Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
Kabadayi verabschiedet sich nach S04-Aus und zieht Fazit

(2) Kommentare
Yusuf Kabadayi verlässt Schalke 04 nach einem Leihjahr wieder.
Yusuf Kabadayi verlässt Schalke 04 nach einem Leihjahr wieder. Foto: firo

Yusuf Kabadayi glaubt nicht mehr an eine Rückkehr nach Gelsenkirchen. Von den Schalke-Fans hat er sich bereits verabschiedet.

Der FC Schalke 04 hat sich entschieden, die Kaufoption für Yusuf Kabadayi nicht zu ziehen. Damit kehrt der Stürmer nach der Leihe zunächst zu seinem Stammklub FC Bayern München zurück. Das hatte die WAZ berichtet.

Zwar soll es noch Nachverhandlungen geben, aber Kabadayi selbst rechnet wohl nicht mehr mit einer Rückkehr zum S04 nach der Sommerpause. Auf Instagram verabschiedete er sich bereits von den Schalke-Fans. "Glück auf Schalker! Auf diesem Weg möchte ich DANKE sagen, für all die Liebe und Unterstützung in diesem Jahr" schrieb der Münchener. "Ich habe mich damals bewusst entschieden nach Gelsenkirchen zu ziehen um den Verein zu leben, mit all seinen Ecken und Kanten."

Er sei im vergangenen Jahr zum Schalke-Fan geworden. "Schalke ist ein Teil von mir geworden und mir sehr ans Herz gewachsen. Das nächste Jahr werde ich als Fan die Entwicklung verfolgen und die Daumen drücken", meinte der 20-Jährige. "Ich danke jedem einzelnen der mir in dem Jahr geholfen hat! Wir sehen uns und bis bald! Glück auf."

Nach dem letzten Heimspiel gegen Hansa Rostock sagte er noch, dass Schalke die Karten in der Hand habe und eine Entscheidung noch nicht getroffen worden sei. Aber auch, dass er sich eine Rückkehr nach München vorstellen könne und er sich zutraut, sich irgendwann bei den Bayern durchzusetzen.

Jedenfalls habe er die Saison auf Schalke und vor den fantastischen Schalker Fans spielen zu dürfen, sehr genossen. "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl", erklärte er. "Diese Atmosphäre ist nicht normal. Schalke ist ja auch noch in der 2. Liga. Das ist außergewöhnlich."

Mit seiner Entwicklung war er zufrieden. "Mein Anfang war etwas schwierig. Es war natürlich ein neuer Verein und eine neue Stadt. Aber nachher hat es sich gut entwickelt für mich", meinte Kabadayi. "Nach dem Trainerwechsel lief es für mich besser. In den letzten Spielen stand ich öfter in der Startelf." Nun scheint sein Weg wohl woanders weiterzugehen.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (2 Kommentare)

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
1 Hamburger SV 0 0 0 0 0:0 0 0
1 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
1 Preußen Münster 0 0 0 0 0:0 0 0
1 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
1 Hamburger SV 0 0 0 0 0:0 0 0
1 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
1 Preußen Münster 0 0 0 0 0:0 0 0
1 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
1 Hamburger SV 0 0 0 0 0:0 0 0
1 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
1 Preußen Münster 0 0 0 0 0:0 0 0
1 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

FC Schalke 04

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel