Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Cottbus
Hünemeier beim Eishockey verletzt

Cottbus: Hünemeier verletzt sich beim Eishockey

Uwe Hünemeier von Energie Cottbus hat eine ungewöhnliche Verletzung erlitten. Der 25-Jährige zog sich beim Eishockey einen Cut über dem Auge zu.

Der 25-Jährige prallte beim Eishockey mit dem Kopf gegen eine Bande und hat einen Cut über dem Auge. "Kein Problem, das sieht schlimmer aus als es ist", sagte Hünemeier. Sein Einsatz am nächsten Samstag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt ist nicht gefährdet.

Die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz hatte am spielfreien Wochenende eine Übungseinheit beim Eishockey-Zweitligisten Lausitzer Füchse absolviert. Füchse-Trainer Dirk Rohrbach brachte den Fußballern in der Übungseinheit die Eishockey-Grundlagen bei.

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.