Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Kehl über Gerüchte und Saisonziele: "Wir wollen angreifen"

(6) Kommentare
BVB-Sportdirektor Kehl über Gerüchte und Saisonziele: "Wollen angreifen"
Foto: firo

Borussia Dortmund weilt im Trainingslager in Bad Ragaz. Sportdirektor Sebastian Kehl äußerte sich dort zu Gerüchten und den Saisonzielen.

Wodurch sich Macht ausdrückt, ist unterschiedlich, vermutlich zeigt sie sich am Montag in Bad Ragaz daran, dass sich ungewohnt viele Medienvertreter vor Sebastian Kehl drängeln. Seit dem 1. Juli dieses Jahres arbeitet der 42-Jährige offiziell als Sportdirektor von Borussia Dortmund, seine Worte können noch mal etwas mehr Wirkung entfalten, nun, da er den sportlichen Bereich des Vizemeisters leitet.

Allerdings hat Kehl schon als Leiter der Lizenzspielerabteilung seine Antworten meist lange abgewogen, diesmal lässt er zu Beginn des Gesprächs durchblicken, dass er zu aktuellen Transferfragen nicht allzu viel beisteuern könne. Verlässt Manuel Akanji den Klub? Findet sich für Nico Schulz ein Abnehmer? Hat Youssoufa Moukoko einen neuen Vertrag unterschrieben? Neuigkeiten gebe es keine, so der Sportdirektor, der, nebenbei bemerkt, in der Schweiz wie die Spieler Fußballklamotten trägt. Ein Dortmunder Trainingslager lässt sich auch daran erkennen, dass selbst die Verantwortlichen eine Vereinskluft überziehen (als Teambuilding-Maßnahme).

BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl: "Nehmen richtig Geld in die Hand"

Die Ziele des Klubs würden sich unter ihm als Sportdirektor nicht großartig ändern, sagt Sebastian Kehl. In der Bundesliga müsse die Champions League erreicht werden, in den Pokalwettbewerben wolle der Klub diesmal überzeugen. Und die Bayern ärgern? „Was in der Bundesliga möglich sein wird, hängt von den anderen an. Wir wollen angreifen, andere Mannschaften sollten sich aber genauso in dieser Rolle sehen, wenn wir Bayern München nach zehn Jahren als Meister ablösen wollen.“

Der bevorstehende Einkauf der Münchener von Mathijs de Ligt zeige nun mal, „dass sie richtig Geld in die Hand nehmen, um ihren Kader aufzurüsten“. Dem ehemaligen Kapitän schwebt daher eine gemeinsame Kraftanstrengung aller Verfolger vor, um den Rekordmeister zu verdrängen. Vor allem aber „wollen wir unsere Zuschauer wieder begeistern und unser Stadion zu einer Festung machen“.

Kehl dementiert Wechselgerüchte um Julian Brandt

Dafür hat Sebastian Kehl den Kader bereits verändert, unter anderem die Nationalspieler Niklas Süle und Nico Schlotterbeck unter Vertrag genommen. Marco Rose wurde als Trainer entlassen, Edin Terzic soll den dümpelnden Spielstil der vergangenen Saison in einen spektakulären verwandeln. Das Thema Mentalität, an der es der Borussia schon seit Längerem zu mangeln scheint, habe man mit den Neuzugängen bereits bei den Vertragsgesprächen diskutiert, berichtet Kehl. „Wir hatten bei allen ein sehr, sehr gutes Gefühl, dass sie richtige Haltung mitbringen.“

Bis zum Ende der Transferperiode solle der BVB-Kader allerdings verkleinert werden, dies wolle er entspannt angehen, der Markt sei noch lange geöffnet, sagt der Sportdirektor. Gerüchte, dass Julian Brandt zum Verkauf stehe, würden nicht stimmen. Was der Offensivspieler gerne hören wird, schließlich haben die Worte von Sebastian Kehl jetzt noch mal mehr Gewicht.

(6) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Union Berlin 7 5 2 0 15:4 11 17
2 Borussia Dortmund 7 5 0 2 9:7 2 15
3 SC Freiburg 7 4 2 1 10:5 5 14
4 TSG 1899 Hoffenheim 7 4 1 2 12:7 5 13
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 1. FC Union Berlin 4 3 1 0 8:3 5 10
3 Borussia Mönchengladbach 4 3 0 1 7:2 5 9
4 Borussia Dortmund 4 3 0 1 5:3 2 9
5 RB Leipzig 3 2 1 0 7:2 5 7
6 FC Bayern München 3 1 2 0 5:3 2 5
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 1. FC Köln 4 1 3 0 8:6 2 6
8 FC Augsburg 3 2 0 1 3:2 1 6
9 Borussia Dortmund 3 2 0 1 4:4 0 6
10 Bayer 04 Leverkusen 3 1 1 1 5:3 2 4
11 Hertha BSC Berlin 4 1 1 2 4:5 -1 4

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

07 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04
Samstag, 17.09.2022 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
08 A
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Samstag, 01.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 08.10.2022 18:30 Uhr
-:- (-:-)
07 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04
Samstag, 17.09.2022 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
09 H
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 08.10.2022 18:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Samstag, 01.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 286 0,3
2 77 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 151 0,5
2 1 174 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 170 0,3
1 55 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Idefix a.D. 2022-07-18 19:15:53 Uhr
Moin, moin zusammen!
Das ist schön, dass der BVB gewillt anzugreifen. Freut mich, ehrlich! Bin dann mal gespannt wie das unter dem "neuen Trainer" dann so aussehen wird - und vor allem wie lange?! ;-)
Allen schwatt-gelben wünsche ich 1848 blau-weiße Grüße, datt datt ma gut geht ;-)
Spieko 2022-07-18 19:25:56 Uhr
Ja, Idefix,

wäre schön, wenn beim BVB mal wieder die Post abgeht...
Dem Nachbarn viel Glück und dir schwatt-gelbe Grüße
Grattler 2022-07-19 07:36:41 Uhr
Angreifen wollen die immer, aber nur mit Worten. Die Nordstädter haben keine Eier in der Hose deshalb werden die auch hinter Bayern München Landen.
Leverkusen oder RB werden den Bayern auf die Pelle rücken vielleicht als Außenseiter Frankfurt.
Der Schwatzke hat schon mehr wie die 50+1 locker gemacht eine erneute Meisterschaft wird der nicht mehr erleben.
Grattler 2022-07-19 07:38:13 Uhr
auch
Spieko 2022-07-19 08:13:36 Uhr
Grattler,

deine Kommentare sind immer gleich,
nichts Neues dabei.
Kümmere dich um deinen GE-Vorort-Verein.
Denke, da gibts genug zu tun, um überhaupt
in der 1.Liga zu verbleiben.
asaph 2022-07-19 08:47:27 Uhr
...Dem ehemaligen Kapitän schwebt daher eine gemeinsame Kraftanstrengung aller Verfolger vor, um den Rekordmeister zu verdrängen.
...
Hallo! Wie stellt er sich das konkret vor?

Einfach lächerlich!
Diesmal reicht es nicht einmal zum Vize, trotz der investiertern 100 Mio....

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.