Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. Bundesliga
Dritte Trainerentlassung nach nur acht Spieltagen

(0) Kommentare
2. Bundesliga: Dritte Trainerentlassung nach nur acht Spieltagen
Foto: RS

In der 2. Bundesliga geht es in dieser Woche Schlag auf Schlag, was die Trainerentlassungen angeht. Am Dienstag hat der dritte Klub die Reißleine gezogen.

Der FC Erzgebirge Aue hat den Startschuss gegeben und sich am Sonntag, dem 19. September 2021, als erstes Zweitliga-Team dieser Saison 2021/2022 von Trainer Aleksei Spilevski getrennte. Am Montagabend folgte dann der Rücktritt von Ole Werner beim KSV Holstein Kiel und am Dienstagabend geht es weiter: Der SV Sandhausen hat sich von seinem Cheftrainer-Duo Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits getrennt. Vier Punkte aus acht Spielen waren dem SVS dann doch zu wenig.

"Wir haben in den vergangenen Wochen betont, dass wir erst am 10. Spieltag ein Zwischenfazit ziehen wollen, jedoch immer unter der Grundvoraussetzung, bis dahin von Spieltag zu Spieltag eine positive Weiterentwicklung in der Mannschaft zu erkennen. Leider war insbesondere in den zurückliegenden drei Partien keine positive Entwicklung zu sehen. Der umgekehrte Fall ist eingetreten. Deswegen haben wir nach einer gründlichen Analyse diese Entscheidung getroffen, die uns aus mehreren Gründen sehr schwerfällt, denn sowohl Gerhard Kleppinger als auch Stefan Kulovits haben eine lange Vergangenheit beim SV Sandhausen und große Verdienste im Verein", erläutert Jürgen Machmeier, Präsident des SVS, die Beweggründe für die Entscheidung.

Gerhard Kleppinger arbeitete seit dem Jahr 2012 als Trainer für den Zweitligakader des SV Sandhausen – zunächst über viele Jahre als Co-Trainer, seit Februar dieses Jahres als Chefcoach. Diese Rolle hatte er gemeinsam mit Stefan Kulovits inne. Der Österreicher war selbst im Jahr 2013, damals noch als Spieler, zum SVS gekommen.

Kleppinger bleibt dem Verein erhalten

Mit dem 63-jährigen Kleppinger haben die SVS-Verantwortlichen bereits einvernehmlich eine Folgelösung erarbeitet, sodass er dem Verein weiter erhalten bleiben wird. Kleppinger wird die Scouting-Abteilung des SVS neu aufbauen, die Anbindung der Leistungsmannschaften aus dem NLZ des SVS an den Profibereich intensivieren und zudem Projekte in den Schulkooperationen des SV Sandhausen verantworten.

Schwartz und Kauczinski werden gehandelt

Auf den Cheftrainer-Posten scheint Alois Schwartz die besten Karten zu besitzen. Aber auch Markus Kauczinski soll ein heißer Kandidat sein. Am Sonntag spielt Sandhausen in Hannover. Bleibt abzuwarten, ob der Klub bis dahin schon eine Lösung gefunden hat.

(0) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Hannover 96 10 3 2 5 7:13 -6 11
15 Holstein Kiel 10 2 3 5 10:20 -10 9
16 SV Sandhausen 10 2 2 6 9:21 -12 8
17 FC Ingolstadt 04 10 1 2 7 7:24 -17 5
18 FC Erzgebirge Aue 10 0 4 6 7:18 -11 4
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 FC Ingolstadt 04 5 0 2 3 3:8 -5 2
17 FC Erzgebirge Aue 5 0 2 3 3:9 -6 2
18 SV Sandhausen 5 0 1 4 2:13 -11 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 1. FC Nürnberg 5 1 4 0 7:6 1 7
9 FC Hansa Rostock 5 2 1 2 6:5 1 7
10 SV Sandhausen 5 2 1 2 7:8 -1 7
11 SV Werder Bremen 5 2 1 2 6:8 -2 7
12 1. FC Heidenheim 4 2 0 2 5:6 -1 6

Transfers

SV Sandhausen

SV Sandhausen

10 A
FC Hansa Rostock
Sonntag, 17.10.2021 13:30 Uhr
1:1 (0:1)
11 H
SV Werder Bremen
Sonntag, 24.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
12 A
SG Dynamo Dresden
Samstag, 30.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
11 H
SV Werder Bremen
Sonntag, 24.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
10 A
FC Hansa Rostock
Sonntag, 17.10.2021 13:30 Uhr
1:1 (0:1)
12 A
SG Dynamo Dresden
Samstag, 30.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SV Sandhausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 159 0,6
2 4 152 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 125 0,5
2 60 0,7
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 70 1,3
2 2 177 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.