Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke-Trainer über Stürmer
"Darko ist keiner, der rumheult..."

(0) Kommentare
Schalke-Trainer über Stürmer: "Darko ist keiner, der rumheult..."
Foto: firo

Seit dieser Saison ist Darko Churlinov Spieler des FC Schalke 04. Der Nordmazedonier fühlt sich in Gelsenkirchen bislang sehr wohl.

Für ein Jahr ist Darko Churlinov vom Bundesligisten VfB Stuttgart an den FC Schalke 04 ausgeliehen. Bisher weiß der nordmazedonische Nationalspieler im königsblauen Trikot durchaus zu überzeugen. Was jedoch über den 30.06.2022 mit ihm selbst passiert, will der 21-Jährige selbst nicht kommentieren.

Schalke ist ein sehr großer Verein, hier kann ich mich weiterentwickeln.

Darko Churlinov

"Auf Schalke fühle ich mich sehr wohl, aber für meine Zukunft kann ich noch nichts Genaues sagen. Ich schaue erstmal darauf, dass ich 100 Prozent für Schalke gebe. Wenn ich hier helfen kann, mache ich das gerne", betonte der variable Stürmer am Freitagmittag auf der Pressekonferenz des S04 vor dem Auswärtsspiel beim SC Paderborn. Darüber hinaus fühle sich Churlinov aktuell aufgrund einer erfolgreichen Regenerationsphase nach drei Länderspielen "sehr gut und fit".

Vielseitige Allzweckwaffe

In seinem neuen Verein sieht der schnelle Rechtsfuß gleich mehrere Vorteile. Die Strahlkraft des Klubs und das Prestige spielen hierbei ebenso eine Rolle wie die sportlichen Möglichkeiten. "Schalke ist ein sehr großer Verein, hier kann ich mich weiterentwickeln", betont Churlinov.

Ausschlaggebend dafür ist, dass der wendige Dribbler im Offensivbereich gleich mehrere Positionen bekleiden kann. "Ich kann auf der rechten oder linken Seite, aber genauso gut als Zehner spielen. Ich bin ein Allrounder", unterstreicht der Neuzugang. Gleicher Meinung ist auch sein Coach Dimitrios Grammozis, der für seine Nummer sieben voll des Lobes ist.

Darko ist keiner, der rumheult, wenn er nicht auf seiner Lieblings-Position spielt.

Dimitrios Grammozis

"Hauptausschlaggebend für seine Verpflichtung war die offensive Ausrichtung, das sorgt bei unserer Kader-Besetzung für die Ausgewogenheit auf dem Flügel. Aber auch seine Variabilität war uns sehr wichtig. Er ist nicht nur ein Zielspieler, der den Ball immer direkt in den Fuß braucht", beschreibt der Schalker Teamchef Churlinovs Wert für die Mannschaft. "Darko ist keiner, der rumheult, wenn er nicht auf seiner Lieblings-Position spielt. Er möchte spielen und seine Qualität in die Mannschaft einbringen. Er hat richtig Bock auf Schalke", frohlockt der 43-jährige Coach.

(0) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.