Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Letsch wird nach Pleite deutlich: "Hätten lieber trainieren sollen"

(0) Kommentare
VfL Bochum: Letsch wird nach Pleite deutlich - "Hätten lieber trainieren sollen"
Foto: Udo Kreikenbohm

Der VfL Bochum hat auch das vierte Spiel der Vorbereitung nicht gewinnen können. Dementsprechend deutliche Worte fand Trainer Thomas Letsch im Anschluss.

Der VfL Bochum hat auch das vierte Testspiel der Wintervorbereitung nicht gewinnen können. Gegen den Drittligisten SC Verl stand für den Bundesligisten nach zweimal 60 Minuten ein 0:2. Trotz Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnte das Fazit von VfL-Trainer Thomas Letsch nicht positiv ausfallen.

"Die ersten 30 Minuten haben wir komplett hergeschenkt. Da hätten wir lieber trainieren sollen", fand der 54-Jährige im Anschluss deutliche Worte. "Wir waren gar nicht bereit für das Fußballspiel, der Gegner hat uns vor sich hergespielt in der Phase." Verl hätte durch einen verschossenen Elfmeter (18. Minute) in Führung gehen können. Diese folgte dann etwas später (45.).

"Im zweiten Block haben wir das Spiel dann kontrolliert, waren aggressiver und hatten zig Torchancen, die wir nicht nutzen konnten." Kevin Stöger, Philipp Förster und Philipp Hofmann hatten mehrfach gute Möglichkeiten, scheiterten aber entweder an Pfosten, Gegenspielern oder eigener Ungenauigkeit beim Abschluss.

Training top, Testspiele flop

"Natürlich ist es eine Phase der Vorbereitung, in der es vor allem um konditionelle Schwerpunkte geht." Dies wollte Letsch aber nicht als Ausrede gelten lassen. "Nichtsdestotrotz sollten wir in der Lage sein, hier gegen einen Drittligisten zu gewinnen."

Nach einer letzten Einheit am Donnerstag (22. Dezember) geht es für den VfL in die Weihnachts-Unterbrechung. Damit ist der erste Vorbereitungsblock abschlossen. Über diesen zog Letsch ein zweigeteiltes Fazit.

Mit der reinen Trainingsleistung, was die Mannschaft in den Einheiten auf den Platz gebracht hat, zeigte sich Letsch zufrieden. "Da haben die Spieler Gas gegeben und trotz der hohen Intensität super mitgezogen. Wenn man die Spiele betrachtet, können wir nur mit ersten Halbzeit gegen Paderborn zufrieden sein. Alles andere war einfach nicht gut."

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 FC Augsburg 18 5 3 10 23:33 -10 18
15 VfB Stuttgart 18 3 7 8 22:32 -10 16
16 VfL Bochum 18 5 1 12 19:44 -25 16
17 Hertha BSC Berlin 18 3 5 10 20:32 -12 14
18 FC Schalke 04 18 2 4 12 14:41 -27 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Bayer 04 Leverkusen 10 4 2 4 19:13 6 14
11 SV Werder Bremen 10 4 1 5 17:16 1 13
12 VfL Bochum 8 4 1 3 12:15 -3 13
13 VfB Stuttgart 9 3 3 3 12:11 1 12
14 TSG 1899 Hoffenheim 10 3 2 5 14:18 -4 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hertha BSC Berlin 8 1 1 6 8:14 -6 4
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3
18 FC Schalke 04 8 0 2 6 4:16 -12 2

Transfers

VfL Bochum

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

VfL Bochum

18 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Samstag, 28.01.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
TSG 1899 Hoffenheim Logo
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
18 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Samstag, 28.01.2023 15:30 Uhr
5:2 (3:0)
20 A
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 220 0,3
2 3 383 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 116 0,6
2 1 357 0,1
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 202 0,3
2 1 481 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.