotz der Unterstützung, mitzunehmen."

"Vonne Hafenstraße" - der RWE-Talk. Hier geht es zur Übersichtsseite aller Talks. Die nächste Folge gibt es am Montag nach dem Heimspiel gegen Waldhof Mannheim.

Gegen die Kritik und den anhaltenden Negativtrend - sieben Niederlagen in der Rückrunde - helfen nur Erfolgserlebnisse. Das weiß auch Dabrowski, der sich aber weiterhin zuversichtlich zeigt: "Ich bin total überzeugt davon, dass wir es gemeinsam schaffen. Wir werden wieder aufstehen und die Mannschaft wird sich zerreißen, um die Ziele zu erreichen."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (31 Kommentare)

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 1. FC Saarbrücken 38 15 15 8 60:43 17 60
6 Erzgebirge Aue 38 16 12 10 51:47 4 60
7 Rot-Weiss Essen 38 17 8 13 60:53 7 59
8 SV Sandhausen 38 15 11 12 58:57 1 56
9 SpVgg Unterhaching 38 16 7 15 50:49 1 55
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SSV Ulm 1846 19 12 5 2 35:17 18 41
3 Erzgebirge Aue 19 13 2 4 30:16 14 41
4 Rot-Weiss Essen 19 12 2 5 36:24 12 38
5 SpVgg Unterhaching 19 11 3 5 32:19 13 36
6 SV Sandhausen 19 10 5 4 35:22 13 35
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 SC Verl 19 7 4 8 27:29 -2 25
8 Arminia Bielefeld 19 6 5 8 23:24 -1 23
9 Rot-Weiss Essen 19 5 6 8 24:29 -5 21
9 FC Ingolstadt 04 19 5 6 8 24:29 -5 21
11 SV Sandhausen 19 5 6 8 23:35 -12 21

Transfers

Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen

38 A
VfB Lübeck Logo
VfB Lübeck
Samstag, 18.05.2024 13:30 Uhr
3:3 (2:2)
38 A
VfB Lübeck Logo
VfB Lübeck
Samstag, 18.05.2024 13:30 Uhr
3:3 (2:2)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 9 177 0,3
2
Cedric Harenbrock

Mittelfeld

8 362 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 162 0,3
5 115 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Cedric Harenbrock

Mittelfeld

5 284 0,3
2 4 196 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel